INSIDE UNITED – ZUMBA geht weiter!

Wer gerne zu fetziger Musik tanzt ist bei der Zumba-Gruppe von Union Varl genau richtig. Solange es besser ist die Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren, trifft sich die Gruppe virtuell, und das schon seit Beginn des Lockdowns jede Woche. Zwar war Zumba schon immer kontaktlos, durch die online-Kurse kann aber wirklich nichts mehr schief gehen.

„Jeden Donnerstagabend werfe ich den Rest der Familie aus dem Wohnzimmer, stelle die Kamera und ein paar Lampen auf und dann gibt es Zumba zu fetten Beats. Da muss die Nachbarschaft dann stark sein.“ berichtet Zumba-Trainerin Kerstin Groß.

Jeder kann mitmachen: Ein wenig Platz geschaffen, etwas zum Trinken bereitgestellt, auf den Livestream-Link geklickt und los geht’s. Der Kurs bietet ein breites Spektrum an Musikrichtungen: Merengue, Reggaeton, Cumbia, Salsa und viele weitere sorgen dafür, dass für jeden was dabei ist. Das sorgt für gute Laune und man tut auch noch was für die Abwehrkräfte. Der Nachschub an frischen Rhythmen ist garantiert.

Während die Schule geschlossen war gab es außerdem im Onlineangebot Zumba für Kinder über Zoom, um die dunkle Jahreszeit nicht zu lang werden zu lassen. „Die Kinder waren mit Begeisterung dabei! Daran würden wir nach dem Lockdown gerne anknüpfen.“

„In der ersten März Woche stehen zusätzlich zum Livestream am Donnerstag auch aufgezeichnete Zumba-Stunden auf Abruf zur Verfügung: perfekt um dem Winterspeck den Kampf anzusagen.“ teilt Kerstin Groß mit. „Und am Donnerstag um 19.30 Uhr gibt es den wöchentlichen Livestream.“ Dabei steht die Musikqualität im Vordergrund, die Bandbreite wird voll für die Übertragung der Trainer-Ansicht ausgenutzt, die Teilnehmer werden zu keinem Zeitpunkt gefilmt. Dadurch werden, auch bei weniger gutem Internet, eine flüssige und synchrone Wiedergabe von Bild und Ton erreicht.

Hier geht es zu den Videos und zum Livestream:

https://www.zumba.com/de-DE/profile/kerstin-gross/1538935

Der Abruf der aufgezeichneten Zumba-Stunde und des Livestreams steht allen Vereinsmitgliedern offen. „Auch wir können es kaum erwarten, uns wieder ‚in echt‘ zu treffen. Sobald die Vernunft und das Wetter wieder Training im Freien oder in der Halle zulassen, werden die Trainingszeiten und –orte hier veröffentlicht.“ informiert Kerstin Groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.