15.02.2019 - Lachen, tanzen, feiern beim karneVARL
 
Wer glaubt, dass nur die Jecken an Rhein und Main Karneval feiern, der irrt. Denn auch hier in OWL wird die närrische Zeit gefeiert – bei uns in Varl schon seit Anfang der 70er Jahre. Auch in diesem Jahr, zur 49. Ausgabe, wird es wieder zwei Veranstaltungstage geben. Mit Blick auf die verschiedenen Zielgruppen haben wir einiges geändert.
 
Angefangen beim Namen: Aus dem früheren „Kappenfest“ wird jetzt „karneVARL“ – einfach, eingängig und so naheliegend, wenn das Event quasi im Ortsnamen steckt. Gefeiert wird der „karneVARL“ wie bisher auch an zwei Tagen – am 2. und am 5. März geht’s jeweils um 19.33 Uhr im Saal bei Wiehe’s Planwagen los.
 
An dem Samstag starten wir die größte Karnevalsparty im Altkreis unter dem Motto „Varl eskaliert“. Der Fokus liegt dabei auf einer Party mit Liveacts zum Mitsingen und Mitfeiern, Live-Musik der Top40-Band „Just in Time“ und coolen Beats von DJ Nik. Grund für die Änderung: Unsere Gäste am Samstag wollen lachen, tanzen, feiern, nicht still sitzen. Ein kurzes, vorrangig musikalisches Programm läutet den Partyabend ein. Dann heizt DJ Nik bis in die frühen Morgenstunden ein. Einen Kostümwettbewerb gibt's auch. Denn jedes Jahr kommen Gruppen zu uns, die sich im Vorfeld viele Gedanken um ihr Kostüm machen, selbst basteln und nähen. Aber: Ein lustiges T-Shirt oder ein Hut tut es aber auch! Ein großes Essen vor dem Event gibt es dieses Mal nicht, dafür aber den ganzen Abend lang herzhafte Snacks „auf die Hand“.
 
Ein leckeres Schnitzel-Buffet gibt es dagegen am „karneVARL“-Dienstag. Vor dem bunten Karnevalsprogramm können sich die Gäste stärken. Anmeldung dazu bei Wiehe’s Planwagen (Tel. 05771-800). Dann startet die typische Karnevalssitzung mit allem, was dazu gehört: Musik, Tanz, Sketch und Büttenrede. Wir wissen, dass unsere Gäste am Dienstag sich unterhalten lassen möchten, lachen in netter Gesellschaft und ein paar lustige Stunden verbringen. Während und nach dem Programm spielt „Just in Time“ live.
 
Für die kleinsten Jecken findet am Rosenmontag, 4. März, um 15 Uhr der Kinderkarneval im bunten Saal bei Wiehe statt. Und auch der Nachwuchs zeigt, dass auch die sturen Ostwestfalen närrisch sein können. Wer braucht da schon Köln, Düsseldorf & Co.?

 

Auftakt
14.02.2019 - Erste Mannschaft absolviert erste Einheiten
 
Nach einer erholsamen Winterpause sind die Mannen um Oliver Sander
am 1. Februar wieder in die Vorbereitung gestartet. 
Da das Wetter noch nicht ganz so optimal war, fand die erste Einheit in der Varler Turnhalle statt. Die Halle war gut gefüllt und direkt das erste Training zeigte, dass der Trainer die Mannschaft gut auf die Rückrunde vorbereiten will. Mit schweißtreibenden Übungen kamen einige der Spieler nah an ihre Grenzen. 
 
Die folgenden Tage wurde auch kräftig trainiert, teilweise schon wieder auf dem Sportplatz, aber auch die Varler Halle und der Soccer-Court im Westfalen Hof wurden genutzt.
 
Das erste Testspiel gegen den FC Sulingen II musste leider ausfallen. Ein weiteres Testspiel steht am kommenden Sonntag auf dem Plan. Anstoß ist um 14:00 Uhr gegen Türk Gücü Espelkamp im United Park.
 
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Rückrunde und wünschen der Mannschaft viel Erfolg beim Kampf um die Punkte.

 

 
Zu diesem besonderen Anlass
gratulierte nicht nur die
Fitnessgruppe, sondern auch unser
2. Vorsitzender Ulf Kemper.
10.02.2019 - 80 Jahre und kein bisschen langweilig
 
Im hohen Alter noch fit und gesund zu sein, regelmäßig zum Sport gehen zu können und Spaß in der Gemeinschaft zu haben – wer wünscht sich das nicht? Unionerin Hannelore Gerkens lebt genau dies. Mit ihren 80 Jahren ist sie noch fit wie ein Turnschuh und damit erst die zweite Sportlerin bei Union Varl, die in diesem Alter noch aktiv ist.
 
Seit mehr als 40 Jahren ist Hannelore in unserer „Fitnessgruppe für Jederfrau“ aktiv, gehört zu den Gründungsmitgliedern der Turngruppe. Zudem war sie jahrelang ein festes Mitglied unserer Karnevalsgruppe und bekannt für ihre lustigen Geschichten von „use Vaddern“, mit denen sie Jung und Alt jedes Jahr aufs Neue begeisterte. Diese humorvolle Art schätzen auch ihre Sportler-Kolleginnen. „Langweilig wird es mit Hannelore nie“, sind sich alle einig. Denn auch heute noch trifft sich Hannelore jeden Dienstag mit 25 anderen Frauen zum Sport in der Varler Turnhalle – immer mit viel Humor und Spaß an der Bewegung.

 

 

 

21.01.2019 - FreewayCup-Fahrt sorgt wieder für Begeisterung
 
Dieses Mal haben wir unsere Fahrt der Fußball-Jugendabteilung zum FreewayCup nicht am ersten Turniertag gestartet, sondern am Finaltag. Am Sonntagmorgen trafen sich rund 70 kleine und große Unioner beim Vereinswirt Zum Goldenen Hecht. Von dort ging es mit Sandmöller Reisen und natürlich in unserem United-Bus nach Lübbecke. Spannende Spiele, packende Zweikämpfe, viele Tore, Top-Talente und ein super Rahmenprogramm sorgten für Begeisterung der Mitgereisten. Für die Kids besonders aufregend: Die Autogrammjagd bei den Stars von morgen. Wir sind gespannt, welche Spieler wir wohl in ein paar Jahren in der Bundesliga wiedersehen. Der 20. FreewayCup war auf jeden Fall wieder ein echtes Erlebnis für uns!
 
Die Kosten für die Busfahrt und die Tickets hat auch dieses Mal wieder unser Förderverein übernommen. Dafür an dieser Stelle ein großes DANKE! Toll, dass ihr unsere Jugend so unterstützt und ihnen diese besonderen Momente ermöglicht!
 

 


Fotos: Willi Pries / Michael Meier
17.01.2019 - United Darts Championship: Danke, Danke, Danke!
 
So langsam haben auch wir uns erholt. Zunächst ein Danke an euch „Bekloppte“ für diesen unglaublichen Abend am vergangenen Samstag. Dass das Dach nicht weggeflogen ist, ist auch alles. Das größte Dankeschön geht nun noch an die, ohne die all das nicht möglich gewesen wäre: unsere Sponsoren!
 
Allen voran Barre und Gauselmann, die uns mit ihrer Unterstützung die technischen Voraussetzungen geschaffen haben. Danke für den Mut, uns bei dieser Erstausgabe so unter die Arme zu greifen!
 
Ein Danke geht natürlich auch an alle Teamsponsoren. Auch ihr habt einen großen Anteil an diesem Event. Ganz besonders LSM für die komplette Technik und Sandmöller für die Abholung unserer Gastvereine.
 
Wir sind für all die Unterstützung sehr dankbar!

• Privatbrauerei Ernst Barre
• Gauselmann
• Zakkes Sport Borchard
• JPs Cocktails
• Sandmöller Reisen
• EDEKA Center Hartmann
• LSM
• Generali Generalagentur Marco Kütemann
• Raiffeisen Lübbecker Land
• KB-CNC Technik
• Stadtsparkasse Rahden
 
          
 
          

 

 
 
 
 
Benny Grote 
 
 
 
Werfer und Fans 
 
 
 
Damen

Fotos: Willi Pries

14.01.2019 - UDC-Premiere mehr als geglückt! 
 
Die ersten „United Darts Championchips“ des Altkreises Lübbecke werden von BW Oberbauerschaft gewonnen. Im Finale gelingt ein knapper Sieg gegen das Duo von Gastgeber Union Varl, doch die Stimmung toppt alles.
 
Selbst eingefleischte Darts-Fans rieben sich am Samstagabend die Augen. Mit so einer Stimmung hatten auch sie nicht gerechnet. Die Vorschusslorbeeren, aber auch die Erwartungen vor der Premiere der „United Darts Championships“ waren groß und nach Beendigung der Veranstaltung lässt sich ohne Zweifel ein klares Resümee ziehen: die Varler hielten nicht nur die Erwartungen, sie übertrafen sie noch.
 
Etwas verrückt ist Union Varl schon, das wurde am Samstag wieder deutlich. Die Varler feiern nicht nur den Karneval gebührend, sondern können auch ein Dartsevent aus dem Boden stampfen. „Das ist schon einmalig, was hier aufgezogen wurde“, meinte Sebastian Vogt vom VfB Fabbenstedt. Den Sieg bei den ersten „UDC“ sicherte sich nicht ganz unerwartet das Duo von BW Oberbauerschaft, Sven Oevermann und Dominik Bokel.
 
„Das ist schon einmalig, was hier aufgezogen wurde“
 
Von Beginn an war die Stimmung auf 180 im Varler „Wiehe Pally“. So viel sei schon einmal vorweggenommen. Die perfekte Aufnahme von 180 Punkten mit drei Würfen wurde während des Turniers leider nicht geworfen. „Natürlich hatte man immer darauf gehofft, aber ehrlich gesagt war mit dem Saal im Rücken damit auch nicht unbedingt zu rechnen“, meinte Sebastian Numrich. Den höchsten Wurf zeigte der Oberbauerschafter Sven Oevermann mit 140 Punkten.
 
Ein Extralob verdiente sich auch „Caller“ und Moderator Carsten Dehne, der nicht nur für ordentlich Stimmung sorgte, sondern auch beim Zählen immer hellwach war. Erfreulich war auch, dass alle Zuschauer dartstypisch mit Verkleidung erschienen. Ob nun in Polyester-Retro-Trainingsanzügen wie der VfB Fabbenstedt oder der Anhang des TuS Levern, der in Cheerleader-Kostümen für Aufsehen sorgte.
 
Während sich das Publikum selbst feierte, wurden natürlich auch noch „Pfeile“ geworfen. Gleich in der ersten Partie standen die Lokalmatadoren Steven Windhorst und Steffen Sander am „Oche“. Gegen den VfL Frotheim mit Christian Mehrhoff und Timo Schröder war dem jungen Varler Duo die Nervosität noch deutlich anzumerken. Mit 0:2-Sätzen ging die Partie aus Varler Sicht verloren.
 
Doch der Abend sollte für das Gastgeberteam noch eine erfreuliche Wendung nehmen. Sehr zu Freude des Varler Anhangs, bei denen vor allem die Fußball-Damen für mächtig Stimmung sorgten, ging die Reise von Windhorst und Sander weiter. Nach einem weiteren Sieg gegen den VfL Frotheim, der zuvor knapp gegen BW Oberbauerschaft verloren hatte, betraten die Varler die Bühne, um im Endspiel BW Oberbauerschaft herauszufordern. In einem tollen Match setzten sich aber schließlich die favorisierten Sven Oevermann und Dominik Bokel knapp in drei Sätzen durch. Dabei „checkte“ Dominik Bokel zum Abschluss 102 Punkte aus. Auch im Profisport wird dies als „High Finish“ bezeichnet. Und damit streckten am Ende die Oberbauerschafter den großen Siegerpokal in die Höhe. „Es ist natürlich schön, dass wir am Ende gewonnen haben, aber wir hätten es auch jeder anderen Mannschaft gegönnt. Gerade den beiden Varlern gehört ein großes Lob ausgesprochen. Die beiden Jungs haben sich enorm gesteigert im Verlauf des Turniers“, so Sven Oevermann.
 
Wer nach der Siegerehrung gedacht hatte, nach einigen alkoholreichen Stunden würde schnell das Ende der Veranstaltung kommen, sah sich getäuscht. Erst in den frühen Morgenstunden konnte Hausherr Jörg Wiehe den Schlüssel endgültig umdrehen.
 
Quelle: Neue Westfälische

 

09.01.2019 - Neue Shirts für unsere Ehrenamtlichen
 
Frei nach dem Motto „Es ist eine Ehre, kein Amt“ üben unsere Ehrenamtlichen ihre Tätigkeiten bei Union Varl mit Leidenschaft aus. Wenn es für ihren Einsatz auch noch ein Präsent gibt, freut sich natürlich trotzdem jeder. So wurden unsere zahlreichen Trainer, Betreuer, Übungsleiter und Vorstandsmitglieder mit neuen Poloshirts ausgestattet – gesponsert von der Sportförderung der Stadtsparkasse Rahden. Wir sagen: DANKE!

 

 

06.01.2019 - Volker Schmale Vereinsmeister im TT
 
Das erste United-Event in jedem Jahr ist die Vereinsmeisterschaft der Tischtennis-Abteilung. Jedes Mitglied von Union Varl darf daran teilnehmen, unabhängig davon, ob er oder sie aktiv Tischtennis im Verein spielt.
 
So kamen am vergangenen Samstag wieder einige begeisterte Unioner zusammen, um sich vereinsintern im Tischtennis zu messen. Auf dem Treppchen standen am Ende dann aber doch die bekannten Gesichter.
 
Im Einzel-Finale traten Wilhelm Hartmeier und Volker Schmale gegeneinander an. Den Sieg und damit den Titel „Vereinsmeister 2019“ sicherte sich schließlich Volker Schmale. Vereinsmeister im Doppel wurden Werner Walke und Mirko Schmale.
 
Natürlich gehört ein bisschen Ehrgeiz dazu, im Vordergrund steht aber der Spaß und die Geselligkeit. Deshalb wird auch immer für das leibliche Wohl gesorgt mit einem obligatorischen Fingerfood-Buffet und dem einen oder anderen kühlen Getränk.

 

 

 

 

 

03.01.2019 - United-Turnier: Preisdoppelkopf und Darts
 
Wir verbinden Tradition mit Trend. Schon seit Jahrzehnten lädt Union Varl die Vereinsmitglieder immer kurz vor dem Jahresende zum Preisdoppelkopf und Preisknobeln ein. Und während an den Tischen die Karten fliegen, sind es an anderer Stelle die Pfeile. Um bei dieser vereinsinternen Veranstaltung auch für diejenigen, die kein Doppelkopf spielen, etwas anbieten zu können, findet seit drei Jahren parallel ein Darts-Turnier statt. Tolle Preise warten in allen „Wettbewerben“ auf die Teilnehmer.
 
Einen kleinen Eindruck des Turniers wollen wir euch an dieser Stelle nicht vorenthalten, ebenso wenig wie die Sieger. Das waren dieses Mal...
 
...beim Darts:
1. Platz – Steven Windhorst
2. Platz – Christian „Else“ Mehrhoff
3. Platz – Leon Viermann
 
...beim Doppelkopf:
1. Platz – Wilfried Wiegmann
2. Platz – Thorsten Martens
3. Platz – Ingo Schmalgemeier
 
Wer jetzt auch Lust bekommen hat und beim nächsten Mal dabei sein möchte – auch, wenn es noch fast ein Jahr dauert – kann sich schon mal den 22.12.2019 als Termin im Kalender eintragen. Wer vorher das „Pfeilewerfen“ noch etwas üben möchte, kann sich immer montags ab 19:30 Uhr im Sportlerheim der Darts-Truppe anschließen.

 

 

 

 

02.01.2019 - Gewinner „United auf Reisen 2018“
 
Seit 5 Jahren rufen wir euch auf, unsere United mit auf Reisen zu nehmen und uns ein Foto zu schicken. Und das habt ihr jedes Jahr fleißig gemacht! Ob in Dubai, Rio, Bayern, der Türkei, auf Rügen, Mallorca oder den Malediven – überall auf der Welt habt ihr schon Farbe bekannt und rot-weiß getragen.
 
Auf der JHV haben wir auch dieses Mal die Gelegenheit genutzt, die besten Bilder zu prämieren. Gewonnen hat in diesem Jahr Christoph Sander mit seinem Foto im United-Shirt auf dem Tafelberg in Südafrika und vor beeindruckendem Hintergrund. Der zweite Platz ging an Pascal Meier und Sebastian Lange, die im Paradise Valley in Marokko die United-Flagge auspackten. Über den dritten Platz durfte sich Miriam Pöttker freuen, die ihren rot-weißen Schal vor der Tower Bridge in London präsentierte. Den Jugendpreis gewann Bennet Berg mit einem Foto im roten Unionsshirt auf Mallorca.
 
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die vielen tollen Fotos, die ihr gemacht habt. Schön, wenn Union Varl auch etwas von der Welt sieht. Auch in 2019 freuen wir uns wieder auf eure Bilder!
           

 

Voller Saal: Mehr als 100
Unioner kamen zur JHV.
 
 
 
 
 
 
Die Geehrten
 
 
 
 
 
 
Wiedergewählte Vorstands-
mitglieder
31.12.2018 - JHV: Ehrungen und Vorstandswahl im vollen Saal
 
Auf unserer JHV lassen wir das Jahr immer noch einmal Revue passieren, blicken stolz auf das Erlebte zurück – auf viele tolle Momente sportlicher und geselliger Art. Dieses Mal kamen dazu mehr als 100 Unioner in den Saal im „Goldenen Hecht“ und erinnerten sich u. a. an die Stadtpokal-Wettbewerbe auf dem Feld und in der Halle, die wir ausgerichtet haben und bei denen unsere Nachwuchskicker gute bis sehr gute Platzierungen erreicht haben. Oder der erste Auftritt unserer United Show Kids auf dem Varler Schützenfest. Die Aufstiegsspiele unserer Fußball-Damen, in denen sie echte Werbung für sich gemacht haben. Das A-Jugend-Kreispokalfinale, bei dem sich unsere Jungs stark präsentiert haben. Oder die Neugestaltung unseres Jugendraumes am Sportplatz mit einer gemütlichen Sitz-Lounge und natürlich nicht zu vergessen der United-gebrandete Bus, der jetzt durch den Kreis fährt.
 
Die JHV ist aber auch immer ein perfekter Rahmen, verdiente Vereinsmitglieder zu ehren. Für 10-jährige aktive Tätigkeit im Verein wurden Florian Haase, Anna Lena Hadler, Herwig Hassfeld, Sven Krone, Lars Meier, Pascal Meier, Dennis Röhe, Dennis Rosenbohm und Klaus Steenkamp mit der silbernen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet. Die gleiche Ehrung erhielten Sandra Becker, Liesel Meier, Wilhelm Schmalgemeier, Margit Steinkamp und Annette Große-Wöhrmann für 25-jährige passive Vereinszugehörigkeit. Für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Heinz-Hermann Bommelmann, Erhard Molkenbur, Gerhard Rabbe, Günter Tielbürger und Horst Vetter geehrt. Sie erhielten eine Urkunde sowie eine Dauerkarte für alle Fußball-Spiele im United Park.
Eine Sonderehrung gab es im Volleyballbereich: Volker Diephold, 2. Vorsitzender des Volleyballkreises, überreichte Silvia Boelk die bronzene Verbandsnadel für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement sowie aktive Tätigkeit in der Volleyball-Abteilung.
 
Keine Jahreshauptversammlung ohne Vorstandswahlen. Die gute Arbeit des Vorstandes wurde einmal mehr durch Wiederwahlen bestätigt. So treten folgende Unioner eine weitere Amtszeit an:
• Ulf Kemper als 2. Vorsitzender
• Ingo Schmalgemeier als 1. Geschäftsführer
• Wilfried Rehling als Sozialwart
• Sebastian Lange als 2. Kassierer
Für den ausscheidenden Ulrich Rosenbohm wurde Sören Ihlenfeld zum neuen Kassenprüfer gewählt.
 
Wir können auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken und freuen uns schon auf viele tolle Erlebnisse mit euch im neuen Jahr. Allen Unionern, Fans, Freunden und Förderern des Vereins wünschen wir einen guten Rutsch und ein tolles und vor allem gesundes Jahr 2019!

 

Union Weihnachten
24.12.2018 - Union wünscht allen frohe Weihnachten
 
Liebe Unioner, Partner und Freunde,
 
in einer gefühlt immer schneller drehenden Welt, möchten wir euch ein paar vermeintlich stehengebliebene Stunden und Tage wünschen.
Genießt die Zeit und Ruhe zur Erinnerung an das Schöne im fast abgelaufenen Jahr 2018. Wir haben doch wieder viel erleben dürfen.
Danke für die schöne Zeit und wir freunen uns schon jetzt auf das neue Jahr.
 
 

 

FH neuer Trainer
10.12.2018 - Neuer Trainer der Ersten zur neuen Saison
 
Neuer Trainer der 1. Mannschaft!
 
Ab der Saison 2019/2020 übernimmt Florian Haase das Kommando an der Seitenlinie im United Park. Nach 4 Jahren beim VFL Frotheim wird er der Nachfolger von Oliver Sander.
  
 
 

 

Preisdoppelkopf
09.12.2018 - Doppelkopf - Knobeln - Darts
 
Wer kurz vor Weihnachten noch auf der Suche nach Geschenken ist und ein paar gemeinsame Stunden in der United-Familie verbringen möchte, beommt am 23.12 die Gelegenheit dazu.

Das alljährliche Preisdoppelkopf, Preisknobeln sowie Dartsturnier stehen an. Start in diesem Jahr ist bereits um 15:30 Uhr!

Also schnell etwas Rot-Weißes angezogen und ab zum Gasthaus zum goldenen Hecht.

 

Logo Union neu 230px
06.12.2018 - Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018
 
Hiermit laden wir alle Vereinsmitglieder zu unserer diesjährigen Jahrshauptversammlung am
 
Samstag, 29. Dezember 2018
 
um 19.21 Uhr in den Saal der Gaststätte Zum Goldenen Hecht in Varl ein.
 
Tagesordnung:
  1. Begrüßung
  2. Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
  3. Ehrung verdienter Vereinsmitglieder
  4. Jahresberichte
    - der Abt. Tischtennis
    - der Abt. Volleyball
    - der Abt. Fußball
    - der Abt. Breitensport
    - des Vereinsvorsitzenden
  5. Mitgliederfragen
  6. Kassenbericht
  7. Vorstandswahlen
  8. Schiedsrichterfragen
  9. Festsetzung der Beiträge für 2019
  10. Veranstaltungen 2019
  11. Verschiedenes

 

 

                                                                                                                                               
   

Nächster Termin  

KarneVARL

02.+05.03.2019 - 19:33 Uhr

Wiehe's Planwagen

9 Tage
   

Unsere Partner  

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Verlinkungen  

   
   

United Park  

   

E-Mail Kontakt  

   

United bei Facebook  

   

Besucherzähler  

Heute 0

Gestern 38

Woche 107

Monat 700

Insgesamt 122582