Parkplatz Bild 1Hier genießen alle das gemeinsame Mittagessen.

 

Parkplatz Bild 2Es geht vorran auf dem Parkplatz neben dem Sportplatz

13.11.2017 - United unterstützt die Christus Gemeinde
 
Obwohl die Spiele am gestrigen Sonntag in Vehlage ausgefallen sind, war die Union nicht ganz untätig am Wochenende. Einige freiwillige Helfer fanden sich am Samstag morgen auf dem Gelände unserer Nachbarn, der Christus Gemeinde, ein. Dort wurde den gesamten Vormittag und auch einige Stunden am Nachmittag gemeinsam mit den Mitgliedern der Gemeinde der neue Parkplatz gepflastert. Trotz regen und einigen kalten Winden, wurde kräftig angepackt.
Auch ein Rundgang durch das neue Gebäude blieb den Varlern nicht vorenthalten. Am Mittag gab es ein großes Grillbuffet, das den Unionern besonders gut schmeckte. Leider spielte das Wetter am Nachmittag nicht mehr ganz so gut mit und nach einigen starken Regenschauern, mussten alle die Arbeit, völlig durchnässt, niederlegen.
 
Auch Vorstandsvorsitzender Uli Eikenhorst war mit von der Partie und war begeistert von der Mithilfe der Freiwilligen. Nachdem die Zusammenarbeit so gut funktioniert hatte, ist für die kommenden Wochen noch ein weiterer Arbeitseinsatz geplant. Alle Beteiligten freuen sich schon jetzt auf die weitere Zusammenarbeit in der Zukunft.
 
Parkplatz Bild 3 Parkplatz Bild 4

 

patti-spreen-3 230px
27.10.2017 - United I erkämpft sich drei Punkte in Schnathorst
 
Am gestrigen Donnerstag reiste unsere Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Schnathorst. Da Anstoß der Partie erst um 19:30 Uhr war, mussten die beiden Teams auf den Ascheplatz der Gastgeber ausweichen. 
 
Das Spiel startete gut für unsere United, die Schnathorster waren noch ungeordnet und die Varler kamen besser mit dem schlechten Untergrund klar. Nach zwei guten Chancen in den ersten Minuten war es Lars Meier, der nach Vorlage von Florian Bänsch zum 1:0 einnetzte. Auch die weiteren 10 Minuten gehörten den Varlern, jedoch gelang es nicht, ein weiteres Tor nachzulegen. Anschließend wurde es zu einem Kampfspiel für unsere Erste. Bis zur Pause schafft es die Elf von Oliver Sander sich durchzubeißen.
 
Nach der Pause wurden die Gastgeber stärker und setzten die Defensive der Union mehr und mehr unter Druck. Doch durch gutes Stellungsspiel und einem eisernen Willen schafften es die Rot-Weißen, den Ball vom eigenen Tor fernzuhalten. Bis auf einen Distanzschuss und einigen hohen Bällen in den Strafraum, viel den Gastgebern nichts ein. Mario Niestrath gab nach langer Pause sein Comeback auf der Sechserposition und auch Sebastian Burkert half der stark dezimierten Truppe der Union wieder aus. Am Ende der Kräfte, aber glücklich, schafften es die Varler, das 1:0 über die Zeit zu bringen und endlich mal wieder einen Sieg einzufahren.
 
Jetzt ist erstmal Pause und am kommenden Sonntag wird die Mannschaft gemeinsam auf dem Brockumer Markt feiern. 
Das nächste Spiel steht erst am übernächsten Sonntag auf dem Plan. Bis dahin wünschen wir allen Unionern ein schönes Wochenende und ein paar schöne Tage auf dem Brockumer Markt.
 
Aufstellung: Redeker - Streich - Talbi - N. Wehbrink - Burkert - Hodde - Niestrath - L. Meier - P. Meier - D. Wehbrink - Bänsch (73. Spreen)

 

2017-10-23 - Talbi - Holzhausen
26.10.2017 - Nur die Zweite kann überzeugen
 
In den vergangenen fünf Tagen war es lediglich die zweite Mannschaft, die ihr Meisterschaftsspiel für sich entscheiden konnte. Die Damen verloren nach Führung trotzdem noch mit 4:3 gegen SG Tonnenheide/Isenstedt. Die erste Mannschaft verlor ihre beiden Spiele mit 2:1(Isenstedt) und 2:0 (Holzhausen). Die zweite Mannschaft konnte am vergangenen Freitag gegen Holzhausen II mit 4:2 gewinnen.
 
Am letzten Donnerstag musste die Erste in Isensted an den Start. Nach sehr guter erster Halbzeit und dem verdienten 1:0 durch Tobias Rüter, verloren die Mannen um Trainer Oliver Sander in der zweiten Hälfte den Faden. 
Kurz nach Wiederanpfiff, musste die Mannschaft den Ausgleich hinnehmen. Als alle sich schon mit einem Unentschieden abgefunden haben, schlugen die Gastgeber aus Isenstedt noch einmal zu. Ein Freistoß aus dem Mittelfeld landete auf dem Kopf von Stürmer Alexander Koch und dieser köpfte den Ball zum 2:1 Endstand in das Tor. 
Die komplette Varler Mannschaft war bedient und verließ nur wenige Sekunden später den Platz mit gesenktem Kopf.
 
Nach der 2:1 Niederlage am Donnerstag wollten die Varler es am gestrigen Sonntag besser machen. Leider ging auch das Spiel gegen Tabellenführer SuS Holzhausen mit 2:0 verloren. Nach schläfrigem Beginn und dem 1:0 Rückstand kamen die Varler besser ins Spiel und hatten auch einige Chancen, um den Ausgleich zu erzielen. Zur Halbzeit stand es jedoch 0:1.
Nach der Pause war es zunächst weiterhin ein ausgeglichenes Spiel. Einen langen Ball von Holzhausen, schätze Torhüter Marcel Redeker falsch ein und verfehlte den Ball, sodass Stürmer Nico Meyer unbedrängt zum 2:0 einschieben konnte. Varl schaffte es anschließend nicht mehr zwingend vor das Tor der Gäste zu kommen und musste sich am Ende verdient mit 2:0 geschlagen geben.
 
Weiter geht es am kommenden Donnerstag beim SV Schnathorst. Anstoß der Partie ist um 19:30 Uhr in Schnathorst auf dem Ascheplatz.

 

 Ski Freizeit

 

 

 

Andre Lange Drehschuss

Traf gleich drei mal: Andre Lange

 

Jens-Meier 230px

Wird mehrere Wochen aufgrund einer Verletzung ausfallen: Jens Meier

16.10.2017 - Erfolgreiche Woche für United
 
Unsere Damen konnten in den vergangenen sieben Tagen gleich zwei Siege einfahren. Mit einem 3:2 Sieg gegen RW Maaslingen (nach 2:0 Rückstand) und einem 4:0 Sieg am gestrigen Sonntag gegen SV Hüllhorst-Oberbauerschaft, wurden sechs Punkte verbucht und die Mannschaft setzt sich somit im oberen Tabellenbereich fest.
 
Für unsere zweite Mannschft ging es bereits am letzten Dienstag gegen die Reserve aus Lübbecke. Da es das erste Spiel für die Mannschaft nach dem tragischen Tod von Daniel Schaaf war, hatte sich das Team ein paar schöne Gesten überlegt. Zunächst gab es in der Kabine eine intensive Ansprache von Trainer Oliver Röhe, anschließend liefen alle Spieler mit einem Trikot mit der Nummer 7 auf den Rasen. Nach einer Schweigeminute wurden noch rot-weiße Luftballons steigen gelassen. Dann ging es in die Partie gegen den FCL II.
Durch Tore von Tobias Rüter, Tobias Nürnberg und Felix Bremer, konnte United II das Spiel am Ende mit 3:2 für sich entscheiden.
 
Die erste Mannschaft musste dann am Donnerstag ebenfalls gegen den FC Lübbecke ran. Jeder in der Mannschaft wusste, dass es ein hartes Stück Arbeit wird und das eine bessere Leistung als im Hinspiel gebracht werden muss. 
Die erste Halbzeit war mit viel Laufarbeit verbunden, um den Gegner die Puste zu nehmen. So ging es mit 0:0 in die Pause. 
 
Nach der Pause brannte die United allerdings ein Feuerwerk ab. Die Zuschauer sahen in den zweiten 45 Minuten 11!! Tore. Der Torregen begann in der 48. Minute. Lars Meier erzielte das 1:0. Weitere Tore erzielten: 1x Lars Meier, 3x Andre Lange, Florian Bänsch, Marco Hodde, Jan Streich, Hichem Talbi und Pascal Meier. Den Lübbeckern gelang in der 60. Minute noch der Ehrentreffer. 
Nach 90 gespielten Minuten hieß es also 10:1 für unsere United. Zuschauer und Mannschaft waren zufrieden und gingen glücklich in das spielfreie Wochenende. 
 
Weiter geht es am kommenden Donnerstag gegen den Isenstedter SC. Anstoß ist um 19 Uhr in Isenstedt.

 

Hoernschemeyer 230px
18.09.2017 - Bitterer Tag für Uniteds Erste
 
Am gestrigen Sonntag musste sich unsere erste Mannschaft mit 3:0 gegen Tabellennachbar TuS Gehlenbeck geschlagen geben. Nach 90 Minuten reisten die enttäuschten Varler mit leeren Händen wieder nach Hause.
 
Um 15 Uhr rollte der Ball auf dem Sportgelände in Gehlenbeck. Varl hatte zunächst mehr Ballbesitz und ließ hinten kaum Chancen zu. Vorne waren es Andre Lange und Tobias Rüter, die die ersten guten Möglichkeiten für die United vergaben. 
 
Ein Torwartfehler von Marcel Redeker in der 38. Minute sorgte dann für die überraschende Führung der Gastgeber. Redeker unterlief einen Ball und so konnte der Gehlenbecker Stürmer ohne Bedrängnis in das leere Tor einschieben. Mit dem 1:0-Rückstand ging es in die Halbzeitpause.
 
Nach der Pause hatte sich die United viel vorgenommen und wollte das Spiel drehen. Jedoch kamen die Varler zu keinen großen Chancen. Ein Konter in der 74. Minute führte dann zum 2:0 für Gehlenbeck. In der 83. Minute kam es noch bitterer für Union. Maik Supe, aus der Zweiten gekommen, um die Erste zu unterstützen, spielte einen Rückpass genau in die Füße des Gehlenbecker Stürmers. Dieser umkurvte Redeker und schob zum 3:0-Endstand ein. Anschließend passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel. Somit waren 3 Punkte futsch und Varl kommt derzeit nicht voran. 
 
Am nächsten Sonntag heißt der Gegner BSC Blasheim, der mit Ex-Trainer Sebastian Numrich auch im United Park nichts zu verschenken hat. Bis dahin heißt es wieder, arbeiten und die Niederlage gegen Gehlenbeck abhaken. 

 

andre-lange-4 230px
11.09.2017 - 6-Punkte-Sonntag im United Park
 
Am gestrigen Sonntag konnte sowohl die Erste, als auch die Zweite drei Punkte im United Park feiern. Somit war der erste 6-Punkte-Sonntag in dieser Saison perfekt. 
Die zweite Mannschaft siegte gegen die Reserve des VfL Frotheim mit 8:1. Erfolgreich für die United waren: 4x Daniel Schaaf, 2x Fabian Ihlenfeld, Timo Hartmeier und Fabian Hartmann.
 
Die erste Mannschaft hingegen machte das Spiel wesentlich spannender. Um Punkt 15 Uhr rollte der Ball in der Partie United I gegen SV Börninghausen. Zunächst waren die Gastgeber tonangebend, konnten jedoch kein Tor dadurch erzielen. Wie es im Fußball eben so ist, waren es dann die Gäste aus Börninghausen, die nach 15 Minuten durch Tobias Pötting mit 1:0 in Führung gingen. Varl steckte jedoch nicht auf und ließ kaum weitere Chancen zu. Mit einem Doppelschlag von Andre Lange in der 23. und 30. Minute wurde das Spiel noch vor der Halbzeit gedreht. Lange hatte sogar noch das 3:1 auf dem Fuß.
 
Nach der Pause ging es wieder schlecht los für unsere Erste. Es waren gerade 60 Sekunden gespielt, da tauchte Timo Koch frei vor dem Gehäuse von Marcel Redeker auf und schob zum 2:2 ein. Koch war es auch, der fast das 3:2 für die Gäste erzielt hätte.
Dann brach die letzte Viertelstunde der Partie an und die hatte es in sich. Nach einem langen Abschlag von Redeker wurde Rüter im Strafraum gefoult und den fälligen Elfmeter verwandelte Hichem Talbi zum 3:2. In der 89. Minute wurde dann Tobias Pötting im Strafraum gelegt und auch dieser Elfemter wurde sicher zum 3:3 verwandelt. Alle hatten sich schon mit dem Unentschieden abgefunden, da tankte sich der eingewechselte Maik Supe auf der rechten Seite durch und flankte den Ball in die Mitte. Marco Hodde stand goldrichtig und erzielte mit dem Schlusspfiff das 4:3 für die Union. 
So konnte United den zweiten Sieg in Folge feiern und arbeitete sich in der Tabelle auf Platz 9 vor.
 
Am nächsten Sonntag geht es zum Auswärtsspiel nach Gehlenbeck. Anstoß ist um 15 Uhr.
 
Aufstellung: Redeker, T. Meyer (85. Supe), Talbi, S. Ihlenfeld, N. Wehbrink, Streich (66. L. Meier), Hodde, Hörnschemeyer, P. Meier, Rüter, A. Lange

 

10.09.2017 - Neue Uhrzeit für Uniteds Radfahrer
 
Bewegung und nette Gesellschaft – darum geht es in unserer Fahrradgruppe. Jeden Mittwochabend treffen sich einige Unioner am Sportplatz in Varl und radeln von dort durch die Gegend. Ziel ist dabei nicht, Zeiten á la Tour de France zu fahren, sondern sich vom Sofa zu erheben, sich an der frischen Luft zu bewegen und so etwas für die Gesundheit zu tun. Die Startzeit am Sportplatz ist nun auf 18 Uhr vorverlegt worden. Alle Interessierten sind immer herzlich willkommen.

 

06.09.2017 - Neue Ersatz-Trikots für Uniteds Senioren
 
Union Varl ist im Kreis nicht der einzige Verein, der in Rot zu den Spielen aufläuft. Deshalb brauchen insbesondere unsere Fußball-Senioren Ersatz-Trikots, auf die sie ausweichen können, sollte der Gegner ebenfalls in Rot gekleidet sein. Passend zur neuen Saison gab‘s daher nun neue „Ausweich-Trikots“ in Orange. Gesponsert wurden diese vom EDEKA Center Hartmann – in Person von Stefan Hartmann – und von unserem Platzwart Marko Wiehe. Herzlichen Dank dafür an die beiden Gönner!

 

 

05.09.2017 - 8. Dorffrühstück bei Sonnenschein im United Park
 
Was können wir für die Varler und die Gemeinschaft im Dorf machen, für Jung und Alt, Groß und Klein? Diese Frage legte vor ein paar Jahren den Grundstein für das Dorffrühstück auf dem Varler Sportplatz. Zum achten Mal fand es in diesem Jahr statt – bei bestem Sommerwetter.
 
Rund 100 Gäste kamen am letzten Sonntag im August mit ihren Eintrittskarten in den United Park. Dort warteten bereits leckere Brötchen, duftender Kaffee, große Käse- und Wurstplatten, Rührei und Speck. Wem das nicht reichte, konnte sich an Joghurt und Obstsalat satt essen. Für das Catering sorgte das Creativ Café aus Rahden – ebenfalls schon fester Bestandteil beim Varler Dorffrühstück. Gut gesättigt ließ so mancher den Sonntag nun ganz entspannt angehen, einige der Gäste schauten dann noch die Meisterschaftsspiele der 1. und 2. Seniorenmannschaft – leider ohne den erhofften Erfolg für United. Trotzdem werden sie auch im kommenden Jahr wieder zum Frühstücken auf den Sportplatz kommen, darin waren sie sich einig!

 

 

 

 

 

 

 

04.09.2017 - Zeltlager im United Park: Von Campern und Piraten
 
Die Schule hat gerade wieder begonnen, ein guter Zeitpunkt, noch einmal die Sommerferien in Erinnerung zu rufen... Sommer, Sonne, Ferien, Zeltlager – bereits zum sechsten Mal wurde der United Park zum Campingplatz für Kinder im Grundschulalter.
 
Beim Aufbau der Zelte durften die Eltern noch helfen oder eher unter wachsamen Augen der Kids Stangen zusammenstecken und Heringe in den Boden drücken. Dann fiel den allermeisten Kindern der Abschied nicht schwer. Kein Wunder! Immerhin sollte es bei strahlendem Sonnenschein zum Ausflug gehen. Der Bus stand schon bereit, Getränke und Essen waren verstaut. Aber welches Ziel steuerte der Bus an? Es wurde gerätselt, die Betreuer mit Fragen gelöchert und mit jedem Kilometer bestätigte sich die Vermutung: Kanu fahren am Dümmer. Genauer gesagt ging es 10 Kilometer auf der Lohne von Lembruch bis zum Rathausplatz nach Diepholz.
 

 
Schnell zeigte sich, wer sich schon mal auf dem Wasser fortbewegt hat. Die Profis hatten sich scheinbar alle in einem Vierer-Kanu zusammen gefunden und überholten ein Boot nach dem anderen: Als letzte Gruppe gestartet, kamen sie als erste am Pausenort an. Beim Picknick sammelten alle wieder neue Kräfte für die zweite Hälfte der Kanutour. Und die hatte es in sich. War der Anfang der Route noch recht langweilig, begeisterte der zweite Teil mit niedrigen Tunneln, mit Bäumen, deren Äste bis ins Wasser hinabhingen, mit Brombeeren am Uferrand und mit engen Gassen bis in die Innenstadt von Diepholz. Radfahrer und Fußgänger am Ufer grüßten die jungen Seemänner mit „Ahoi ihr Piraten“. Eine abenteuerliche Fahrt auf dem Wasser für die Kids – und für die Betreuer. Auf deren Paddelkraft verließen sich die Kinder nämlich so manches Mal und ließen sich selbst gemütlich treiben. Für eine kühle Erfrischung belagerten die „Jung-Piraten“ dann noch die Eisdiele in Diepholz, ehe es per Bus zurück zum Sportplatz ging.
 
 
Dort angekommen zeigte der Sommer, was er kann. Heiße Temperaturen und noch heißere Luft in den Zelten – da half nur eines: Wasserspiele! Rasensprenger, Eimer, Schaumstoffbälle, Schlauch und Plantschbecken sorgten für Abkühlung. Dabei blieben auch die Betreuer nicht verschont. Am Abend verwandelte sich der Jugendraum dann zum Kinosaal, inklusive riesigem Sack gefüllt mit Popcorn aus dem Rahdener Kino. Auf der Leinwand lief „Das Dschungelbuch“ – da fühlten sich auch die Betreuer in die Kindheit zurückversetzt.
 
Die vielen Aktionen, Spiele und sicherlich auch das gute Wetter sorgten dafür, dass die Nachwuchs-Camper alle erschöpft in die Schlafsäcke fielen. So schnell wie in diesem Jahr war es noch nie ruhig! Das hatte aber zur Folge, dass die Bande kurz vor sechs Uhr morgens bereits wieder hellwach war. Von der frühen Uhrzeit waren sogar die Kinder überrascht. Nach einem stärkenden Frühstück und freier Spielzeit war das Zeltlager dann gegen Mittag auch schon wieder beendet. Wiederholung im nächsten Jahr unbedingt erwünscht!

 

Jan Streich - HSC Alswede

Foto: Michael Meier

28.08.2017 - Keine Punkte im United Park
 
Am gestrigen Sonntag konnte weder die zweite Mannschaft, noch die erste Mannschaft drei Punkte im heimischen United Park einfahren. Beide unterlagen dem HSC Alswede jeweils mit 3:1. Für die Zweite war Daniel Schaaf erfolgreich.
 
Die erste Mannschaft hatte sich ein klares Ziel gegen den HSC gesetzt. Dieses Ziel hieß: Wiedergutmachung des Spiels vom vergangenen Dienstag gegen SV Schnathorst. Nach 90 Minuten war Trainer Oliver Sander trotz der 3:1-Niederlage zufrieden. Alle haben ihre Leistung abgerufen und gekämpft. Gegen die sehr gute Offensive von Alswede war es schwer alle Chancen zu verteidigen. Dabei ging es gut los für die United. Zwar hatte auch Alswede in der ersten Hälfte einige gute Chancen, aber die größte hatte Tobias Rüter auf dem Fuß. Nach einem Lupfer über Gästekeeper Steffen König trumpfte der Ball unglücklich auf und sprang über, anstatt in das Tor. So hieß es zur Halbzeit 0:0.
 
Die zweiten 45 Minuten starteten dann weniger gut für unsere Varler. Nach einer Einzelaktion von Tim Hageböke erwischte dieser Varls Torhüter auf dem falschen Fuß und der Ball landete zum 0:1 im Tor. United steckte jedoch nicht auf und kam in der 68. Minute durch Florian Bänsch zum Ausgleich. Keine fünf Minuten später war es aber wieder eine Einzelaktion von Gästestürmer Kaoa Omar, der das 1:2 erzielte. 
Die große Chance zum Ausgleich hatte wiederum Florian Bänsch, der sich den Ball nach einem berechtigten Elfmeterpfiff schnappte. Bänsch scheiterte jedoch an Steffen König. United schickte nochmal alles nach vorne, kam aber leider nicht zum Ausgleich. In der Nachspielzeit war es dann Kaoa Omar, der zum 3:1-Endstand einschob.
Trotz Niederlage waren Spieler und Zuschauer einigermaßen zufrieden, die komplette hatte Mannschaft gekämpft und Moral gezeigt. Der nächste Versuch, einen Dreier einzufahren, ist am kommenden Donnerstag um 19 Uhr in Oberbauerschaft. 
 
Aufstellung: Redeker, Burkert (67. Schwettmann), B. Lange, N. Wehbrink, Streich, P. Meier, Wegehöft, A. Lange, J. Meier (71. Niestrath), Hörnschemeyer (55. Bänsch), Rüter

 

jens-meier-5 230px

Jens Meier fehlte aufgrund einer
Knieverletzung beim Spiel gegen
den SV Schnathorst

24.08.2017 - Ein Abend zum Vergessen
 
Am vergangenen Dienstag war unsere erste Mannschaft glücklich, als der Schlusspfiff ertönte. Nach 90 Minuten stand es 5:1 für den Gast aus Schnathorst. Nicht nur, dass das Spiel mit 5:1 verloren ging, sondern auch zwei rote Karten sowie ein weiterer Verletzter trübten die Laune der United.
 
Aber ganz von vorne. Zunächst war es so, dass an der Seitenlinie Stefan Hartmann den im Urlaub verweilenden Oliver Sander ersetzte. Auch auf dem Platz sah der Zuschauer eine stark geschwächte erste Mannschaft. Neben den länger Verletzten Marvin Koch, Hichem Talbi und Dominik Wehbrink fielen auch noch Tobias Rüter und Jens Meier aufgrund einer Verletzung aus. So wurde die Mannschaft durch Spieler der zweiten Mannschaft verstärkt.
Kaum war das Spiel angepfiffen, verlor United schon den Faden und nach zehn Minuten war es Leon Schwarze, der für die Gäste zum 1:0 einschob. Nur drei Minuten später traf Maurice Korff zum 2:0. In der 20. Minute entschied Leon Schwarz das Spiel mit dem 3:0. Erst dann wachte Varl etwas auf und beteiligte sich am Spiel. Aber bis auf den Anschlusstreffer kurz vor der Halbzeit durch Pascal Meier passierte nicht viel.
 
Nach der Pause gab United noch einmal Vollgas und erarbeitete sich zumindest im Ansatz gute Chancen, jedoch keinen weiteren Treffer. In der 70. Minute setzte SV Schnathorst dann zum Konter an und Patrick Spreen stoppte diesen unsanft. Der Schiedsrichter sah keine andere Möglichkeit und zeigte Spreen die rote Karte. Im Anschluss folgten noch die Treffer zum 1:4 und 1:5 durch Schnathorst. 
Zu allem Übel handelte sich Marco Hodde kurz vor Schluss noch eine unnötige gelb-rote Karte ein. Jan Streich musste zur Halbzeit mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ausgewechselt werden. So hieß es am Ende 1:5 für den SV Schnathorst und zwei (drei) weitere verlorene Spieler für das nächste Spiel. 
 
Aber Union wird den Kopf nicht hängen lassen und auch am kommenden Sonntag zu Hause gegen den HSC Alswede wieder eine Mannschaft auf den Platz bringen, die um die ersten drei Punkte der Saison kämpfen wird.
 
Aufstellung: Redeker, Streich (45. Schwettmann), D. Röhe, Spreen (70. rote Karte), N. Wehbrink, Hodde (84. gelb-rote Karte), Niestrath, A. Lange, Hörnschemeyer, P. Meier, Bänsch (81. F. Hartmann)

 

19.08.2017 - Minigolf-Turnier beim Goldenen Hecht
 
Sommerferien bedeuten auch immer Ferienspiele. Seit Jahren mit dabei: das Minigolf-Turnier beim „Goldenen Hecht“, ausgerichtet von unserer Volleyballabteilung. Am gestrigen Freitag war es wieder so weit, wenn auch nicht beim schönsten Sommerwetter. Petrus zeigte sich aber gnädig, es fielen nur ein paar Regentropfen. Die Pfützen auf den Minigolfbahnen beseitigten die Kinder mit Gummiabziehern noch schnell selbst und dann konnte es losgehen. Die Mannschaften hatten sich schnell gefunden und überlegten sich ihre Teamnamen (z. B. "Powergirls", "Die coole Gang"). Dann ging’s ans Einlochen. Die drei besten Spieler sowie die beste Mannschaft wurden mit einem Preis belohnt. Alle Teilnehmer erhielten Getränke und Eis. Gesponsert wurde das gesamte Minigolf-Turnier samt Verpflegung vom Gasthaus Zum Goldenen Hecht.
 
Mannschaftswertung
1. Platz: Team „Powergirls“ (232 Schläge) – für jedes Teammitglied gab‘s ein „süßes“ Präsent
2. Platz: Team „Die coole Gang“ (261 Schläge)
3. Platz: Team „Bayern München“ (262 Schläge)
 
Einzelwertung
1. Platz: Elias Kröger (66 Schläge) – 8-€-Gutschein vom „Dersa-Kino“
2. Platz: Jannik Ahrens (73 Schläge) – 5-€-Gutschein der Eisdiele Dolomiti
3. Platz: Katharina Henke (75 Schläge) – Gutschein für 1x Minigolfen beim „Goldenen Hecht“

 

derbystarball
18.08.2017 - Aus in der zweiten Runde
 
Die erste Mannschaft scheidete gestern in der zweiten Runde des Barre-Pils-Pokals gegen den VfL Frotheim aus. Mit einer stark geschwächten Mannschaft musste sich die United am Ende mit 2:1 geschlagen geben.
 
Am vergangenen Dienstag hatte unsere zweite Mannschaft bereits ihr zweites Ligaspiel absolviert. Lange sah es nach einem Dreier im United Park gegen den TuS Levern aus. Quasi mit dem Schlusspfiff gab der Schiedsrichter jedoch noch einen berechtigten Elfmeter für Levern. So stand es nach 90 Minuten 1:1 und Varl konnte leider wieder keinen Dreier einfahren.
 
Am gestrigen Donnerstag war dann unsere erste Mannschaft im Pokal in Frotheim an der Reihe. Obwohl Varl schon in der 9. Minute durch einen Fernschuss von Florian Bänsch in Führung ging, stand es am Ende 2:1 für Frotheim. 
Nach einer Varler Ecke konterte Frotheim geschickt und konnte in der 22. Minute durch Sören Riechmann ausgleichen. In der 35. Minute dann der nächste Rückschlag für United: Nachdem sich Marvin Koch und Dominik Wehbrink schon im ersten Spiel der Saison verletzt hatten und nun mehrere Wochen ausfallen, verletzte sich nun auch Hichem Talbi im Spiel gegen den VfL und wurde durch Sören Ihlenfeld ersetzt. Zur Halbzeit stand es also 1:1.
 
Nach der Pause passierte zunächst nicht viel, bis der Ball Mario Niestrath im eigenen Strafraum unglücklich an die Hand sprang. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, den Christoph Meyhoff sicher zum 2:1 für Frotheim verwandelte. Obwohl auf beiden Seiten noch einige gute Chancen erspielt wurden, blieb es am Ende beim 2:1 für den VfL. 
Am kommenden Dienstag geht es in der Liga für unsere Erste weiter, zu Gast im United Park ist dann um 19:30 Uhr der SV Schnathorst.
 
Aufstellung: Redeker, Streich, N. Wehbrink, Talbi (35. S. Ihlenfeld), Meyer (76. Pöttker), Hodde, Niestrath, J. Meier, A. Lange, Hörnschemeyer (84. Schwettmann), Bänsch

 

Logo Union neu 230px
15.08.2017 - Erste Pokalrunde der Fußballjugend ausgelost 
 
Die erste Runde im Pokal unserer Fußballjugend ist ausgelost. Es stehen viele spannende Begegnungen auf dem Plan.
 
Hier die Spiele unserer Jugendmannschaften:
 
A-Junioren - Mittwoch 13.09.2017
JSG Nord Oppenwehe - SpVgg Union Varl 
 
B-Junioren
1. Runde Freilos - 2. Pokalrunde am Mittwoch 20.09.2017
 
D-Junioren - Dienstag 12.09.2017
VfL Frotheim - SpVgg Union Varl
 
EI-Junioren -Dienstag 12.09.2017
TuS Levern - SpVgg Union Varl
 
EII-Junioren - Dienstag 12.09.2017
TuS Levern II - SpVgg Union Varl II
 
FI-Junioren - Dienstag 12.09.2017
SpVgg Union Varl - TuRa Espelkamp
 
FII-Junioren - Dienstag 12.09.2017
SpVgg Union Varl II - SV Schnathorst II
 
Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg in ihren Pokalspielen.

 

Theke
14.08.2017 - Neuer Thekenplan ist online
 
Der neue Thekenplan ist ab heute online. 
 
Für alle Interessierten und insbesondere für unsere Alt-Herren ist der Thekenplan ab heute für alle einsehbar. 
Entweder geht ihr über den Reiter -> Fußball -> Alt-Herren -> Thekenplan oder ihr drückt einfach hier.

 

andre-lange-4 230px

Doppeltorschütze Andre Lange
14.08.2017 - Unentschieden beim FC Lübbecke
 
Sowohl unsere zweite als auch die erste Mannschaft musste sich am Samstag mit einem 2:2 beim FC Lübbecke zufrieden geben.
Die zweite Mannschaft konnte nach zweifacher Führung (Timo Meyer und Tobias Nürnberg) den Sieg nicht über die Zeit bringen und kassierte in der 81. Minute den Ausgleich zum 2:2.
 
Auch unserer ersten Mannschaft gelang beim Gastgeber aus Lübbecke nur ein 2:2-Unentschieden. Trotz einer gefühlten Niederlage nehmen die Spieler von Trainer Oliver Sander einen Punkt mit nach Hause.
Die Varler kamen zunächst gut ins Spiel und erarbeiteten sich immer wieder gute Chancen um in Führung zu gehen, nutzten diese jedoch zunächst nicht.
So war es der Gastgeber, der nach einem schnellen Konter zum 1:0 verwandelte. Bis zur Halbzeit passierte dann auf beiden Seiten nicht mehr viel und United ging mit einem Rückstand in die Pause.
In der zweiten Spielhälfte trumpfte dann die United auf: Nach Vorlage von Jens Meier lenkte Andre Lange den Ball in der 52. Minute zum 1:1 ins Tor. In der 70. Minute war es wieder Andre Lange, der einen Abpraller zum 2:1 verwandelte. Nach der Führung ließ die Konzentration bei den Varlern nach und es schlichen sich immer wieder Fehler in das Aufbauspiel. Nach einem Schnitzer in der Abwehr lief der FC-Stürmer frei auf das Varler Tor zu und Torhüter Marcel Redeker stoppte den Angreifer mit einem Foul. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter und zeigte zunächst die rote Karte. Nach Rücksprache mit einigen Spielern nahm er diese allerdings zurück und zeigte die gelbe Karte. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Thorsten Ludwig zum 2:2-Endstand. 
Zum Auftakt holte United leider nur einen Punkt, dennoch gab es auch einige gute Ansätze.
Am kommenden Donnerstag geht es dann in der zweiten Runde des Pokals gegen den VfL Frotheim. Anstoß ist um 19 Uhr in Frotheim.
 
Aufstellung: Redeker, N. Wehbrink, Talbi, Koch, Streich, Spreen (61. Hodde), P. Meier, D. Wehbrink (77. Hörnschemeyer), A. Lange, J. Meier, Rüter (45. Bänsch)

 

Pokal
10.08.2017 - United in der zweiten Pokalrunde
 
Nachdem der Stadtpokal vor gut zwei Wochen mit dem zweiten Platz abgeschlossen wurde (Niederlage im Elfmeterschießen gegen TuS Eintracht Tonnenheide), ging es am vergangenen Sonntag in der ersten Runde des Barre-Pils-Pokals zum B-Ligisten SV Hüllhorst-Oberbauerschaft.
 
Mit einem Blitzstart ging Union in das Spiel. Schon in der vierten Minute brachte Florian Bänsch die United mit 1:0 in Führung. Zehn Minuten später konnte Hüllhorst zunächst ausgleichen. In der 20. Minute markierte Bänsch seinen zweiten Treffer und in der 33. Spielminute erhöhte Jens Meier zum 3:1. Mit diesem Stand ging es auch in die Halbzeitpause.
 
Nach der Pause kam Hüllhorst besser ins Spiel und verkürzte in der 54. Minute auf 3:2. Die Gastgeber machten Druck und hatten auch die Chancen zum Ausgleich, Varl verteidigte jedoch gut und ging in der 69. Minute durch einen Kopfball von Dominik Wehbrink mit 4:2 in Führung. In der 75. Minute war es Innenverteidiger Marvin Koch, der den 5:2-Endstand erzielte. 
 
Trotz des zwischenzeitlichen 3:2 war der Sieg der Union verdient und hätte durchaus höher ausfallen können. 
In der nächsten Pokalrunde hat unsere erste Mannschaft den A-Liga-Absteiger VfL Frotheim vor der Brust. Anstoß ist nächste Woche Donnerstag (17.08.) um 19 Uhr in Frotheim.
 
Aufstellung: Redeker, N. Wehbrink, Talbi (55. Hodde), Koch, Streich (78. Meyer), Spreen, D. Wehbrink, P. Meier, Lange, J. Meier (45. Rüter), Bänsch

 

09.08.2017 - Schlemmen auf dem Varler Sportplatz
 
Das Dorf-Frühstück auf dem Sportplatz gehört schon fest zum Sommer in Varl dazu. Deshalb lädt Union Varl in Zusammenarbeit mit dem Creativ Café auch in diesem Jahr wieder zum leckeren Dorf-Frühstück in Varl. Los geht’s am Sonntag, 27. August ab 10.00 Uhr. Brötchen, Aufschnitt, Käse, Marmelade, Nutella und Co., Rührei und Lachs - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Gurken, Tomaten, Müsli und Obstsalat dürfen natürlich ebenso wenig fehlen für den gesunden Start in den Tag. Und duftender Kaffee, Orangensaft oder Kakao heben die Laune auch beim größten Morgenmuffel. Besser kann ein entspannter Sonntag nicht beginnen.
 
Karten für das Frühstück gibt es nur im Vorverkauf im Creativ Café in Rahden, in der Varler Filiale der Stadtsparkasse Rahden sowie bei Vorstandsmitglied Silvia Boelk ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) für zehn Euro pro Karte. Kinder bis einschließlich fünf Jahre haben freien Eintritt. Nach dem Frühstück folgen dann die Meisterschaftsspiele der Fußball-Senioren.

 

Die beiden Trainer Olli Sander
(oben li.) und Olli Röhe
(oben re.)
hießen die Neuzugänge
für die 1.
und 2. Mannschaft willkommen.

 

Spaß und gute Laune beim
Training: Gute Voraussetzungen für
den Zusammenhalt im Team.

 

05.08.2017 - Neue Gesichter bei Uniteds Fußball-Senioren
 
Nicht mehr lange, dann gehen die Meisterschaftsspiele unserer Fußballsenioren wieder los. Unsere Jungs sind natürlich schon seit ein paar Wochen wieder fleißig in der Vorbereitung und machen sich fit für die neue Saison. Neu mit dabei sind Marcel Drechsler und Fabian Hartmann, die beide aus unserem A-Jugendbereich zu den Senioren wechseln. Außerdem tragen nun Florian Bänsch (vom VfB Fabbenstedt), Sören Ihlenfeld und Jan Streich (beide vom TuSpo Rahden) das rot-weiße Trikot der United. Den fünf Neuzugängen steht ein Abgang gegenüber: Sebastian Burkert legt vorerst eine Pause vom aktiven Fußball ein.
 
In der vergangenen Saison landete Uniteds Erste auf dem fünften Tabellenplatz. Das ist auch das Ziel für die nun kommende Spielzeit – mit Ambitionen nach oben. Und dieser Ehrgeiz ist wichtig – da sind sich Trainer Oliver Sander und Fußball-Obmann Mario Lange einig. Die Jahre in der Bezirksliga haben Kraft gekostet und sicher ist der eine oder andere froh, nun vorerst wieder in Kreisliga A zu sein. Das konnte man auch in der vergangenen Saison merken. Dennoch möchte man auch hier guten Fußball spielen und den jungen, motivierten Spielern die Chance bieten, oben mitzuspielen. Die Voraussetzungen dafür sind gut: Die „älteren“ Spieler gehen immer vorweg und zeigen sich als Vorbilder bei der Trainingsbeteiligung, die jüngeren Spieler haben „Bock, was zu reißen“ und sich zu entwickeln. „Eine gute Mischung“, findet auch Olli Sander. Den Fokus in der Vorbereitung legt er auf das Zusammenspiel, um schöner kombinieren, offensiver und geduldiger spielen zu können und schließlich mehr Torchancen zu haben. Dafür sei es gut, dass es nicht so viele Änderungen im Kader gibt und die „Neuen“ schnell integriert werden können.
 
Und wie sieht Olli die Kreisliga A? „Die Liga ist sehr ausgeglichen. Ich bin gespannt, wo sich Tonnenheide und Alswede einfinden. Den beiden traue ich durchaus eine Platzierung im vorderen Bereich zu.“ Wer am Ende an der Spitze der Tabelle steht, sei nicht leicht zu sagen. Es kommt vermutlich in dieser Saison noch mehr als sonst darauf an, wer am besten mit dem Kader durch die Spielzeit kommt, wer wenige Verletzungssorgen hat und wie die Teams durch den Winter kommen, um so wenige Nachholspiele und damit englische Wochen zu haben wie möglich.
 
Olli möchte aber bei allen Ambitionen und Erwartungen an seine Spieler eines nicht vernachlässigen: den Spaß am Fußball und an der Gemeinschaft. Natürlich dürfe es nicht nur „larifari“ ablaufen, er werde sicher auch mal auf den Tisch hauen, Olli stellt aber klar: „Man darf nicht alles zu verbissen sehen. Schließlich geht es hier immer noch um ein Hobby.“ Wir freuen uns schon auf die neue Saison und sind gespannt, ob der Spagat zwischen Spaß und nötigem Ernst gelingt.

 

Hielt die Laudatio: Uli Eikenhorst

 

 

Ausgezeichnet im Bereich "Junges
Ehrenamt":
Lars Meier

 

 

Ausgezeichnet im Bereich "DFB-
Ehrenamtspreis":
Ingo Schmalgemeier

 

16.07.2017 – Kreis-Ehrenamtstag: Ehrung für unsere beiden Geschäftsführer
 
Auf dem zweiten Ehrenamtstag im Fußball-Kreis Lübbecke wurden auch wieder zwei Mitglieder von Union Varl für ihr außergewöhnliches Engagement geehrt: Ingo Schmalgemeier und Lars Meier. Unser Vorsitzender Uli Eikenhorst stellte in der jeweiligen Laudatio die zahlreichen Aufgaben, die die beiden übernehmen vor und lobte ihren Einsatz. Dafür gab’s eine Urkunde des FLVW sowie ein Präsent.
 
Ingo Schmalgemeier:
Union Varl ohne Ingo kann man sich gar nicht vorstellen. Er war schon als Jugendbetreuer und später als Trainer und Betreuer im Seniorenbereich aktiv. 2002 übernahm er das Amt des 1. Geschäftsführers im Vorstand – im Alter von nur 22 Jahren – und führt dieses bis heute mit Begeisterung aus. Am Sportplatz gibt es keinen Arbeitseinsatz ohne Ingo. Er organisiert diese nicht nur, sondern packt auch jedes Mal selbst mit an. Bei den Heimspielen oder zu anderen Anlässen im United Park koordiniert er das Catering und sorgt so dafür, dass Zuschauer und Spieler nie hungrig oder gar durstig nach Hause gehen.
 
Lars Meier:
Auch Lars ist immer dabei, wenn es darum geht, Union Varl nach vorne zu bringen – egal ob auf dem Feld oder beim „Drumherum“. Bereits im Alter von 16 Jahren übernahm er erste Verantwortung als Platzwart. Zwei Jahre später stieg er ins Trainer- und Betreueramt ein – zunächst im Jugendbereich, später bei der 2. Mannschaft. 2010 übernahm er die Pflege und die Neugestaltung unserer Homepage. Seit 2014 ist er 2. Geschäftsführer im Vorstand und verantwortlich für die Betreuung unserer Sponsoren. Damit nicht genug: Im vergangenen Jahr nahm sich Lars unserer bis dahin schwierigen Schiri-Situation an und pfeift seitdem nicht nur selbst Fußballspiele im Kreis, sondern hat auch andere Unioner zum Schiri-Lehrgang motivieren können.
 
Ingo und Lars, wir hoffen, ihr bleibt dem Verein noch lange treu. Wenn irgendwo bei uns Hilfe benötigt wird, seid ihr da – egal, ob es in Euren Zuständigkeitsbereich fällt oder nicht. United kann sich immer auf Euch verlassen. Mit Eurem leidenschaftlichen, unermüdlichen und vor allem ehrenamtlichen Einsatz seid Ihr Vorbilder für unsere erwachsenen Vereinsmitglieder wie auch für unsere Jugendlichen. Wir sind stolz auf Euch und sagen DANKE!
 

 

derbystarball
12.07.2017 - Vorbereitungsstart unserer I. Mannschaft
 
Am kommenden Freitag startet unsere erste Mannschaft mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Auch die beiden Neuzugänge Jan Streich und Florian Bänsch werden zum ersten mal mit der neuen Mannschaft trainieren. Neben den normalen Trainingseinheiten (3x die Woche) stehen auch Testspiele gegen TuS Windheim und TSV Brockum auf dem Plan.
 
Für alle Interessierten hier der Plan für die Vorbereitung:
 

 

20.06.2017 - Kiga-Fußball startet wieder
 
Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadtsparkasse Rahden wieder mit den acht Kindergärten aus dem Stadtgebiet den mittlerweile 4. Kindergarten-Cup. Für uns natürlich ein guter Grund und eine Selbstverständlichkeit wieder in „unsere“ Kindergärten zu gehen und dort den Kids das Fußballspielen und Bewegung im Allgemeinen näher zu bringen. Und das auf eine spielerische Art und Weise. Ab dieser Woche sind unsere Kiga-Trainer immer am Freitagnachmittag in den Kindergärten Bärenhöhle, Löwenzahn und Wilde 13 anzutreffen. Dort üben sie mit den kleinen Kickern Tore schießen und Bälle halten. Der Spaß steht dabei natürlich im Vordergrund!

 

E-jugend Stadtpokal

Die E-Junioren unserer United machten anschließend noch eine Planwagen-Tour mit Abschlussgrillen am Sportplatz.

 

 

 

D Jugend Stadtpokal

Unsere D-Jugend bejubelte den Pokal mit einem Kabinenbild.
19.06.2017 - Uniteds Jugend räumt ab!
 
Der Stadtpokal 2017 war für die Minis bis D-Junioren ein großer Erfolg. Drei mal konnte Union den ersten Platz belegen, nur einmal wurde man knapp Zweiter.
 
Zunächst starteten die Minis in die Partien am vergangenen Donnerstag.
Trotz einer Niederlage im ersten Spiel eroberten unsere Kleinsten noch die Tabellenführung und konnten den ersten Pokal in den Himmel strecken.
Nur kurze Zeit später zogen die F-Junioren der United nach und auch sie bejubelten am Ende den verdienten Stadtpokalsieg und nahmen den nächsten Pokal mit nach Varl - ungeschlagen und mit einem Torverhältnis von 15:1.
Sichtlich unter Druck musste anschließend die D-Jugend an den Start. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage konnte aber auch sie den Gesamtsieg einfahren und den Siegerpokal und die Medaillen entgegennehmen. 
Zum Abschluss musste dann noch die E-Jugend ran. Der Sieger musste bis zum letzten Spiel warten. Im Duell Union Varl gegen Tuspo Rahden I hätte den Unionern ein Unentschieden zum Pokalsieg gereicht. Leider ging das letzte Spiel mit 3:2 knapp verloren und der Sieg in der E-Jugend leider an die Konkurrenz aus Rahden. 
 
Dennoch ist Union Varl sehr zufrieden mit der Ausbeute vom vergangenen Donnerstag. Wir sind stolz auf unsere Nachwuchskicker und ihre Trainer!
 
Minis und F Stadtpokal

 

Bei der Übergabe war auch unsere
D-Jugend anwesend. Die Kids
zeigten einmal mehr, dass es nicht
auf die Herkunft ankommt:
Sie sind EIN Team!
19.06.2017 - Integrations-Förderpreis der Egidius-Braun-Stiftung
 
Bei United spielen in verschiedenen Fußball-Jugendmannschaften rund 10 Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien. Hier geben wir ihnen als Verein nicht nur die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen, sondern auch, sich in einer Gemeinschaft zu bewegen, Freunde zu finden, die deutsche Sprache zu lernen und sich so zu integrieren. Die meisten von ihnen kommen mit dem Rad oder aufgrund der Nähe zu Fuß zum Sportplatz, in Einzelfällen holen die Trainer und Betreuer die Kids aber auch zum Training von zu Hause ab.
Für dieses Engagement haben wir nun den Förderpreis für die Integration von Flüchtlingskindern von der Egidius-Braun-Stiftung des DFB bekommen. Kreisvorsitzender Karl-Heinz Eikenhorst überreichte uns im Namen der Stiftung den 500-Euro-Scheck. Dieses Geld fließt in die weitere Integrations- und Jugendarbeit bei United.

 

 

 

 

14.06.2017 - Verabschiedungen zum Saisonabschluss
 
Während die Jugendmannschaften noch einige Turniere vor sich haben, ist bei den Senioren bereits Sommerpause angesagt. Wir nutzen deshalb die fußballfreie Zeit, um noch einmal diejenigen in den Mittelpunkt zu stellen, von denen wir uns am letzten Heimspieltag dieser Saison verabschiedet haben. Ein würdiger Rahmen vor den zahlreichen Fans und Unterstützern der United – keine Frage – trotzdem fällt es nicht leicht, Trainer, Betreuer oder Spieler gehen zu lassen.
 
Gleich sechsmal mussten Vorsitzender Uli Eikenhorst und Fußballobmann Mario Lange „Abschied nehmen“ – selbstverständlich verbunden mit einem großen Dankeschön an die jeweiligen Unioner. Und auch, wenn sie nicht mehr in ihren Funktionen im Verein tätig sind, werden wir sie sicher immer mal wieder am Spielfeldrand als United-Fan begrüßen können. Frei nach dem Motto: Einmal Unioner, immer Unioner!
 
Wir sagen DANKE an:
Bastian Kummer – Er war 13 (!) Jahre lang als Trainer für die United im Einsatz, hat die Mädchen-Mannschaft wieder aufgebaut und in den vergangenen Jahren der Damen-Mannschaft einen echten Aufschwung gebracht. Das Amt übergibt Bastian an seinen Co-Trainer Felix Bremer.
 
Dennis Rosenbohm – Er gehörte ebenfalls zum Damen-Trainerteam um Bastian Kummer. Eigentlich hatte sein Amt schon im vergangenen Jahr abgegeben. Da aber für eine Verabschiedung immer der Rahmen fehlte, wurde dies nun nachgeholt.
 
Henrik Grundmann – Seit vielen Jahren hat er in verschiedenen Jugendmannschaften die Trainerrolle übernommen. Zu Beginn dieser Saison stieg Henrik dann als Co-Trainer bei United II. ein, nicht zuletzt auch, weil hier mittlerweile einige seiner Jugendspieler aktiv waren.
 
Christoph Hadler – Zwei Jahre lang unterstützte er United II. als Betreuer an der Seitenlinie, sorgte immer für gute Laune und nach dem Spiel für die nötige Getränkeversorgung. Christoph bleibt uns aber als Platzkassierer im Ehrenamt erhalten.
 
Pascal Tirre – Unser „Calli“ hat in den vergangenen zwei Jahren Uniteds Erste tatkräftig als Betreuer unterstützt. Mit einer kleinen Unterbrechung gehörte er zuvor einige Jahre zum Damen-Trainerteam.
 
Sebastian Burkert – Er kickte zwei Jahre für United, gehörte zu den Spielern mit der höchsten Trainingsbeteiligung. Aus beruflichen Gründen hängt er seine Fußballschuhe nun an den Nagel. Wir hoffen, dass „Bürki“ sich vielleicht doch das eine oder andere Mal noch das rote Trikot anzieht.
 

 

Koch Burkert 230px

Die Torschützen:
Marvin Koch und Sebastian Burkert

01.06.2017 - Auswärtssieg und Saisonausklang
 
Vor vier Tagen stand das letzte Spiel der ersten Mannschaft in dieser Saison in Stemwede an. Mit einem ungefährdeten 2:0-Sieg konnten die Spieler die Punkte 48, 49 und 50 auf dem Konto verbuchen. Zuvor musste sich die zweite Mannschaft leider mit 2:1 geschlagen geben.
 
Das Spiel der ersten Mannschaft gegen den Ex-Varler Sven Kassen war keine Augenweide. Durch die Hitze und die Feierlichkeiten beider Mannschaften aus den vorangegangenen Tagen kam es auf beiden Seiten zu keinen zwingenden Chancen. Kurz vor der Pause wurde Jens Meier im Strafraum gefoult und Sebastian Burkert konnte den fälligen Elfmeter in seinem vorerst letzten Spiel für die United sicher verwandeln. Mit einem 1:0 ging es dann auch in die Pause.
Anschließend überließ Varl dem TuS Stemwede etwas mehr das Spiel, diese konnten daraus aber keinen Vorteil erlangen. In der 77. Minute setzte sich Innenverteidiger Marvin Koch durch und erzielte sein erstes Tor für die erste Mannschaft von Union Varl. Das 2:0 war auch die letzte sehenswerte Aktion des Spiels. Somit konnte das letzte Saisonspiel gewonnen werden und die 50-Punkte-Marke wurde geknackt. 
 
Nach dem Duschen ging es für die Mannschaft noch kurz zum heimischen Schützenfest, um den neuen Königen zu gratulieren, bevor man weiter zum Abschluss der Saison zum Restaurant Xantis fuhr, wo bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde.
 
Union Varl bedankt sich bei allen Zuschauern und Fans und freut sich auf eine tolle nächste Saison. Bis dahin wünschen wir allen eine schöne Sommerpause.

 

22.05.2017 - Workshop United 2021, die Zweite
 
Im Januar lud der Vorstand das erste Mal zum Workshop „United 2021“ ein. Ziel damals: Ideen sammeln für die Zukunft des Vereins. Wo wollen wir 2021 stehen, was wollen wir erreicht haben, was soll im Jubiläumsjahr passieren?
 
Heute fand der zweite Workshop statt. Wieder waren rund 30 Unioner gekommen und diskutierten die Ideen, die ersten Ergebnisse und Arbeitsgruppen. Sie legten fest, welche Ideen nun zuerst in Angriff genommen und umgesetzt werden. Schritt für Schritt entwickeln wir so gemeinsam unsere United weiter. Mitmachen und sich einbringen darf dabei natürlich jeder, der unsere Union voranbringen möchte. Das nächste Treffen findet in etwa drei bis vier Monaten statt – ein genauer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
 

 

Herzlichen Glückwunsch
zur Meisterschaft!
21.05.2017 – United IV Meister der Kreisliga D3
 
Die Saison 2016/2017 neigt sich langsam dem Ende, nur ein paar wenige Spiele gilt es für Uniteds Kicker noch zu bestreiten. Unsere Fußball-Damen haben ihre Saison bereits heute Vormittag mit einem Abschlusstraining bei strahlendem Sonnenschein beendet. Mit starkem Zusammenhalt und absolutem Kampfgeist nahmen sie den vierten Tabellenplatz ein. 32 Punkte und ein Torverhältnis von 55:28 stimmte Trainer wie Spielerinnen zufrieden.
 
Unsere Vierte hat zwar noch ein Spiel zu bestreiten, steht aber schon jetzt (genauer bereits seit einer Woche) als Meister der Kreisliga D3 fest. Aktuell hat die Mannschaft um die Trainer Mario Lange und Marco Tielbürger 13 Spiele absolviert und 13 Siege eingefahren. Obwohl oder gerade weil es United IV mehr um den Spaß an der Sache, am Fußball und an der Gemeinschaft, geht, ist man stolz auf das bisher Erreichte und möchte nun nächste Woche die Saison auch ohne Punktverlust beenden. Zwar haben sich Trainer und Spieler nach so manchem Spiel gefragt, wie man die Partie eigentlich für sich entscheiden konnte – das ist aber am Ende nicht mehr wichtig. Und weil sich das Team in der Kreisliga D so wohlfühlt, verzichtet sie auf ihr Aufstiegsrecht und wird versuchen, den Titel in der kommenden Saison zu verteidigen.

 

20.05.2017 - Letztes Heimspiel der Saison
 
Sonntag, Sonnenschein, Zeit für Fußball. Heute steht für Uniteds Erste das letzte Heimspiel der Saison 2016/2017 an. Um 15 Uhr ist Anstoß im United Park, Gegner ist der VfB Fabbenstedt. Unsere Jungs freuen sich noch einmal auf zahlreiche Unterstützer am Platz.
 
Nach dem Spiel stehen die Verabschiedungen einiger Trainer, Betreuer und Spieler der Seniorenmannschaften an. Und natürlich gibt es auch in diesem Jahr nach Abpfiff wieder Freibier für alle United-Fans.
 
Der Verein sagt damit: „Danke für Eure Unterstützung in dieser Saison!“

 

Wehbrink-N 01 230px

Musste verletzt zuschauen:
Nico Wehbrink
15.05.2017 - Wieder keine Punkte für United I
 
United I und United II mussten gestern zum VfL Frotheim. Die Reserve von Union Varl konnte die drei Punkte mit nach Hause nehmen, aber die Erste hingegen ließ in der letzten Aktion des Spiels einen Punkt liegen. 
 
Aber zunächst zum Spiel der zweiten Mannschaft. Schon in der ersten Minute war es Christian Knost, der für die Varler zum 1:0 einnetzen konnte. Mitte der ersten Hälfte konnten die Frotheimer aber ausgleichen, ehe Tobias Nürnberg mit einem direkt verwandelten Freistoß, kurz vor der Pause, die erneute Führung erzielte. 
Direkt nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte war es Daniel Schaaf, der auf 3:1 stellte. Trotz einer gelb-roten Karte für die Union, konnte die Führung über die Zeit gebracht und die drei Punkte eingefahren werden.
 
Um 15 Uhr hieß es dann Matchday für United I. Zunächst hatten die Varler das Spiel im Griff und Jens Meier gelang in der 25. Minute das 1:0. Es schien so, als hätte die United alles unter Kontrolle. In der 35. Minute wurde ein Einwurf bis zum Torhüter zurückgespielt. Alle Varler waren aufgerückt und der lange Abschlag landete genau bei den Frotheimern, die durch Jan Nentwich zum 1:1-Ausgleich kamen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.
Nach der Pause geschah erstmal nicht viel. Es dauerte bis zur 78. Minute bis das nächste Highlight des Spiels auf dem Programm stand. Pascal Meier reklamierte einen falschen Einwurf und sah dafür vom Schiedsrichter die gelb-rote Karte (zuvor eine gelbe Karte wegen Foulspiels). So mussten die Varler die letzten 15 Minuten zu zehnt spielen. Alles deutete auf ein Unentschieden hin, plötzlich tauchte aber Sebastian Bollmeier frei vor dem Kasten von Dennis Biermann auf, umkurvte diesen und schob zum 2:1 für die Gastgeber ein. Direkt darauf wurde das Spiel abgepfiffen und die United verschenkte in letzter Sekunde einen Punkt in Frotheim.
 
Am kommenden Sonntag geht es im letzten Heimspiel der Saison gegen den VfB Fabbenstedt. Anstoß ist wie immer um 15 Uhr im United Park.

 

Burkert 230px

09.05.2017 - Bittere Niederlage gegen SSV Pr. Ströhen
 
Am letzten Sonntag war wieder einmal Derbytime im United Park. Sowohl unsere Erste als auch unsere Zweite mussten gegen den SSV Pr. Ströhen ran.
 
Die zweite Mannschaft kam etwas schleppend in das Spiel, konnte sich aber bis zur 90. Minute einen 2:1-Vorsprung herausspielen. Mit der letzten Aktion allerdings konnten die Gäste durch Henrik Harges noch zum 2:2 ausgleichen. Nach einem Freistoß zappelte der Ball im eigenen Netz. Bitter für die Mannschaft, die schon fast den Dreier in der Tasche hatte. Für die Varler Tore waren Henrik Grundmann und ein Ströher mit einem Eigentor zuständig.
 
Die erste Mannschaft war so gut wie vollzählig am vergangenen Sonntag. Der gesperrte Patrick Spreen durfte wieder ran und auch Pascal Meier war wieder einigermaßen fit. So ging es mit Freude in das Derby. In der 32. Minute war es ein Freistoß von Jannik Eikenhorst, der unglücklich über Marcel Drechsler zum 1:0 für die Gäste führte. Kurz vor der Pause konnten die Ströher noch durch Florian Kröger auf 2:0 aufstocken. Die besten Chancen für die Varler hatten Andre Lange (traf die Latte) und Tobias Rüter (auf der Linie gerettet). 
 
Die zweite Halbzeit startete dann vielversprechend für unsere United. Jens Meier konnte durch einen Doppelschlag das Ergebnis auf 2:2 stellen. In der 70. Minute war es aber wieder ein Freistoß, der die Gäste in Front brachte, Marcel Katt vollendete mit einem Kopfball zum 2:3 für die Ströher. Varl versuchte nun alles, wurde aber nicht belohnt. Zudem musste Patrick Spreen das Spielfeld kurz vor Schluss mit Gelb-Rot verlassen. 
So mussten sich die Varler am Ende geschlagen geben und der SSV sackte die drei Punkte ein.
 
Am nächsten Sonntag geht es dann gegen das Team von Florian Haase, Anstoß ist um 15 Uhr in Frotheim.

 

derbystarball

05.05.2017 - Wichtiger Dreier gegen SV Schnathorst
 
Am gestrigen Donnerstag hieß es mal wieder Matchday für unsere Seniorenmannschaften. Unsere zweite Mannschaft musste gegen Hüllhorst-Oberbauerschaft an den Start und unsere Erste musste gegen den SV Schnathorst ran.
Die Reserve schlug sich gegen den Tabellendritten lange Zeit gut, musste sich aber am Ende mit 1:0 geschlagen geben. 
 
Die erste Mannschaft hingegen konnte einen wichtigen Dreier einfahren, um an den oberen Plätzen dran zu bleiben. Mit 4:2 wurde Schnathorst besiegt. Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft gingen die Varler an den Start. Gerade einmal 13 Leute konnte Trainer Oliver Sander auf dem Papier aufweisen, darunter er selbst und der angeschlagene Mario Niestrath. 
In der ersten Halbzeit erspielte sich die United viele Chancen und konnte durch Tore von Tobias Rüter und Andre Lange in Führung gehen. 
 
Die zweite Hälfte startete zunächst nicht so gut, kurz nach der Pause konnte Schnathorst auf 2:1 verkürzen. Aber fast im Gegenzug erzielte Dominik Wehbrink das 3:1. Einige Zeigerumdrehungen später erzielte Jonas Hörnschemeyer nach starker Vorarbeit von Andre Lange das 4:1. Kurz vor Schluss fiel noch das 4:2, dies tat aber dem Ausgang des Spiels nichts mehr an. Trainer Oliver Sander wollte sich noch selber einwechseln, um noch etwas Zeit von der Uhr zu nehmen. Der Schiedsrichter kam ihm allerdings zuvor und pfiff die Partie pünktlich ab. 
So konnte die United einen wichtigen Dreier einfahren.
 
Weiter geht es am kommenden Sonntag gegen den SSV Pr. Ströhen. Anstoß ist um 15 Uhr im United Park.

 

pascal-meier-2 230px

Hat im Spiel gegen Holzhausen
die fünfte gelbe Karte gesehen:
Pascal Meier

02.05.2017 - Auch gegen TuRa keine Punkte
 
Die zweite Mannschaft setzte sich am vergangenen Sonntag souverän gegen den OTSV Pr. Oldendorf durch. Mit einem 5:1-Auswärtssieg, konnten die nächsten drei Punkte eingefahren werden. 
Die Tore erzielten: 2x Felix Bremer, 2x Daniel Schaaf und Lars Meier.
Zurzeit befindet sich die Zweite auf einem guten fünften Platz mit 37 Punkten.
 
Die erste Mannschaft hingegen musste die nächste bittere Niederlage hinnehmen. Mit 4:2 wurde das Spiel gegen TuRa Espelkamp verloren. Dies lag vor allem daran, dass die ersten zehn Minuten des Spiels vollkommen verschlafen wurden. Denn schon nach nur sieben Minuten führten die Gastgeber durch ein Doppelpack von Thomas Epp mit 2:0. Anschließend kamen die Varler etwas besser ins Spiel, doch in der 34. Minute war es Andri Reimer, der das 3:0 für die Gastgeber erzielte. Kurz vor der Pause konnte Sebastian Burkert nach einer Ecke auf 3:1 verkürzen.
 
In der zweiten Halbzeit wurde die United dann besser, konnte sich allerdings nicht frühzeitig belohnen. Erst in der 81. Minute war es Jens Meier der auf 3:2 stellen konnte. Jetzt warfen die Varler fast alles nach vorne und kassierten in der 88. Minute das entscheidende 4:2 für TuRa.
 
Weiter geht es jetzt am kommenden Donnerstag beim Auswärtsspiel in Schnathorst. Anstoß ist um 19 Uhr.

 

 
 
25.04.2017 - Training für unsere Nachwuchstorhüter beim JTTT
 
JTTT steht bei Union Varl für den „Jugend-Torwart-Trainingstag“, den wir regelmäßig in den Ferien für unsere Nachwuchs-Torhüter anbieten. Am letzten Samstag in den Osterferien war es wieder einmal soweit: Der Jugendvorstand hatte zum besonderen Trainingstag in den United Park eingeladen.
 
Ziel des JTTT ist es, die Gemeinschaft zu stärken und zu fördern sowie immer wieder im Grundlagenbereich etwas dazuzulernen. Natürlich spielt dabei auch der Spaßfaktor eine nicht unwichtige Rolle. Von den Minis bis zu den B-Juniorinnen waren alle Mannschaften stark vertreten. Insgesamt trainierten 12 Torhüter an diesem Tag ihre Fähigkeiten im Tor. Beweglichkeit, Reaktionsfähigkeit, Schnelligkeit, das richtige Fallen und Fangen des Balls - all das war Teil des Trainingsplans.
 
Nach der Trainingseinheit waren sich Kinder und Trainer einig: „Spaß, Fußball, Tipps und Tricks – ein absolut erfolgreicher Samstagvormittag! Wir freuen uns schon auf den nächsten JTTT.“
 
Für die Organisation und Durchführung waren Daniel Pöttker, Olli Röhe und Ralf Schlottmann verantwortlich. Vor Ort wurden sie unterstützt durch die Trainer und Betreuer Christopher Lubahn, Marcel Drechsler, Linus Schlottmann, Bjarne Hohmeier, Fynn Sporleder und Felix Bremer.
 
Ein großes Dankeschön an alle Organisatoren, unterstützenden Trainer und natürlich an die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen!

 

Logo Union neu 230px

19.04.2017 - Zwei Spiele, ein Punkt
 
Die erste Mannschaft hatte in den letzten Tagen zwei schwere Gegner vor der Brust. Am vergangenen Donnerstag ging es gegen den Tabellenführer TuS Tengern II. Mit viel Laufbereitschaft und einer hohen Aggressivität schaffte es die Mannschaft dem Favoriten einen Punkt abzunehmen. Nach 90 Minuten stand es 0:0. Varl musste ab der 70. Minute in Unterzahl spielen, da Patrick Spreen die rote Karte sah. 
United hatte im gesamten Spiel die besseren Chancen, scheiterte jedoch dreimal am Alu. So blieb es am Ende bei einem Remis.
 
Nur zwei Tage später kam dann der Tabellennachbar BW Oberbauerschaft in den United Park. Noch stark gezeichnet von der Partie am Donnerstag mussten die Mannen um Trainer Oliver Sander wieder ran. An einem sehr windigen Samstag schafften es die Hausherren sich vor der Pause mit 1:0 in Front zu schießen (Tobias Rüter). 
In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte merklich nach und die Gäste kamen zu mehreren Einschussmöglichkeiten. Zwei von diesen wurden genutzt und so stand es am Ende 1:2 für BWO. 
 
Jetzt hat die Mannschaft vom Trainer ein paar Tage Pause bekommen und muss am kommenden Sonntag gegen den SuS Holzhausen an den Start. Das Hinspiel endete torlos.

 

10.04.2017 - Kappenfest-Fotos online
 
Endspurt in der Fastenzeit. Damit die letzten Meter des Verzichtens etwas leichter fallen, denken wir zurück an den Höhepunkt der Karnevalssession – an das Kappenfest der United. Einige Fotos des Varler Karneval 2017 sowie des Kinderkarneval findet ihr in der Fotogalerie. Mit dabei natürlich auch die Sieger des Kostümwettbewerbs: Die JukeBox und der Kölner in der Einzelwertung sowie Tim Wiese, die Quallen und die Heißluftballons in der Gruppenwertung. Sicher sorgt das eine oder andere Foto für ein Schmunzeln - klickt euch doch mal durch!

 

mario-niestrath-1 230px

Mario Niestrath traf zum 1:0
für die United.
10.04.2017 - Last Minute-Treffer für United I & II
 
Doppelt erfolgreich! Am gestrigen Sonntag schafften es unsere zweite und erste Mannschaft kurz vor Schluss den Siegtreffer zu erzielen. 
Die zweite Mannschaft musste gegen Eintracht Tonnenheide ran. Lange Zeit war es ein ausgeglichenes Spiel. Doch in der 88. Spielminute war es Bastian Halve, der den goldenen Treffer für die United erzielte. So stand es am Ende 1:0 für unsere Varler, die die nächsten drei Punkte mitnahmen.
 
Um 15 Uhr musste dann United I in Vehlage nachlegen. Auch im fünften Spiel unter Trainer Oliver Sander blieb die Mannschaft ungeschlagen. Nach 90 Minuten stand es 3:2 für Union Varl. Die Partie startete furios. In der achten Spielminute war es Mario Niestrath, der nach einem Freistoß von Pascal Meier zum 1:0 einschob. Nur zwei Minuten später konnte Vehlage allerdings durch ihren Top-Stürmer Sergej Lauer zum 1:1 ausgleichen. Vehlage hatte mehr Ballbesitz, schaffte es aber nicht, sich zwingende Chancen zu erspielen. In der 33. Minute war es dann ein Aufbaufehler, der den Hausherren das 2:1 ermöglichte. So ging es mit einem Rückstand für die Varler in die Kabine.
 
Nach der Pause zeigte Varl ein anderes Gesicht und Vehlage tat kaum noch etwas nach vorne. In Spielminute 68 rutschte ein langer Ball auf Jens Meier durch, dieser vollendete zum 2:2. Auch wenn United noch einige Chancen hatte, sah alles nach einem Unentschieden aus. Kurz vor dem Abpfiff war es aber wieder Jens Meier, der einen langen Ball zum 3:2 verwerten konnte.  Varl feierte den vierten Dreier im fünften Spiel und setzt sich im oberen Drittel der Tabelle fest.
 
Donnerstag heißt es dann schon wieder Matchday im United Park. Um 19:30 Uhr geht es gegen Tabellenführer TuS Tengern II auf den Platz.

 

andre-lange-5 230px

Konnte endlich mal wieder jubeln:
Andre Lange
07.04.2017 - Verdienter 2:0-Erfolg in Lübbecke
 
Am gestrigen Nachholspieltag in der Kreisliga A konnten die Spieler um Trainer Oliver Sander den dritten Sieg im vierten Spiel einfahren. Nach 90 Minuten stand es 2:0 für unsere United. Der Sieg war verdient, hätte aber noch deutlich höher ausfallen können.
 
Nachdem beide Mannschaften langsam in das Spiel fanden, ergaben sich auch die ersten Chancen auf beiden Seiten, jedoch konnte keiner diese nutzen. In der 17. Spielminute fing Torwart Marcel Redeker einen Freistoß von Lübbecke ab und brachte den Abschlag direkt auf den aufgerückten Andre Lange. Dieser verwandelte den Ball sehenswert zum 1:0. Anschließend hatten die Unioner hinten alles im Griff und erarbeiteten sich Chance um Chance. Der Ball wollte allerdings vor der Halbzeit nicht nochmal im gegnerischen Tor einschlagen. Alleine Jens Meier hätte das Ergebnis schon vor der Halbzeit auf 3 oder 4:0 hochschrauben können. So ging es mit einer 1:0-Führung in die Pause.
 
Nach der Pause merkte man den Lübbeckern an, dass diese das Spiel noch nicht hergeschenkt hatten. Doch die Bemühungen auf den Ausgleich blieben ohne Erfolg und auch die Varler konnten einige gute Konterchancen nicht zum 2:0 nutzen. In der 61. Minute war es dann Dominik Wehbrink, der mit einer starken Einzelleistung den Ball im oberen rechten Winkel verwandelte. Im Folgenden hatte die Union noch einige weitere gute Einschuss-Möglichkeiten, konnte diese aber nicht nutzen. So hieß es am Ende 2:0 für Union Varl und weitere drei Punkte gingen aufs United-Konto.
 
Am kommenden Sonntag steht das nächste Spiel auf dem Programm. Um 15:00 Uhr geht es dann gegen Blau-Weiß Vehlage zur Sache.

 

 

02.04.2017 - Elfriede Schmale: 80 Jahre und immer noch aktiv
 
Schon seit mehreren Jahrzehnten ist Elfriede Schmale begeistertes Mitglied bei Union Varl. Jetzt feierte sie ihren 80. Geburtstag – und ist damit die erste und bisher einzige Unionerin, die in diesem stolzen Alter noch aktiv am Sport teilnimmt. An ein Aufhören denkt sie noch lange nicht.
 
Vor 41 Jahren war Elfriede Schmale Mitgründerin der Damen-Turngruppe und ist dort bis heute jeden Dienstag aktiv dabei. Damit gehört sie zu den fleißigsten Turnerinnen bei United – die Liste mit den meisten Trainingsteilnahmen führt sie nicht selten an. Bei ihren Turnkolleginnen ist Elfriede Schmale immer gern gesehen: Zum einen wegen ihrer unermüdlichen Begeisterung für den Sport, zum anderen, weil sie immer wieder Aktivitäten der Gruppe außerhalb der Turnhalle organisiert und so für tolle gesellige Momente sorgt. Sogar bei unserem traditionellen Kappenfest hat sie mit einigen Mitgliedern der Turngruppe schon auf der Bühne gestanden.
 
Zum Jubiläum gratulierte nicht nur die Damen-Turngruppe um Leiterin Ilka Schmale, sondern auch der Vorstand um unseren Vorsitzenden Uli Eikenhorst. Er überreichte der begeisterten Sportlerin eine Blume und ein Präsent. Auch wir sind beeindruckt und sagen: Herzlichen Glückwunsch und Respekt für so viel Sportlichkeit!

 

Talbi 230px
03.04.2017 - Unentschieden gegen BSC Blasheim
 
Am gestrigen Sonntag stand das erste Heimspiel der Rückserie für Uniteds Erste auf dem Programm. Gegner war der BSC Blasheim mit Trainer Sebastian Numrich.
Zuvor musste unsere zweite Mannschaft gegen den TuS Oppendorf ran. Jedoch hatten die Spieler um das Trainerduo Röhe/Grundmann keine Chance gegen die gut aufgelegten Oppendorfer. Nach 90 Minuten stand es 0:3. 
 
Das Spiel der ersten Mannschaft begann mit viel Druck von den Gästen. Doch Blasheim konnte sich keine zwingenden Chancen erarbeiten. Auch Union schaffte es nicht, sich eine gute Torchance zu erspielen. So ging es zur Halbzeit mit 0:0 in die Kabine.
Die zweiten 45 Minuten begannen dann wieder besser für unsere United. Nach einem guten Solo von Andre Lange legte dieser auf Jonas Hörnschemeyer ab und der verwandelte zum 1:0 in der 53. Spielminute. Anschließend konnten beide Mannschaften keine zwingenden Aktionen mehr fahren. 
Ein umstrittener Freistoßpfiff des jungen Schiedsrichters sorgte dann für Aufregung. Parick Spreen spielte den Ball, jedoch entschied der Schiedsrichter auf Freistoß. Der Freistoß landete direkt auf dem Kopf von BSC-Stürmer Henning Kirchner, der unbedrängt zum 1:1 einköpfen konnte.
Die letzten zehn Minuten brachten dann keine weiteren Chancen mehr. So hieß es am Ende 1:1 und die Punkte wurden geteilt.
 
Weiter geht's am kommenden Donnerstag mit dem Spiel gegen den FC Lübbecke. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Lübbecke.

 

derbystarball

 

 

Hoernschemeyer 230px

Traf kurz nach der Pause
zum 1:0: Jonas Hörnschemeyer

27.03.2017 - Zweites Spiel, zweiter Sieg
 
Auch im zweiten Spiel der Rückrunde konnte die Mannschaft um Neutrainer Oliver Sander einen Sieg einfahren. Mit 3:1 wurde das Derby gegen TuSpo Rahden gewonnen.

Aber zunächst zu den Damen am vergangenen Samstag. Im Kampf um die Spitzenplätze in der Tabelle mussten sich unsere Damen mit einem 4:4 gegen TuRa Espelkamp zufrieden geben. Die Tore für unsere United-Damen schossen Anika Schmidt (2x), Annika Rosenbohm und Rebecca Spreen.
 
Sonntag kam es vor dem Spiel der ersten Mannschaft zum Duell der zweiten Mannschaften zwischen TuSpo Rahden und Union Varl. Nach einem umkämpften Spiel mit vielen Zweikämpfen endete die Partie mit einem leistungsgerechten 0:0 nach 90 Minuten.
Um 15:00 Uhr hieß es "Derby" zwischen TuSpo I und United I. Die Union zeigte von Anfang an, wer auf dem Platz das Sagen hat und konnte sich zahlreiche Standardsituationen erarbeiten. Keine davon führte jedoch zum Erfolg für die Rot-Weißen. Rahden versuchte immer wieder mit kleinen Nadelstichen die Union zu ärgern. Zur Halbzeit hieß es allerdings 0:0.
 
Die zweite Halbzeit startete dann perfekt für Union Varl. Ein langer Einwurf von Pascal Meier rutschte zu Jonas Hörnschemeyer durch, der zum 1:0 einnetzen konnte. Danach ließen die Spieler um Oliver Sander jedoch nach und Rahden kam immer besser ins Spiel. In der 62. Minute wurde diese Nachlässigkeit bestraft: Eine Einzelaktion von Martin Zulewski bedeutete das 1:1. Varl steckte nicht auf und konnte in der 76. Minute durch Pascal Meier erneut in Führung gehen. Im Anschluss riskierten die Rahdener alles und in der Nachspielzeit konnte Union noch durch Jens Meier auf 3:1 erhöhen. 
Somit kann Oliver Sander nach zwei Spielen sechs Punkte auf dem Konto verzeichnen.
 
Weiter geht's am kommenden Sonntag um 15 Uhr im United Park gegen Ex-Trainer Sebastian Numrich und seinen BSC Blasheim.

 

25.03.2017 - Unsere Fahrradgruppe tritt wieder in die Pedale
 
Endlich – der Winter ist vorbei, der Frühling beginnt. Wer bekommt bei den ersten Sonnenstrahlen nicht Lust sich draußen aufzuhalten? Und genau deshalb startet die Fahrradgruppe von Union Varl nun auch in die neue Saison. Ab Mittwoch, also ab dem 29. März, trifft sich die Gruppe wieder wöchentlich um 18.30 Uhr mit dem Rad am Sportplatz in Varl. Jeder, der sich gerne ein bisschen an frischer Luft bewegen möchte, ist herzlich willkommen. Also, Fahrräder aus dem Winterquartier holen, entstauben und los geht’s.

 

tobirueter

Trifft zum entscheidenden 3:1 für
die United: Tobias Rüter
13.03.2017 - Gelungener Einstand für Oliver Sander 

In seinem ersten Pflichtspiel an der Seitenlinie für United I kann Oliver Sander die ersten drei Punkte der Rückrunde einfahren. Mit 3:1 besiegt die Mannschaft um den Neutrainer den SC Isenstedt. Das Spiel der zweiten Mannschaft wurde schon am Samstag aufgrund der schlechten Platzverhältnisse abgesagt.
 
Der schlechte Zustand des Platzes war es auch, der das Spiel zwischen dem SC Isenstedt und der Union prägte. Schon nach drei Minuten konnte Jonas Oestreich zum 1:0 für die Gastgeber einnetzen. Marcel Rosengarten traf den hoppelnden Ball nicht richtig und auch Torwart Marcel Redeker rutschte unglücklich aus, sodass der Ball zum 1:0 ins Tor trudelte. Varl steckte allerdings nicht auf und war die bessere Mannschaft. In der 24. Spielminute versenkte Pascal Meier einen strammen Schuss zum 1:1. Nur vier Minuten später köpfte Jens Meier nach einem Freistoß von Pascal Meier zur verdienten 2:1-Halbzeitführung ein.
 
Nach der Pause war die Union allerdings ungeordnet und fand nicht richtig ins Spiel. Einen Kopfball vom ISC konnte Jens Meier noch auf der Linie klären. Weitere gute Chancen erspielte sich Isenstedt allerdings nicht. In der 76. Minute sorgte dann Tobias Rüter für den entscheidenden 3:1-Siegtreffer. Mit einem Schlenzer über den ISC-Torhüter konnte der Endstand besiegelt werden. Ein gelungener Start in die Rückrunde.
 
Am kommenden Sonntag geht es zu Hause gegen den Tabellenführer TuS Tengern II. Um 15 Uhr heißt es dann wieder Fußball im United Park.

 

08.03.2017 - Einladung zur internen Trainerschulung am 25. März
 
Der Jugendvorstand ist immer bemüht, unserer Trainer und Betreuer bestmöglich auf den Trainingsbetrieb vorzubereiten. Neben Übungen, die für jede Altersklasse zur Verfügung gestellt werden, sind auch interne Schulungen ein wichtiger Bestandteil. Jetzt steht die nächste Schulung an. Thema ist „Kontrollierter Spielaufbau – oder: Das Ende der langen Bälle“.
 
Termin: Samstag, 25. März 2017
Uhrzeit: 9:30 – 12:00 Uhr
United Park
 
Ralf Schlottmann wird die Schulung leiten. Dabei wird es einen etwa 30-minütigen Theorieteil geben und anschließend eine etwa 1,5-stündige Praxiseinheit. Ab 11:30 Uhr steht dann ein kurzer Rückblick auf die bisherige Serie sowie ein Ausblick auf die neue Serie für alle Jugendtrainer und -Betreuer an. Für das leibliche Wohl im Anschluss ist natürlich gesorgt.
 
Der Schwerpunkt liegt zwar auf den 7er- und 9er-Mannschaften, selbstverständlich sind aber auch die Trainer/Betreuer aller anderen Jugendmannschaften herzlich eingeladen. Zu lernen gibt es immer was!
 
Da die Übungen durch die Teilnehmer selbst durchgeführt werden, bitten wir um entsprechende Trainingskleidung. Anmeldungen bitte an Ralf Schlottmann über die entsprechenden Jugendgruppen bis zum 20.03.2017.

 

TT-KK

Diese drei traten für die United an: 
(v.l.) Pascal Herbst, Volker Schmale
und Frank Möller

Icon TT 230px

24.02.2017 - Union Varl wieder TT-Kreispokalsieger
 
Ein Tischtennis-Abend der Superlative wurde zahlreichen Zuschauern am Freitagabend in der Varler Turnhalle geboten. Nach dem Pokalgewinn der 2. KK 2015 und dem Aufstieg 2016 gewannen unsere Jungs nun auch den Kreispokal der 1. KK.

Im ersten Halbfinale setzte sich der TuS Wehe knapp gegen TSG Rehme mit 4:3 durch. Varl gewann 4:2 gegen den VfL Frotheim. Somit ging es im Finale gegen den TuS Wehe.

Mit Siegen von Frank Möller gegen Martin Möller und einem knappen Fünf-Satz-Sieg von Volker Schmale gegen Uwe Trentelmann stand es schon mal 2:0. Wehe punktete mit Mario Schomäker gegen Pascal Herbst zum 2:1. Im Doppel konnten sich Möller/Schmale gegen Trentelmann/Mattick zum 3:1 durchsetzen. Frank Möller gewann danach mit 3:0 Sätzen klar gegen Uwe Trentelmann und so war der Pokalsieg perfekt.

Dabei wurde unsere Mannschaft von vielen United-Fans immer wieder angefeuert. Die Stimmung war so toll, dass niemand die Halle vor dem letzten Ballwechsel verlassen hat. Das lag natürlich auch an der tollen Bewirtung ;-) Bis weit in die Nacht wurde der Sieg noch gefeiert.

Wir sagen Danke und Herzlichen Glückwunsch!

 

Angebot Borchard
20.02.2017 - Satte Rabatte bei Zakkes Sport Borchard
 
Auch in diesem Jahr steht bei unserem Sportpartner Borchard wieder ein großer Flohmarkt auf dem Programm. Vom 23.02 bis zum 04.03 heißt es wieder sparen, sparen, sparen.
 
Mit bis zu 50% Rabatt ist für jeden etwas dabei. Ob Hallenschuhe, Fußballschuhe oder einfach nur eine neue Hose zum Joggen, jeder wird in diesen Tagen fündig werden und kann sich mit neuen Sportartikeln ausstatten.
 
Und hier findet ihr Zakkes:
Zakkes - Sport - Borchard
Hauptstraße 88
32312 Lübbecke-Blasheim
Mo-Fr: 09:00 - 13:00 Uhr & 14:30 - 18:30 Uhr, Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

18.02.2017 - Es geht wieder loooos!!! Varler Narren laden zum 47. Kappenfest
 
Das Programm steht, jetzt müssen nur noch die Bühne aufgebaut und der Saal geschmückt werden – voll Vorfreude sehnen die Akteure unserer Varler Karnevalsgruppe nun den Höhepunkt der närrischen Jahreszeit herbei. Am Samstag, 25. Februar, und am Dienstag, 28. Februar, heißt es im Saal bei Wiehe’s Planwagen wieder „Varl Helau“. Dann darf jeder den Alltag mal Alltag sein lassen, sich verkleiden und jemand anderes sein, sich unbeschwert amüsieren und nach Herzenslust lachen.
 
Was Anfang der 70er Jahre als kleine Veranstaltung von Uniteds Fußballabteilung startete, ist heute ein echtes Stück Tradition – das Varler Kappenfest. Mit buntem Programm aus Tanz, Sketch, Musik und Büttenreden und natürlich mit einer anschließenden Party bringt das Kappenfest Karnevalsstimmung ins sonst so sture Ostwestfalen. Und auch in 2017 haben sich die Varler Narren wieder einiges einfallen lassen. Mit dabei natürlich die bekannten Gesichter, aber auch einige „Neulinge“ betreten die Bühne. Und sogar ein „Urgestein“ hat seine Narrenkappe wieder ausgepackt. Wer das wohl ist???
 
Jetzt kann es also losgehen bei Wiehe’s Planwagen in Varl am Samstag, 25. Februar mit dem närrischen Treiben. Das Programm beginnt wie gewohnt um 19.33 Uhr, Einlass in den Saal ist ab 17.30 Uhr. Auf die Gäste wartet vor dem Programm ein leckeres Buffet. Wer das nutzen möchte, sollte sich bis einen Tag vor der Veranstaltung zum Essen anmelden und am Festtag bis 18.00 Uhr im Saal sein, um in Ruhe das Essen genießen zu können. Anmeldungen oder Platzreservierungen nimmt Wiehe’s Planwagen entgegen, Tel. 05771-800. Karten gibt‘s aber auch noch an der Abendkasse.
 
Anschließend wartet eine große Karnevalsparty mit Kostümwettbewerb auf alle Gäste. Die lustigsten, auffälligsten, außergewöhnlichsten Verkleidungen werden hier prämiert – einzeln und in der Gruppe. Musik gibt’s von LevelUp und einem DJ.
 
Wer am Samstag nicht dabei sein kann, hat die Chance am Dienstag, 28. Februar. Dann wird das gesamte Programm auf der Bühne noch einmal wiederholt. Ort, Uhrzeit, Buffet und Platzreservierung gelten wie auch am Samstag. Auch an die Kleinsten wird gedacht: Der Kinderkarneval für Grundschulkinder findet am Rosenmontag, 27. Februar, von 15 bis 17 Uhr ebenfalls bei Wiehe’s Planwagen statt – mit lustigem Programm und Kinder-Disco.
 
Also, nicht lange überlegen! Kostüm an, Hut, Perücke oder Pappnase auf und ab zum Kappenfest nach Varl!

 

Icon TT 230px
15.02.2017 - Tischtennis Kreispokal Final-Four am 17.02 in Varl
 
Nach dem Aufstieg 2016 in die 1. Kreisklasse erreichte die 1. Mannschaft auch das Final-Four Finale im Kreispokal.
 
Dieses TT-Highlight wird nun am Freitag, den 17.02. ab 19 Uhr in der Turnhalle in Varl ausgetragen.
TuS Wehe, VfL Frotheim und TSG Rehme konnten sich ebenfalls qualifizieren. Das Halbfinale wird vor Ort ausgelost.
 
Schon 2015 waren wir Ausrichter des Final-Four Finale. Der Abend ist bis heute in guter Erinnerung. Denn damals wurden wir Kreispokalsieger.
 
Union Varl und die gesamte TT-Abteilung freut sich auf zahlreiche Besucher.
Für eine gute Bewirtung ist natürlich gesorgt.

 

Auftakt
31.01.2017 - Trainingsauftakt der I. Mannschaft
 
Heute beginnt die Rückrundenvorbereitung der ersten Mannschaft. 
Zum ersten mal bittet heute der neue Trainer Oliver Sander zum Training der ersten Mannschaft. Nach einer mehrwöchigen Pause heißt es jetzt wieder Schwitzen für die komplette Mannschaft. Um 19:30 Uhr startet das erste Training im United Park. 
Auch Testspiele gegen Bruchmühlen, Bünde und Kutenhausen stehen in den nächsten Wochen auf dem Programm.
 
Die zweite Mannschaft startet ab dem 07.02.2017 wieder mit dem Training. Hier stehen neben dem normalen Training auch Spinning-Einheiten im Activ-Center sowie Einheiten im Westfalenhof auf dem Plan.
 
Hier könnt ihr alle Termine der Mannschaften einsehen:
 

 

2017-01-29 - Workshop Union Varl
30.01.2017 - Zukunftsworkshop voller Erfolg
 
Am gestrigen Sonntag fand im Gasthaus zum goldenen Hecht der Zukunftsworkshop der United statt. 
Mit rund 40 Teilnehmern wurde über Themen wie "Union Varl 2021", "Die Marke Union Varl", "Fusßball" und viele weitere diskutiert. In verschiedenen Gruppen und Runden wurden alle wichtigen Themen der Union bespielt und so können sich alle Beteiligten auf neue Herrausforderungen und viel Freude in den kommenden Jahren freuen.
 
Union Varl und das Homepage-Team freuen sich auf die kommende Zeit und wünschen allen Unionern viel Spaß in den nächsten Jahren.

 

Pokal
09.01.2017 - United Damen holen Turniersieg in Wehdem
 
Am gestrigen Sonntag schafften es die Damen ihren ersten Erfolg im Jahr 2017 zu verzeichnen. Das Jahr ist erst wenige Tage alt und schon konnten die Spielerinnen um Trainer Bastian Kummer und Felix Bremer den ersten Turniersieg feiern. 
Ungeschlagen und mit einem Torverhältnis von 19:5 Toren konnte die Mannschaft den Gesamtsieg einfahren.
 
Die Partien endeten wie folgt:
Gruppenphase:
4:1 Sieg gegen SV Friesen Lehmbruch II
2:1 Sieg gegen TuS Stemwede
1:0 Sieg gegen TSV Holzhausen-Bahrenborstel
 
Zwischenrunde:
2:1 Sieg gegen Hunteburger SV
5:0 Sieg gegen TuS Levern
 
Halbfinale:
1:0 Sieg gegen SV Firesen Lehmbruch I
 
Finale:
4:2 Sieg gegen TSV Holzhausen-Bahrenborstel nach 9m-Schießen (Endstand 2:2)
 
Union Varl gratuliert der gesamten Mannschaft zum Erfolg in Wehdem.

 

14.12.2016 - Doppelkopf- und Darts-Turnier für alle Unioner
 
Kurz vor Weihnachten veranstalten wir auch in 2016 wieder unser Preisdoppelkopf- und Knobelturnier. Am Sonntag, 18. Dezember sind alle Unioner herzlich willkommen, beim Goldenen Hecht ihr Können im Doppelkopf zu präsentieren. Ab 17.00 Uhr heißt es „Hochzeit“, „Solo“ oder „Tuk“. Parallel dazu findet natürlich auch das Preisknobeln statt.Wer mit Karten und Würfeln nichts anfangen kann, nimmt die Pfeile: Erstmalig gibt's in diesem Jahr auch ein Darts-Turnier. Auf alle Teilnehmer warten tolle Preise – da ist bestimmt das eine oder andere Weihnachtsgeschenk dabei.

 

derbystarball
 
 
12.12.2016 - Hallen Cup und Hallen Masters
 
Am letzten Wochenende stand für unsere zweite Mannschaft und unsere erste Mannschaft Hallenfußball auf dem Programm.
Am Samstag und am Sonntag hieß es schneller Fußball mit Rundumbande in der Halle in Hüllhorst.
 
Samstags stand unsere Zweite auf der Platte, konnte sich allerdings nicht für die Endrunde am kommenden Sonntag qualifizieren. Gegen Oberbauerschaft konnte noch ein 1:0-Sieg gefeiert werden. Dann ein 0:0 gegen Hüllhorst-Oberbauerschaft, eine 3:0-Niederlage gegen SV Schnathorst und ein 0:0 gegen HSC Alswede - so schied unsere Zweite leider in der Vorrunde aus.
 
Am gestrigen Sonntag war unsere Erste an der Reihe. Mit einem kleinem Sieben-Mann Kader (Redeker, N. Wehbrink, Burkert, Spreen, J. Meier, A. Lange, Hörnschemeyer) reiste man nach Hüllhorst. Im ersten Spiel erarbeitete sich die Truppe viele Chancen, kam aber leider nicht über ein 1:1 gegen Gehlenbeck hinaus. Das zweite und dritte Spiel wurde mit 1:0 gegen den TuSpo Rahden und mit 2:0 gegen Nettelstedt gewonnen. Im letzten Spiel hieß der Gegner SuS Holzhausen. Mit einem Sieg wäre die nächste Runde sicher gewesen. Das Spiel ging aber leider unglücklich mit 1:0 verloren und somit schied auch unsere Erste als Dritter mit 7 Punkten aus dem Turnier aus.
 
Jetzt heißt es erstmal: Winterpause und die Weihnachtszeit genießen!

 

Andre Lange (r.) überreichte Ralf
Schlottmann die Collage zur
Erinnerung an die letzten 4 Jahre.
08.12.2016 - Verabschiedung von Ralf Schlottmann als Co-Trainer
 
Eigentlich hatte er das Amt des Co-Trainers der ersten Mannschaft schon im Sommer abgegeben, beim letzten Heimspiel der Hinrunde verabschiedete das Team Ralf Schlottmann nun noch einmal ganz offiziell.
 
Vier Jahre – also die gesamte Bezirksligazeit – stand Ralf den Trainern und Spielern von Uniteds Erster mit Rat und Tat zur Seite, brachte Ruhe in die Mannschaft und fand in kritischen Momenten die richtigen Worte. Dafür ein dickes Dankeschön! Von der Mannschaft gab’s als Erinnerung eine Collage mit einigen bildlichen Momenten der vergangenen Jahre.
 
Ralf verlässt unsere United natürlich nicht. In seiner neuen Aufgabe widmet er sich besonders unserem Nachwuchs und übernimmt seit Saisonbeginn die operativen Aufgaben des Fußball-Jugendvorstandes. Schulungen, Übungen, Tipps und Tricks sowie Fragen zum Trainingsalltag mit den Kindern und Jugendlichen – in all diesen Punkten ist Ralf Ansprechpartner für unsere Trainer und Betreuer. Über diesen engagierten Einsatz freuen wir uns!

 

06.12.2016 - Neuer Trainer der Ersten: Oliver Sander
 
Wie bereits vor einigen Wochen berichtet, übernimmt Oliver Sander das Traineramt der ersten Mannschaft ab dem 1. Januar 2017. 
Stefan Hartmann, der für die Zeit der Trainersuche als Interimscoach eingesprungen war, übergibt das Zepter an Olli. Der verheiratete Familienvater ist mit seinen zwei Kindern und seiner Frau schon langjähriger Begleiter der Union. 
 
Olli ist am 04.05.1976 geboren und hat als Spieler die Stationen TuS Levern, Union Varl und TuS Windheim hinter sich. Auch als Trainer ist Oliver schon viel rumgekommen. Zu Beginn seiner Trainerkarriere war er noch der Union treu, ehe er zum Stadtrivalen TuS Eintracht Tonnenheide wechselte. Auch für den Stützpunkt war er lange tätig und trainierte auch die Mühlenkreisauswahl für das Pfingstturnier in Stemwede. 
 
Jetzt ist er wieder zurück im United Park und trainiert ab Januar 2017 die erste Mannschaft von Union Varl. Olli hat sich viel vorgenommen und wird mit viel Engagement in die Rückserie starten. Beruflich ist er bei der Polizei unterwegs. Sollte es deshalb mal zu Überschneidungen mit dem Training kommen, steht Stefan Hartmann weiterhin als "Backup" zur Verfügung.
 
Ab dem 31. Januar geht es für unsere erste Mannschaft in die Vorbereitung für die zweite Hälfte der Saison. Auch das Homepageteam freut sich auf eine erfolgreiche Rückserie und auf ein tolles Jahr 2017.

 

Burkert 230px
28.11.2016 - Wieder keine Punkte für United I
 
Am gestrigen Sonntag kam es zu zwei Partien zwischen Union Varl und dem TuS Stemwede. Zunächst standen sich die zweite Mannschaft von Union Varl und die zweite Mannschaft von TuS Stemwede gegenüber.
Die erste Halbzeit verlief zu Beginn schleppend. In der 31. Minute war es dann ein Eigentor von TuS-Keeper Christian Bäcker, der die United mit 1:0 in Front brachte. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Stemwede jedoch das 1:1. 
In der zweiten Hälfte wusste unsere United allerdings zu überzeugen und sorgte durch Tore von Maik Supe, Tobias Rüter und Sebastian Numrich für klare Verhältnisse und einen 4:1-Heimsieg.
 
Um 14:30 Uhr hieß es dann United I gegen TuS Stemwede I. Auf Stemweder Seite stand ein alter Bekannter an der Seitenlinie: Mit dem ehemaligen Varler Sven Kassen, hatte der TuS einen Trainer, der die United nur zu gut kennt. Diesen Vorteil konnten die jungen Spieler aus Stemwede nutzen und die Varler in der ersten Halbzeit vom eigenen Tor fernhalten. So stand es zur Halbzeitpause 0:0.
Nach der Pause konnten die Varler mehr Druck aufbauen, doch die Stemweder hatten es ihrem Torhüter zu verdanken, dass es nicht zum 1:0 für die Hausherren einschlug. Stemwede setzte immer wieder gute Konter und in der 78. Minute musste Jascha Engelbrecht eine Flanke nur noch einschieben. Varl musste anschließend auf Risiko spielen und kassierte somit in der Schlussminute noch das 2:0.
 
Alles in allem ein enttäuschender Sonntag für die erste Mannschaft, jedoch sind alle mit der Hinrunde zufrieden und überwintern auf Platz 5 in der Tabelle. Das Spiel gegen Stemwede war auch das letzte für Übergangstrainer Stefan Hartmann. Ab dem neuen Jahr übernimmt der neue Trainer Oliver Sander, der gestern im Goldenen Hecht schon die ersten Worte an die Mannschaft richtete.
 
Aufstellung: Redeker, Burkert, N. Wehbrink, Rosengarten, Spreen, Hodde, Talbi (68. Koch), P. Meier, Hörnschemeyer, J. Meier, A. Lange

 

 

christoph-sander-3 230px

Ersetzte den erkrankten
Marcel Redeker: Christoph Sander

14.11.2016 - Erste verliert in Fabbenstedt /Damen verlieren Spitze
 
Das Spiel der ersten Mannschaft wurde auf Anfrage des VfB Fabbenstedt bereits am vergangenen Donnerstag ausgetragen. Diese Tatsache kam den Varlern allerdings nicht gerade gelegen. Andre Lange war nach der fünften gelben Karte gesperrt. Pascal Meier, Marcel Rosengarten und auch Marcel Redeker fielen krankheitsbedingt aus. So musste die United mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft die Partie antreten. 
 
Varl konnte sich in der gesamten Partie kaum Chancen erarbeiten. So war es der VfB Fabbenstedt, der das Spiel am Ende für sich entscheiden konnte. Bereits in der 16. Spielminute war es Felix Droste, der die Gastgeber in Führung schoss. Auch zwei weitere Treffer konnte Felix Droste in der Partie noch erzielen. In der 58. Minute war das Spiel dann endgültig entschieden, Christian Vogt erzielte das 4:0 für Fabbenstedt und somit auch das Endergebnis.
Aufstellung: Sander - Drumann - N. Wehbrink - B. Lange - Burkert - Spreen - Hodde - Talbi - J. Meier - Hörnschemeyer - Rüter
 
Unsere Damen wollten am Samstag die Tabellenführung verteidigen. Es ging gegen das Team aus Börninghausen. Nach einer frühen 1:0-Führung für unsere United kam Börninghausen besser in das Spiel und konnte nach 90 Minuten einen 4:3-Erfolg über die Varler Damen bejubeln. Die rutschten somit auf den zweiten Platz ab und wurden vom FC Oppenwehe überholt, der seine Partie mit 4:0 gewann.
 
Am gestrigen Sonntag durfte dann auch unsere zweite Mannschaft wieder ran. Der Gegner hieß HSC Alswede. 
Auf dem tiefen Boden in Alswede taten sich die Varler zunächst schwer, in die Partie zu kommen. So hieß es zur Halbzeit 0:0. 
In der 48. Minute war es dann Fabian Ihlenfeld, der die United in Führung köpfte. Nur drei Minuten später war es Oliver Röhe, der das 2:0 erzielte. In der 70. Minute wurde das Spiel dann durch ein Eigentor von Alswede endgültig entschieden. Am Ende konnte unsere Zweite einen fast ungefährdeten 3:0-Sieg einfahren und somit den fünften Sieg in Folge feiern.
 
Für unsere Erste geht's am kommenden Samstag im Nachholspiel gegen den FC Lübbecke weiter. Anstoß ist um 14:30 Uhr in Lübbecke.

 

16 DH DWehbrink

 

 

 

 

Andre Lange

 

07.11.2016 - Bittere Niederlage für United I - Damen erneut Erster
 
Am vergangenen Samstag standen unsere Damen im Spiel gegen den Tabellenletzten dem VfL Klosterbauerschaft gegenüber. Die Spielerinnen vom VfL Klosterbauerschaft hatten es bisher in acht Spielen zu keinem eigenen Treffer geschafft. Auch im neunten Spiel gegen die United aus Varl sollte dies so bleiben. Mit 13:0! (5x Anika Schmidt, 5x Mia Schlottmann, Annika Rosenbohm, Daphne Lehde, Louisa Lange) wurden die Gäste besiegt. Durch eine Niederlage von BSC Blasheim konnte United erneut die Tabellenführung übernehmen, nachdem sie im letzten Spiel gegen den Konkurrenten noch mit 2:1 verloren hatten.
 
Die erste Mannschaft hingegen musste sich von ihrem zweiten Tabellenplatz wieder verabschieden, zumindest vorerst. Im Spiel gegen United-Freund Florian Haase, der als Trainer beim VfL Frotheim an der Seitenlinie steht, musste sich die Union nach 90 Minuten mit 1:0 geschlagen geben. 
Nicht allein die stark geschwächte Mannschaft von Trainer Stefan Hartmann war schuld an der Niederlage gegen den VfL, auch die Chancenverwertung und der Kampfgeist waren an diesem Sonntagnachmittag Mangelware. Bereits nach 15 Minuten musste die Union zum ersten Mal wechseln. Nach einem Zusammenstoß musste Dominik Wehbrink mit Verdacht auf einen Nasenbeinbruch das Spielfeld verlassen, wiederum 15 Minuten später verließ auch Pascal Meier das Spiel, der schon stark angeschlagen in die Partie ging. Fußballerisch war in der ersten Halbzeit nicht viel zu sehen, bis auf eine Chance nach wenigen Sekunden durch Andre Lange gab es auf beiden Seiten keine zwingenden Aktionen.
 
Die zweite Halbzeit wurde nicht viel besser. Frotheim war viel mit seiner Defensive beschäftigt und Varl fand kein Mittel diese zu durchbrechen. In der 69. Minute war es dann ein Fehler von Torhüter Marcel Redeker, der die Frotheimer mit 1:0 in Führung brachte. Ein Kopfball flog in Richtung Tor, Redeker kam heraus und wollte den Ball aufnehmen, dieser trumpfte jedoch unglücklich auf, sodass er nicht direkt in die Arme von Redeker sprang, sondern etwas kürzer kam. So schaffte es Marvin Stierle vom VfL Frotheim den Ball noch irgendwie ins Tor zu schieben. Mit seiner fast einzigen Chance im Spiel gelang es dem VfL das Spiel damit zu entscheiden. 
Nach dem Gegentreffer verteidigte Frotheim mit Mann und Maus und musste kurz vor Schluss noch die Gelb-Rote Karte hinnehmen. Dies änderte allerdings nichts am Endstand. 
 
Am kommenden Donnerstag geht es für unsere erste Mannschaft im Spiel gegen den VfB Fabbenstedt weiter. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Fabbenstedt.
 
Aufstellung: Redeker - Burkert - N. Wehbrink - Rosengarten - D. Wehbrink (15. B. Lange) - Spreen - Drumann (75. L. Meier) - Hörnschemeyer - P. Meier (30. Hodde) - J. Meier - A. Lange

 

Spitzenreiter! Uniteds Damen
 

 

 

Meier-P 230px

Doppeltorschütze in Pr. Ströhen:
Pascal Meier

 

 

 

jens-meier-4 230px

Traf gleich drei mal gegen
TuRa Espelkamp: Jens Meier
24.10.2016 - Damen Tabellenführer / United I holt 4 Punkte
 
United I und II hatten in den vergangenen Tagen jeweils zwei Spiele. Die zweite Mannschaft konnte die Partie in Ströhen am letzten Dienstag mit 2:1 gewinnen, beide Tore erzielte Daniel Schaaf. Auch das Spiel am gestrigen Sonntag konnte die Reserve von United mit 4:3 gewinnen. Die Tore erzielten Tobias Rüter (3x) und Daniel Schaaf.
 
Am Samstag waren unsere Damen im Einsatz. Und das Team konnte wieder einmal überzeugen. Obwohl sie schon in der 15. Spielminute in Rückstand gerieten, wussten sie sich zu wehren und glichen in der 29. Minute durch Daphne Lehde aus. Das 1:1 war dann auch das Endergebnis der Partie. Durch die 1:0-Niederlage des BSC Blasheim stehen unsere Damen jetzt mit 16 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz.
 
Die erste Mannschaft tat sich in den letzten beiden Spielen sehr schwer, konnte aber dennoch vier Punkte einfahren.
Als erstes ging es am Donnerstag zum Derby nach Pr. Ströhen. Mit einigen angeschlagenen Spielern ging die United in die Partie. In der Anfangsphase leistete sich die Mannschaft zu viele Fehler und in der 10. Minute war es dann Spielertrainer Andre Krause, der die Gastgeber nach einer Ecke mit 1:0 in Front köpfte. Kurz vor der Halbzeitpause gab es noch eine Gelb-Rote Karte für Pr. Ströhen.
 
Nach der Pause fand die United dann besser in das Spiel und in der 57. Minute traf Pascal Meier per Fernschuss zum verdienten Ausgleich. Kurz vor Schluss war es wieder Pascal Meier, der nach einer Flanke von Nico Wehbrink goldrichtig stand und zum umjubelten 2:1-Endstand einschieben konnte.
 
Das Spiel am gestrigen Sonntag war durch viele Höhepunkte geprägt. Zunächst musste die United auf Patrick Spreen und Pascal Meier verzichten, die beide am Donnerstag ihre fünfte gelbe Karten sahen. In der 19. Minute konnte Jens Meier das 1:0 nach Vorarbeit von Dominik Wehbrink erzielen. Nur ein paar Minuten später gab es einen Strafstoß für die Gäste aus TuRa Espelkamp. Doch TuRa vergab den Elfer. So ging es mit 1:0 in die Halbzeit.
 
Kurz nach der Pause passierte es dann doch: Ein abgefälschter Schuss der Gäste landete im Tor von Marcel Redeker. Varl ließ aber nicht nach und in der 66. Minute landete ein Hammerfreistoß von Jens Meier im Kasten der Gäste. Keine zehn Minuten später konnte Redeker einen Freistoß nicht festhalten und somit staubte TuRa zum 2:2-Ausgleich ab. 
Dann ging es in eine turbulente Schlussphase: In der 87. Minute war es wieder Jens Meier, der nach einem Pass von Hichem Talbi zum 3:2 einschieben konnte. In der 91. Minute hatte Andre Lange die Entscheidung auf dem Fuß. Varl bekam einen Elfmeter und Lange schnappte sich den Ball. Aber auch dieser Elfmeter landete nicht im Tor. Lange scheiterte am Keeper von TuRa. So kam es, wie es kommen musste: Fast mit dem Schlusspfiff erzielte Thomas Epp für TuRa Espelkamp den 3:3-Ausgleichstreffer. Somit musste sich United mit einem Punkt zufrieden geben.
 
Am kommenden Donnerstag steht die nächste Partie gegen den FC Lübbecke auf dem Programm. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Lübbecke.
 
Aufstellung: Redeker - Burkert - Rosengarten - N. Wehbrink - T. Meyer (65. Drumann) - Hodde - Talbi (90. Pöttker) - L. Meier (45. Hörnschemeyer) - J. Meier - D. Wehbrink - A. Lange

 

Icon VB 230px
18.10.2016 - Volleyball-Minis haben sich "eingespielt"
 
Die zu Beginn des Jahres neu gegründete Jugendmannschaft der Volleyballabteilung hat sich gut "eingespielt".
Jeden Mittwoch von 17:15 Uhr bis 18:45 Uhr treffen sich die 8-bis-13-Jährigen zum Training in der Varler Turnhalle. Momentan sind es sieben Mädchen und zwei Jungen, die von
Lea Vahrenkamp und einer FSJ-lerin trainiert und betreut werden. An den heißen Sommertagen wechselten die Kids auch auf den Sportplatz und nutzten die dort vorhandene Beachvolleyball-Anlage.
 
Wer Lust hat, auch mitzumachen, ist immer gerne willkommen!

 

Wehbrink-N 02 230px
 
Stand wieder in der Startelf: 
Nico Wehbrink
17.10.2016 - 4 Punkte aus Holzhausen
 
Der gestrige Sonntag endete mit vier Punkten für unsere Senioren-mannschaften. Nachdem unsere Zweite um 13:15 Uhr gegen die Reserve von Holzhausen ran musste, ging es um 15:00 Uhr ins Duell der beiden Bezirksliga-Absteiger SuS Holzhausen und der United aus Varl.
 
Die zweite Mannschaft startete sehr gut in die Partie und ging schon nach elf Minuten durch einen Treffer von Fabian Ihlenfeld in Führung. Nur zwei Minuten später traf Tobias Rüter nach einem Foulelfmeter zum 2:0. Ein weiteres Tor durch Tobias Rüter und eines durch Bastian Halve führten
zum 4:0-Halbzeitstand. 
Doch nach der Pause schien das Spiel auf den Kopf gestellt. Innerhalb von 30 Minuten schafften es die Holzhausener, die Partie auf 4:4 zu stellen, zudem verletzte sich noch Keeper Dennis Biermann. Doch Varl ließ sich nicht unterkriegen und konnte den Gnadenstoß in der 81. Minute durch Daniel Schaaf setzen. So hieß es am Ende 5:4 für unsere United.
 
Dann kam es zum Top-Spiel der Kreisliga A. Einige Zuschauer hatten sich an diesem sonnigen Sonntag am Platz eingefunden und freuten sich auf ein spannendes Spiel der beiden Absteiger. Doch das Spiel blieb bis auf ein oder zwei Höhepunkte eher langweilig. Beide Mannschaften hatten Respekt voreinander, dies ließ sich auch im Spiel erkennen. Keiner der beiden wollte einen Fehler machen und dem Gegner die Führung ermöglichen.
Die einzige nennenswerte Chance auf Seiten der Holzhausener hatte Ronzetti, der in der 76. Minute an Marcel Redeker scheiterte. Die beste Möglichkeit für die United hatte Hichem Talbi, der nach einer starken Flanke von Pascal Meier nur an das Außennetz köpfte. 
Somit mussten sich beide Mannschaften nach 90 Minuten mit dem 0:0 zufrieden geben. Auch Trainer Stefan Hartmann war mit dem Punkt aus Holzhausen einverstanden und freut sich jetzt mit der Mannschaft auf das Derby gegen den SSV Pr. Ströhen am kommenden Donnerstag um 19:30 Uhr in Ströhen.
 
Aufstellung: Redeker, N. Wehbrink, Rosengarten, Koch, Burkert (55. Hörnschemeyer), Hodde, Talbi (75. L. Meier), Spreen, P. Meier, D. Wehbrink, A. Lange

 

 

Koch 03 230px

War aus beruflichen Gründen
gestern leider verhindert:
Marvin Koch

 

 

 

14.10.2016 - United I rutscht hoch auf Platz 2
 
Am vergangenen Dienstag ging es für die zweite Mannschaft mit dem ersten Spiel der Rückrunde los, da einige Spiele schon aus dem Dezember in den Oktober gelegt wurden, um der kalten Jahreszeit aus dem Weg zu gehen. Gegner war der TuS Gehlenbeck II. Jedoch konnte unsere Zweite wieder keine Punkte einfahren. Obwohl Fabian Ihlenfeld noch in der ersten Halbzeit für den Führungstreffer sorgte, konnte Gehlenbeck das Spiel noch drehen und nach 90 Minuten stand es 1:2 für den TuS. 
Damit war das die fünfte Niederlage in Folge für die Trainer Oliver Röhe und Henrik Grundmann.
 
Am gestrigen Donnerstag hieß es dann United I gegen TuS Gehlenbeck I. Im Hinspiel trennten sich die beiden Mannschaften 1:1. Das sollte sich aber im Rückspiel ändern. Schon in der 12. Minute war es Pascal Meier der die Hausherren mit 1:0 durch einen Freistoß in Führung brachte. In der 31. Minute gab es jedoch einen fraglichen Elfmeter für Gehlenbeck, dieser wurde verwandelt. Nur sechs Minuten später war es wieder der TuS, der nach einer Ecke die handlungsschnellere Mannschaft war. Der Eckball landete genau vor den Füßen von Andre Kottkamp, der den Ball im langen Eck versenkte. So hieß es zur Halbzeit 1:2 für die Gäste.
 
Nach einer ordentlichen Halbzeitansprache von Stefan Hartmann kamen die Jungs der United wieder mit mehr Power aus der Kabine. Die gesamte Mannschaft zeigte Moral und belohnte sich in der 62. Minute in Person von Lars Meier mit dem 2:2. Nur zwei Minuten später landete ein langer Abschlag von Marcel Redeker genau auf dem Fuß von Andre Lange, der zum umjubelten 3:2-Führungstreffer einnetzen konnte.
Somit steht Union Varl nach zehn Spielen mit 22 Punkten auf Platz 2 der Tabelle.
Weiter geht es am Sonntag um 15 Uhr in Holzhausen.
 
Aufstellung: Redeker - Burkert - Spreen - Talbi - T. Meyer - Hodde (82. O. Röhe) - L. Meier - P. Meier - Hörnschemeyer - D. Wehbrink - A. Lange

 

Herbstmeister der Kreisliga D:
Uniteds Vierte
 
 

Hodde 230px

Stand erstmals wieder in der
Startelf: Mittelfeldstratege
Marco Hodde
 
 
 
Sorgte für den 3:1-Endstand:
Jonas Hörnschemeyer
10.10.2016 - Herbstmeister und Siegesserien
 
Das vergangene Wochenende verlief fast perfekt für die Senioren-Mannschaften der United. Auch die Damen konnten wieder überzeugen.
Am Freitag waren es mal wieder unsere dritte und vierte Mannschaft die ihre nächsten drei Punkte einfahren konnten. Die vierte Mannschaft musste Zuhause gegen den FC Oppenwehe IV ran und konnte diese mit 12:1 besiegen (Tore: 2x Bastian Kummer, 2x Kai Schlüter, Oliver Röhe, 3x Alexander Bremermann, Marco Tielbürger, Daniel Hoolt, Michael Meier und Benjamin Findeklee). Mit sieben Siegen aus sieben Spielen und 33:8 Toren ist unsere vierte Mannschaft Herbstmeister in der Saison 2016/17!
 
Die dritte Mannschaft konnte bei den Gastgebern aus Oppenwehe III ebenfalls überzeugen und siegte mit 4:0 (Tore: 3x Kevin Stork und Florian Stegemeyer).
 
Am Samstag ging es weiter mit unserer Damenmannschaft. Hier hieß der Gegner SV Hüllhorst-Oberbauerschaft. Trotz einem frühen 1:0-Rückstand in der 15. Minute konnten unsere Damen die Partie noch drehen und durch Tore von Daphne Lehde und 2x Mia Schlottmann noch in einen 3:1-Sieg umwandeln. Auch die Damen befinden sich derzeit auf einer Erfolgswelle: Am Wochenende konnte der vierte Sieg in Folge gefeiert werden und in der Tabelle ging es hoch auf Platz vier. 
 
Das einzige negative Spiel am Wochenende musste leider unsere zweite Mannschaft gegen die Reserve vom TuS Eintracht Tonnenheide hinnehmen. Nach einem kämpferischen Spiel musste diese sich am Ende mit 3:2 geschlagen geben. Beide Tore für die United erzielte Tobias Rüter. Zudem musste Stürmer Daniel Schaaf den Platz mit Gelb-Rot verlassen. 
 
Um 15:00 Uhr kam es dann zum Spiel der ersten Mannschaft gegen SC BW Vehlage. Auch die Erste geriet schon nach sieben Minuten in Rückstand. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld tauchten zwei Stürmer direkt vor dem Tor der Varler auf und Gerhard Penner verwandelte zum 1:0 für die Vehlager. Doch dies blieb die einzige Chance für fast das gesamte Spiel der Gäste. United hingegen nahm die Beine in die Hand und spielte sich eine Chance nach der anderen heraus. In der ersten Halbzeit jedoch noch ohne Erfolg. 
Es dauerte bis zur 78. Minute ehe Andre Lange mit seinem ersten Saisontreffer das 1:1 erzielte. Drei Minuten später war es ein Eigentor der Vehlager, das für den 2:1-Führungstreffer für die Varler sorgte. Kurz vor Schluss landete ein verunglückter Abstoß von Marcel Redeker genau vor den Füßen von Jonas Hörnschemeyer, der zum 3:1-Endstand einschob. 
Am kommenden Donnerstag geht es schon weiter für unsere Erste. Zu Hause gegen den TuS Gehlenbeck heißt es um 20:00 Uhr mal wieder Flutlichtspiel für die Schützlinge von Trainer Stefan Hartmann.
 
Aufstellung: Redeker - Burkert - Koch - Rosengarten - D. Wehbrink (90. L. Meier) - Talbi (81. Hörnschemeyer) - Hodde - Spreen - P. Meier - N. Wehbrink - A. Lange

 

 
Trainerlizenz und Erfahrung: Oliver
Sander leitet ab kommendem Jahr
die Geschicke von Uniteds erster
Mannschaft.
04.10.2016 - Trainersuche beendet: Oliver Sander übernimmt Uniteds Erste
 
Als Stefan Hartmann zum Saisonbeginn spontan das Traineramt übernahm, war klar, dass dies nur eine Übergangslösung wird. Während Stefan Ruhe in die Mannschaft brachte und die ersten verdienten Punkte einfuhr, suchte der Fußball-Vorstand parallel fleißig weiter nach einer Dauerlösung. Die ist nun gefunden: Oliver Sander wird zum 1. Januar 2017 die erste Mannschaft übernehmen. Bis dahin stehen Vorstand und Spieler voll und ganz hinter Stefan als Coach.
 
„Wir wollten keinen Wechsel mitten in der Serie. So bleibt auch noch genug Zeit für Olli, die Mannschaft sowie ihre Stärken und Schwächen kennen zu lernen“, betont Varls sportlicher Leiter Mario Lange. Zwar ist Oliver Sander schon lange Unioner und kennt den Verein gut, doch mit United I hatte er in den vergangenen Jahren wenig zu tun. Der 40-jährige Familienvater war schon einmal Trainer der „Ersten“ – im Sommer 2009 gab er das Amt ab und widmete sich dem Jugendfußball im Kreis, z. B. als Stützpunkttrainer oder bei der Mühlenkreisauswahl.
 
„Mit Olli haben wir einen Top-Mann für das Traineramt gefunden“, ist Mario Lange überzeugt von der Personalie. „Schon in seiner damaligen Trainerzeit hat er bei United viel bewegt, hat die Mannschaft aus der B-Liga wieder zurück in die Kreisliga A gebracht und hier für gute Leistungen und Platzierungen im oberen Drittel gesorgt.“
 
Auch union-varl.de sagt: Herzlich willkommen zurück, Olli, und viel Erfolg mit Uniteds Erster!

 

 

04.10.2016 - Uniteds Ehrenamtliche auf Boßeltour
 
Union Varl ist stolz auf die vielen Ehrenamtlichen, die sich jede Woche, jeden Monat und das ganze Jahr über für unsere „United“ einsetzen. Ohne Euch wäre Union Varl nicht das, was es heute ist. Ein großes DANKE für Euren unermüdlichen Einsatz!
 
Diese vielen Stunden voll Engagement lassen sich kaum wieder gut machen – auch, wenn jeder Einzelne gerne seinen Beitrag zum Erfolg von Union Varl leistet. Als kleines Dankeschön lädt der Vorstand jedes Jahr alle Ehrenamtlichen und ihre Familien zu einer Boßeltour ein, natürlich inklusive Abendessen bei Vereinswirt „Zum Goldenen Hecht“.
 
In diesem Jahr ging es am „Tag der deutschen Einheit“ von unserem Busunternehmen des Vertrauens – Sandmöller Reisen – in Twiehausen zurück zum Goldenen Hecht. Auf der rund fünf Kilometer langen Strecke wurde viel gelacht, immer mal wieder die Kugel gesucht und einzelne Gruppen überholt. Auch für die flüssige Verpflegung unterwegs war immer gesorgt – trotz kurzer „Durststrecken“. Kleine Geschicklichkeitsspiele lockerten das Boßeln auf, z. B. Kronkorken-Darts, Spaghetti-Einfädeln und Teebeutel-Weitwurf. Dabei stellte sich jede Gruppe mal mehr, mal weniger gut an. Wer zusehen durfte, hatte in jedem Fall seinen Spaß. Sieger wurde das Team Hadler, hör auf zu mogeln.
 

 

03.10.2016 - Mehr als nur Pfeile werfen: Darts bei Union Varl
 
Es geht wieder los! Mit Beginn der dunklen Jahreszeit startet nicht nur der Profi-Darts-Sport in die neue Saison. Auch bei uns heißt es nun wieder „Double“, „Triple“ und „Bullseye“. Nach einer langen Sommerpause geht’s am Mittwoch, 5. Oktober, wieder los. Jeden Mittwoch ab 19.30 Uhr fliegen dann im Sportlerheim auf dem Varler Sportplatz die Pfeile.
 
Mitmachen darf jeder. Wer das „Darten“ erst einmal ausprobieren möchte, ist herzlich willkommen. Die wichtigste Voraussetzung ist Spaß an der Sache. Vorwissen ist nicht zwangsläufig erforderlich – die Regeln werden vor Ort erklärt. Pfeile und Scheiben sind am Sportplatz ausreichend vorhanden. Wer eigene Darts-Pfeile besitzt, kann diese natürlich gerne mitbringen. Ansprechpartner sind Pascal Meier und Lars Meier.

 

Fans 230px

Die Fans sahen einen 2:0-Erfolg
der Ersten im Derby gegen
TuSpo Rahden
27.09.2016 - Derbytime im United Park
 
Am vergangenen Sonntag hieß es gleich zweimal Derbytime im United Park in Varl. Um 13:15 Uhr wurde das Spiel der zweiten Mannschaft gegen den TuSpo Rahden II angepfiffen. Anschließend kam es dann zum zweiten Derby zwischen Uniteds Erster und der ersten Mannschaft aus Rahden. 
 
Doch Eines nach dem Anderen. Am Freitag mussten auch unsere Dritte und Vierte wieder an den Start. Die Dritte musste in TuRa Espelkamp IV ran und verlor das Spiel leider mit 4:0. Die vierte Mannschaft konnte sich zu Hause gegen den TuS Gehlenbeck III mit 3:2 durchsetzen (Tore: Michael Wolter, Kai Schlüter, Frank Thele).
 
Auch der Sonntag startete erfolgreich für die United. Unsere Damen mussten ebenfalls in TuRa Espelkamp ran und fuhren einen knappen 2:1-Sieg ein (Tore: Anika Schmidt, Mia Schlottmann). 
Dann kam es zum ersten Derby im United Park. Doch der gute Start in den Sonntag wurde etwas gedämpft, denn obwohl United II die bessere Mannschaft war, verlor sie das Spiel gegen TuSpo Rahden II mit 2:1. Das Tor für Varl erzielte Felix Bremer in der 84. Minute. 
 
Den Höhepunkt setzte dann die erste Mannschaft gegen TuSpo Rahden I. Das Stadtderby ging mit 2:0 an die United. An der Seitenlinie stand Mario Lange für den verhinderten Stefan Hartmann und im Tor stand erstmals in dieser Saison Tobias Pirschel für den verhinderten Marcel Redeker. Nach zuvor schon zwei Lattentreffern konnte Pascal Meier in der 36. Minute mit einem sehenswerten Schuss zum 1:0 verwandeln. Direkt im Anschluss sah der Spielertrainer von TuSpo Rahden, der als Ersatzspieler auf der Bank saß, die rote Karte. 
Laut Ersatztrainer Mario Lange ließen die Varler über die gesamte Spielzeit keine Chancen zu und so konnte Sebastian Burkert in der 88. Minute nach einer Ecke zum verdienten 2:0 verwandeln.
 
Schon am kommenden Donnerstag geht es um 19:30 Uhr in Blasheim weiter. Hier treffen die Varler auf ihren ehemaligen Trainer Sebastian Numrich.
 
Aufstellung: Pirschel - Burkert - N. Wehbrink - Koch - Rosengarten (75. T. Meyer) - L. Meier (87. Röhe) - Spreen - Talbi - P. Meier - Hörnschemeyer (45. D. Wehbrink) - A. Lange

 

 

Ilka Schmale Uli Bild 2

Uli Eikenhorst freut sich mit der
geehrten Ilka Schmale.
21.09.2016 - Ehrung für Ilka Schmale
 
Am vergangenen Samstag fand der Ehrenamtstag im Schloss Benkhausen statt, gleich 18 Ehrenamtliche aus 13 Vereinen wurden für ihr Engagement ausgezeichnet. Der Ehrenamtstag als Dank an alle Ehrenamtliche fand dieses Jahr erstmalig statt. Stark gemacht für diesen Tag hat sich der Kreisvorsitzende und unser Ehrenpräsi Karl-Heinz Eikenhorst.
 
Auch Ilka Schmale wurde an diesem Abend geehrt. Sie bekam die Auszeichnung im Bereich Leichtathletik, Freizeit- und Breitensport. Ilka ist schon seit vielen Jahren in diesem Bereich für unsere United tätig und auch noch heute mit großem Eifer dabei. Immer wieder begeistert sie jung und alt, sich sportlich zu betätigen.
 
Auch Union Varl sagt Danke Ilka und freut sich noch auf viele weitere Jahre zusammen!

 

marvin-koch-1 230px

Fehlte der Mannschaft beruflich
bedingt am Sonntag: Marvin Koch
19.09.2016 - Wieder keine Punkte für United I
 
Sowohl die dritte als auch die vierte Mannschaft konnten am Freitag drei Punkte verbuchen. Die vierte Mannschaft musste auswärts in Lübbecke ran und konnte dort mit 2:1 gewinnen. Varl III spielte zu Hause gegen Oldendorf III und gewann ebenfalls 2:1.
Auch die Damen konnten wieder punkten und siegten am Samstag im Derby mit 2:1 gegen den FC Oppenwehe.
 
Nur der Sonntag blieb erfolglos für unsere Union.
Die zweite Mannschaft verlor mit 4:0 gegen die Lübbecker Kickers. 
 
Uniteds Erste hatte sich gegen den starken Gegner aus Tengern viel vorgenommen, konnte dies jedoch nicht in die Tat umsetzen. Schon in der ersten Halbzeit spielte sich der TuS Tengern II frei vor das Tor von Marcel Redeker und schob zum 1:0 ein. 
Kurz nach der Pause hatte Jonas Hörnschemeyer die größte Chance zum Ausgleich für die United, scheiterte jedoch am stark reagierenden Keeper. Das 2:0 für den TuS Tengern fiel dann ziemlich unglücklich für die Varler. Nach einem Freistoß wurde Linksverteidiger Sebastian Burkert klar gefoult, der Schiedsrichter ließ aber weiterspielen und so konnte Tengern unbedrängt zum 2:0 einköpfen. Auch das 3:0 fiel nach einer Standard-Situation. Somit war das Spiel gelaufen und Varl musste sich dem TuS Tengern II mit 3:0 geschlagen geben. Jetzt heißt es Ärmel hochkrempeln und nächste Woche gegen Rahden wieder drei Punkte einfahren.
 
Aufstellung: Redeker - Burkert - N. Wehbrink - Rosengarten - D. Wehbrink (73. Schaaf) - T. Meyer (45. L. Meier) - Spreen - Talbi - Hörnschemeyer (78. B. Lange) - P. Meier - A. Lange

 

benni-drumann-2 230px

Kam nach langer Pause mal wieder
zum Einsatz: Benjamin Drumann

12.09.2016 - Ein fast perfektes Wochenende für die United
 
Nachdem am Freitag schon unsere dritte und vierte Mannschaft jeweils drei Punkte eingefahren haben (Isenstedt III : Varl II 0:5 / Varl IV : Nettelstedt III 3:1), schien auch der Sonntag gut zu starten.
Unsere Damen mussten bereits um 11:00 Uhr in der Früh beim HSC Alswede ran. Doch die Uhrzeit störte die Spielerinnen um Trainer Bastian Kummer kaum. Mit 4:1 wurde Alswede besiegt. Die Tore erzielten Mia Schlottmann, Annika Rosenbohm und zweimal Anika Schmidt.
 
Um 13:15 Uhr ging es dann im United Park weiter. United's Zweite stand dem Isenstedter SC II gegenüber. Doch auch die zweite Mannschaft gab sich keine Blöße und gewann mit 3:0. Alle drei Tore erzielte in diesem Spiel Daniel Schaaf.
 
Dann kam es zum Match zwischen der ersten Mannschaft unserer United und dem Isenstedter SC. Beide Mannschaften warteten zunächst ab, kamen aber relativ schnell ins Rollen. Nachdem Varl einige gute Einschussmöglichkeiten liegen ließ, hatte auch Isenstedt ein paar Gelegenheiten in Führung zu gehen. Und nach 38 Minuten war es dann Christian Gieselmann, der durch eine Einzelaktion das 1:0 für die Gäste erzielte. 
Union konnte sich von dem Schock schnell erholen und spielte weiter mutig nach vorne. Doch die Gäste konnten das 1:0 in die Halbzeitpause retten.
Nach der Pause ging es fast nur noch in eine Richtung - auf das Tor der Isenstedter. Doch der Keeper der Gäste erwischte einen Sahnetag und entschärfte einige sehr gute Möglichkeiten der United, unter anderem einen Elfmeter von Pascal Meier.
Die Mannschaft schaffte es nicht mehr den hochverdienten Ausgleich zu erzielen und musste sich somit nach 90 Minuten mit 0:1 geschlagen geben. Am Ende waren sich alle einig: "Hier war mehr drin". 
Mund abwischen und weiter geht's. Am nächsten Sonntag ist die erste Mannschaft zu Gast beim Tus Tengern II.
 
Aufstellung: Redeker - D. Wehbrink - Rosengarten - Koch - N. Wehbrink - Spreen - Talbi (71. Drumann) - Meyer (45. L. Meier) - P. Meier - Hörnschemeyer - A. Lange

 

J. Meier

Doppeltorschütze: Jens Meier
29.08.2016 - Gemischte Gefühle im United Park
 
Schon am letzten Freitag sollte die erste Partie im United Park starten. Doch nachdem sich die vierte Mannschaft schon komplett eingefunden hatte, ließ der Gegner auf sich warten. Nach einer halben Stunde war klar, der Gegner BW Vehlage III würde nicht mehr kommen. Somit wurde das Spiel der vierten ohne großen Aufwand für uns gewertet.
Die dritte Mannschaft hingegen musste in Schnathorst ran, konnte jedoch nicht überzeugen und verlor mit 3:0.
 
Am Sonntag ging es dann nach einem ausgiebigen Dorffrühstück schon um 12:30 Uhr für unsere zweite Mannschaft auf dem Varler Sportplatz weiter. Doch auch sie konnte gegen den Gegner Hüllhorst-Oberbauerschaft keinen Dreier einfahren. Am Ende stand es 5:2 für die Gäste. Unsere Tore erzielten Tobias Rüter und Fabian Ihlenfeld.
 
Um 14:30 Uhr hieß es dann Union Varl vs. SV Schnathorst. Durch das extrem warme Wetter kam die Partie nur langsam in Fahrt. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten war es letztlich Jonas Hörnschemeyer, der das 1:0 für unsere United markierte. Mit diesem Vorsprung ging es in die Halbzeitpause. Kurz nach der Halbzeit wurden die Varler durch Marcel Noltemeyer geschockt, der durch eine starke Einzelaktion das 1:1 erzielte. Doch die Varler ließen sich nicht beirren und konnten durch Jens Meier und erneut Jonas Hörnschemeyer mit 3:1 in Führung gehen.
Als alle schon den Sieg in der Tasche glaubten, war es wieder Marcel Noltemeyer, der den 3:2-Anschlusstreffer erzielte. Doch auch diesem Druck konnte Uniteds Erste standhalten. Kurz vor dem Abpfiff überlupfte Jens Meier die komplette Schnathorst-Abwehr und schoss zum umjubelten 4:2-Endstand ein.
Am kommenden Donnerstag geht's dann zum SV BW Oberbauerschaft. Anstoß ist um 19:30 Uhr.
 
Aufstellung: Redeker - N. Wehbrink (63. Burkert) - Talbi (57. Koch) - Rosengarten - D. Wehbrink - Spreen - Hodde - J. Meier - P. Meier - Hörnschemeyer (88. T. Meyer) - A. Lange

 


pascal-meier-1 230px

Erzielte den 3:1-Endstand:
Pascal Meier
22.08.2016 – Erfolgreiches Wochenende für United
 
Sowohl die zweite als auch die erste Mannschaft haben am gestrigen Sonntag den ersten Sieg im ersten Heimspiel der Saison eingefahren.
 
Die dritte Mannschaft holte schon am vergangenen Freitag einen Punkt gegen Alswede III. Am Ende stand es 2:2 in Varl (Tore durch Claudio Roch und Christoph Sander).
Die vierte Mannschaft holte einen Sieg gegen Hüllhorst-Oberbauerschaft II. 2x Sebastian Numrich und 2x Kai Schlüter sorgten für einen ungefährdeten 4:2-Erfolg.
 
Die zweite Mannschaft startete gestern gegen den BSC Blasheim III und ging schon in der 15. Minute durch Stürmer Tobias Rüter in Führung. Nur vier Minuten später erhöhte dieser auf 2:0, ehe der BSC auf 2:1 verkürzen konnte. Zwei weitere Tore von Tobias Rüter, eines von Tobias Nürnberg sowie eines von Lars Meier ließen die United am Ende mit 6:3 gewinnen.
 
Auch die erste Mannschaft startete stark in die Partie gegen den FC Lübbecke, konnte aber die ersten großen Chancen durch Jens Meier und Jonas Hörnschemeyer nicht nutzen. In der 13. Minute war es dann soweit: Marcel Rosengarten schraubte sich nach einer Ecke hoch und nickte zum 1:0 ein. Doch der FC Lübbecke konnte fast im Gegenzug durch ihren Top-Stürmer Michael Swierczeswski ausgleichen. Mit diesem 1:1 ging es in die Pause. Nach der Halbzeit war es wieder Union, die besser in die Partie fand. In der 55. Spielminute wurde Jens Meier über die linke Seite freigespielt und konnte zum verdienten 2:1 einschieben. Varl ließ anschließend kaum noch Chancen zu und wurde in der 84. Minute belohnt. Jonas Hörnschemeyer wurde im Strafraum gefoult und Pascal Meier verwandelte den Elfmeter zum 3:1-Endstand.
 
Am nächsten Sonntag geht's weiter mit einem Heimspiel gegen den SV Schnathorst. Anstoß ist bereits um 14:30 Uhr, da am Sonntagmorgen das alljährliche Varler Dorffrühstück auf dem Programm steht.
 
Aufstellung: Redeker - N. Wehbrink (90. Burkert) - Talbi (89. Niestrath) - Rosengarten - D. Wehbrink - J. Meier - Hodde - Spreen - Hörnschemeyer (88. Meyer) - P. Meier - A. Lange

 

Ferienspiele Minigolf 2016
19.08.2016 – Minigolfturnier der Rahdener Ferienspiele
 
Schon wieder ist ein Jahr vorbei und das Minigolfturnier beim „Goldenen Hecht“ im Rahmen der Rahdener Ferienspiele stand auf dem Kalender.
Die Kinder (8-12 Jahre) bildeten Mannschaften und wählten gemeinsam ihren Teamnamen. Die drei besten Spieler sowie die beste Mannschaft wurden mit einem Preis belohnt. Die Betreuung der Aktion lag in den Händen unserer Volleyball-Abteilung. Alle Teilnehmer erhielten Getränke und Eis. Das Minigolfspielen wurde vom „Goldenen Hecht“ gesponsert.
 
In der Mannschaftswertung belegte den 1. Platz die Mannschaft „Pikachu“ (274 Schläge). Sie bekamen jeder ein „süßes“ Präsent.
Platz 2 ging an „Killer-Karnickel“ (337 Schläge),
Platz 3 an „Sweeties“ (372 Schläge),
Platz 4 an „Team Papageien“ (376 Schläge).
 
Einzelwertung:
Platz 1: Lennart Mannes (54 Schläge)
Platz 2: Bjane Lehde (64 Schläge)
Platz 3: Noah Mannes und Nevio Köstermann (jeweils 72 Schläge)
 
Die Preise in der Einzelwertung waren:
1. Platz – Gutschein über 6 Euro vom Dersa-Kino
2. Platz – Gutschein über 4 Euro für die Eisdiele Dolomiti
3. Platz – Gutschein für 1x Minigolfen beim Goldenen Hecht

 

17.08.2016 – Jugendtrainer fit für die neue Saison
 
Die Fußball-Saison 2016/2017 hat bei den Senioren bereits begonnen, der Start im Jugendbereich steht kurz bevor. Heute trafen sich unsere Jugendtrainer und -betreuer, um alle wichtigen Themen für die neue Spielzeit zu besprechen – von Leitlinien im Jugendfußball bei United über Neuerungen im Spielbetrieb bis hin zu Mannschaften und Trainingszeiten.
 
Mit neuem Input, neuen Ideen und vor allem neuer Energie nach der Sommerpause legen unsere zahlreichen Trainer und Betreuer jetzt los. Unterstützt werden sie dabei vom Fußball-Jugendvorstand um Uli Eikenhorst und Ralf Schlottmann.
Auf eine erfolgreiche, sportliche, spaßige Saison 2016/2017!

 

mario-niestrath-1 230px
15.08.2016 – Neue Serie startet mit zwei Unentschieden
 
Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft unserer Union kamen in Gehlenbeck nicht über ein 1:1 hinaus.

Die zweite Mannschaft um Trainer Oliver Röhe startete am gestrigen Sonntag um 13:15 Uhr in die Partie. Obwohl unsere United zunächst die bessere Mannschaft war, konnte sie sich nicht entscheidend absetzen. Das 1:0 durch Timo Meyer, nach guter Vorarbeit von Arif Arifoglu, war das einzige Tor der United in diesem Spiel. Nach dem 1:1-Ausgleichstreffer von Gehlenbeck konnte keiner der beiden Mannschaften mehr den Siegtreffer erzielen.

Auch die erste Mannschaft mit Kurzzeittrainer Mario Lange schaffte es nach einem 1:0-Rückstand kurz nach der Pause nicht, das Spiel noch zu drehen. 
Mitte der zweiten Halbzeit konnte Hichem Talbi lediglich das 1:1 erzielen.
Mit einigen guten Ansätzen geht es aber jetzt in die Partie am nächsten Sonntag gegen den FC Lübbecke im United Park in Varl.
 
Aufstellung United's I.: Redeker - Burkert - Talbi - Rosengarten - D. Wehbrink - J. Meier (86. L. Meier) - Spreen - Niestrath (55. Hodde) - Hörnschemeyer (79. N. Wehbrink) - P. Meier - Lange

 

14.08.2016 – 7. Dorffrühstück auf dem Varler Sportplatz
 
Was wäre ein Sonntagmorgen ohne ein ausgiebiges Frühstück mit der Familie oder Freunden? Damit auf diese Frage gar nicht erst eine Antwort gefunden werden muss, beugen wir gemeinsam mit dem Creativ Café vor: Es heißt wieder "Dorffrühstück im United Park".
 
Los geht’s am Sonntag, 28. August ab 10.00 Uhr. Von Brötchen, Aufschnitt, Käse, Marmelade, Nutella und Co. bis hin zu Rührei und Lachs sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Müsli und Obstsalat dürfen natürlich nicht fehlen beim gesunden Start in den Tag. Duftender Kaffee zaubert auch dem größten Morgenmuffel ganz schnell ein Lächeln auf die Lippen.
 
Karten für das Frühstück gibt es nur im Vorverkauf im Creativ Café in Rahden, in der Varler Filiale der Stadtsparkasse Rahden sowie bei den Vorstandsmitgliedern Silvia Boelk ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) und Miriam Pöttker ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) für zehn Euro pro Karte. Kinder bis einschließlich fünf Jahre haben freien Eintritt.
 
Keine Langeweile im United Park
Im Anschluss an das Frühstück stellen wir unsere Jugendmannschaften vor – von Minikicker bis A-Junioren und inklusive Fotoshooting. Außerdem läuft der Film „Der WM-Pokal in Varl“ und erinnert noch einmal an das einmalige Ereignis im vergangenen Jahr. Am frühen Nachmittag folgen dann die Meisterschaftsspiele der Fußball-Senioren (12.30 Uhr United's II., 14.30 Uhr United's I.)

 

Stehen ab jetzt nicht mehr
gemeinsam an der Seitenlinie:
Varls sportlicher Leiter Mario Lange
und Philipp Knappmeyer.
 
Foto:
M. Russ / Diepholzer Kreisblatt
13.08.2016 – Philipp Knappmeyer kein United-Trainer mehr
 
Kurz vor dem ersten Spiel der Saison steht unsere 1. Mannschaft ohne Trainer da. Der Verein stellte Philipp Knappmeyer mit sofortiger Wirkung und auf eigenen Wunsch von seinen Aufgaben und Pflichten als Trainer frei.
 
Anfang der Woche trat Knappmeyer an die Verantwortlichen heran. In einem langen, vertrauensvollen Gespräch teilte er seine persönlichen Beweggründe und Gedanken mit und bat um die Aufhebung seines Engagements. Diesem Wunsch ging der Fußball-Vorstand nach.
 
In der Kürze der Zeit konnte eine Übergangslösung gefunden werden. Beim ersten Saisonspiel am Sonntag beim TuS Gehlenbeck wird unser Sportlicher Leiter Mario Lange an der Seitenlinie stehen. Ab kommenden Montag übernimmt Stefan Hartmann als Interimstrainer die Mannschaft um Andre Lange und Co. Der Vorstand sucht derweil weiter nach einer Dauerlösung und hofft, schnellstmöglich einen neuen Trainer finden zu können. Das Ziel von Mannschaft und Verantwortlichen bleibt nach wie vor ein Tabellenplatz im oberen Drittel.
 
Gerade in dieser überraschenden Situation hofft die erste Mannschaft noch mehr auf die Unterstützung der Fans beim ersten Kreisliga A-Spiel. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr in Gehlenbeck.

 

Dickes Dankeschön an die Helfer
und an die Sponsoren!
12.08.2016 – Neuer Zaun um den Sportplatz
 
Während die meisten Jugendmannschaften noch die letzten Ferientage genießen und die Seniorenmannschaften sich fit für den Saisonstart machen, haben einige fleißige Unioner die Sommerpause genutzt: Der noch fehlende Zaunabschnitt zur Straßenseite und der Zaun in Richtung Bruns wurden neu gesetzt.
Rund zehn fleißige Helfer packten an zwei Tagen kräftig mit an, setzten Fundamente, „pflanzten“ 70 Pfähle und stellten über 170 Meter Zaun auf. Damit ist unser United Park jetzt zur West- und zur Südseite abgesichert.
 
Einen Teil der Zaunkosten übernahm United selbst. Der Rest konnte dank einer großzügigen finanziellen Unterstützung von RWE sowie des Lohnunternehmens Bruns und der Stadt Rahden finanziert werden.
Wir sagen an dieser Stelle: Vielen Dank an die Sponsoren und natürlich an die fleißigen Helfer!

 

Logo Union neu 230px
08.08.2016 - Pokalaus für die erste Mannschaft
 
Am gestrigen Sonntag ging es für die erste Mannschaft um Trainer Philipp Knappmeyer in das erste Pflichtspiel der Saison.
Doch in der ersten Pokalrunde gegen den SuS Holzhausen hieß es am Ende 0:4 für die Gäste. In der ersten Halbzeit hielt unsere Union noch gut mit und hatte auch einige eigene Chancen anzubieten, zum Ende der ersten Halbzeit stand es dennoch 0:1 für den SuS Holzhausen.
 
In der zweiten Halbzeit stellte die Union auf das gewohnte 4-2-3-1 um. Aber auch diese Umstellung brachte nicht den gewünschten Erfolg. Die United kam nicht richtig in die Zweikämpfe und zeigte zu wenig Leidenschaft um das Spiel noch entscheidend zu beeinflussen. So folgten die Tore zwei, drei und vier gegen unsere United. Sichtlich niedergeschlagen verließen Spieler und Trainer den Platz nach dem Abpfiff.
 
Am kommenden Sonntag steht das erste Punktspiel der Saison gegen den TuS Gehlenbeck an. Anstoß ist um 15 Uhr in Gehlenbeck. 
 
Aufstellung: Redeker - N. Wehbrink - Koch - Hörnschemeyer - Hodde - J. Meier - Arifoglou (46. Lange) - Meyer (46. Talbi) - D. Wehbrink - Rosengarten - L. Meier (46. Burkert)

 

 
Die Schiris und Union Varl sagen
"Danke, Stefan"!
05.07.2016 - Jacken für unsere Schiris vom E-Center Hartmann

Damit unsere Schiris ab jetzt auch bei schlechtem Wetter trocken zu ihren Spielen kommen, gab's von Stefan Hartmann bzw. vom EDEKA Center Hartmann aus Levern hochwertige, wetterbeständige Jacken.

"Ich finde es super, dass sich die Jungs als Schiris engagieren. Das ist keine einfache Aufgabe, aber enorm wichtig für den Verein – ohne Schiedsrichter geht es nun mal nicht", so Stefan Hartmann. "Deshalb freue ich mich, wenn ich ihnen mit den Jacken eine Freude bereiten und Wertschätzung entgegenbringen kann."

 

derbystarball
04.07.2016 - Enttäuschendes Abschneiden der Varler Ü32
 
Am Samstag, den 25. Juni, fanden in Kamen-Kaiserau die Fußball-Westfalenmeisterschaften der Ü32 Alt-Herren-Mannschaften statt. Die Fußballer von Union Varl vertraten als Kreismeister der Hallenrunde den Kreis Lübbecke.

In der Vorrunde wurde in vier Gruppen mit sieben bzw. acht Mannschaften gespielt. Die Varler erreichten in ihrer Achter-Gruppe lediglich einen Sieg und den siebten Tabellenplatz. Somit musste das Team schon frühzeitig die Heimreise antreten.
 
Drei Spiele 0:1 verloren, zwei Mal 0:2 sowie ein 1:4. Den Ehrentreffer bei der höchsten Niederlage erzielte Marco Tielbürger. Das letzte Spiel gewann die Mannschaft dann 1:0 mit einem Tor durch Kai Kröger - ein kleiner Trost.

Einige Varler Kreismeister waren bei dieser Auswärtsfahrt verhindert (Bommelmann, Hoolt, Numrich, Sterz, Bremermann, Beckmann), sodass man nur mit einem Neuner-Kader nach Kaiserau aufbrach. Ebenfalls ungewohnt: die Platzgröße und der schnelle, weil nasse Kunstrasen.

Dadurch hat man leider ein besseres Abschneiden verpasst.

 

 

Die ersten Fotos sind schon
eingegangen...
02.07.2016 - Wir wollen Eure United-Urlaubs-Fotos!
 
Die Aktion läuft zwar schon das ganze Jahr, so kurz vor den Sommerferien wollen wir aber noch einmal die Gelegenheit nutzen und an unsere Foto-Aktion erinnern:
 
Nehmt unsere United mit in den Urlaub. Ob weit in die Welt hinaus oder zum Tagesausflug – der Ort ist nicht entscheidend, ANDERS sollen die Bilder sein. Wo auch immer euch die Reise hinführt, zeigt euch als Unioner, zum Beispiel mit Fahne, Schal, Cap oder Trikot. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
 
Einfach ein Foto mit Union Varl (in welcher Form auch immer) machen und mit dem Betreff „Fotoaktion“ per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Bis Ende November 2016 könnt ihr uns Eure Fotos schicken. Alle Bilder werden auf www.union-varl.de veröffentlicht und von einer Jury bewertet. Die besten, lustigsten oder ausgefallensten Fotos werden prämiert. Auf der JHV im Dezember geben wir wieder die Gewinner bekannt.
 
Also, United in Szene setzen – an die Kamera, fertig, los!

 

patti-spreen-3 230px
31.05.2016 - Erfolgreicher Abschied aus der Bezirksliga
 
Nachdem unsere erste Mannschaft das vorletzte Spiel gegen den Tus Bruchmühlen noch mit 9:1 verlor, konnten die Spieler um Trainer Philipp Knappmeyer sich doch noch mit einem Sieg am letzten Spieltag gegen den SC Bad Salzuflen verabschieden. 
 
Nach 90 Minuten stand es 2:1 für unsere United. Obwohl es zur Halbzeit noch 0:1 für den SC Bad Salzuflen stand, konnte Andre Lange mit einem Doppelpack die Partie noch zugunsten der Unioner drehen. Das 1:1 bereitete Patrick Spreen vor und das 2:1 wurde sehenswert von Jens Meier eingeleitet.
 
Nach vier Jahren in der Bezirksliga geht es nächste Saison wieder zurück in die Kreisliga A. Das Team bedankt sich bei allen Fans, die immer wieder zur Unterstützung der Mannschaft dabei gewesen sind und freut sich auf kommende Saison. 
Am Dienstag steht das Abschlusstraining auf dem Programm, bevor es dann in eine vierwöchige Sommerpause geht.

 

28.05.2016 - Fotos der E-Jugend in Bad Bentheim online
 
Den Bericht vom Ausflug unserer E1-Jugend nach Bad Bentheim gab es ja schon. Jetzt können die Mamas und Papas und alle anderen Interessierten auch bildlich nachvollziehen, was ihre Sprösslinge alles erlebt, gesehen und gemacht haben. Die Fotos findet Ihr in der Fotogalerie oben in der Menüleiste. Viel Spaß beim Durchklicken!

 

 

Bezirksliga Logo 

25.05.2016 - Letzte Saisonspiele vor der Brust
 
Nachdem das vergangene Wochenende für unsere United nicht so gut endete, hoffen wir auf einen erfolgreichen Abschluss der Saison am kommenden Sonntag im United Park in Varl. 
Zuvor haben auch unsere Dritte sowie Vierte ihr letztes Saisonspiel am kommenden Freitag. Die dritte Mannschaft darf zu Hause gegen den TuS Oppendorf II ran und die vierte Mannschaft fährt zum TuS Dielingen II. Anstoß der beiden Partien ist jeweils um 19:30 Uhr.
 
Den Sonntag läutet dann unsere zweite Mannschaft um Trainer Oliver Röhe ein. Um 13:15 Uhr empfängt die Zweite die Reserve vom Isenstedter SC im United Park.
Anschließend um 15:00 Uhr tritt unsere Erste ihr vorerst letztes Bezirksligaspiel an. Gast ist der SC Bad Salzuflen. Die Gäste haben noch die Chance aufzusteigen und werden deshalb auch im letzten Spiel alles geben. Unsere Kicker aus der ersten Mannschaft wollen sich gebührend aus der Bezirksliga verabschieden und allen Fans, die der United immer treu geblieben sind, einen schönen Sonntagnachmittag bieten. 
 
Die gesamte Mannschaft und auch der Vorstand freuen sich auf alle Fans, die sich im United Park einfinden und das letzte Spiel dieser Saison unterstützen.
Nach dem Abpfiff wollen wir dann alle gemeinsam bei ein oder zwei Kaltgetränken die vergangenen vier Jahre Revue passieren lassen. 
Also nehmt ein letztes mal in dieser Saison euren rot-weißen United-Schal in die Hand und kommt am Sonntagnachmittag zum Sportplatz nach Varl.

 

IMAG1170
 
IMAG1165
 
IMAG1149
 
IMAG1156
11.05.2016 - E1 begeistert von der Fahrt nach Bad Bentheim
 
Nach zahlreichen Überlegungen haben sich die Trainer der E-Junioren unserer United vor einigen Wochen dazu entschieden, mit der E1 einen mehrtägigen Ausflug zu machen.
Trainer Klaus Steenkamp und Marcel Redeker erklärten sich bereit, diese Fahrt zu planen und durchzuführen. Da Klaus in seiner Jugend und auch einige Jahre danach in Gildehaus (nahe der holländischen Grenze) gewohnt hat, entschlossen sich die beiden Trainer zu dem alljährigen Himmelfahrtsturnier des TuS Gildehaus zu fahren.
 
Das Turnier an sich war für Samstagnachmittag (07.05.2016) angesetzt. Die Truppe, mit 10 Kindern und den beiden Trainern, machte sich allerdings schon am Freitag auf den Weg. Ziel war die Jugendherberge in Bad Bentheim, einem Nachbarort von Gildehaus. Dort angekommen, bezogen alle Kinder direkt die Zimmer (zwei Sechserzimmer) und machten sich bereit für das erste Highlight des Tages.
 
Es ging in einen Steinbruch von Bad Bentheim. Dort hielten sich die Kinder sowie die Trainer einige Zeit auf und durchforsteten den Steinbruch, der mitten in einem Wald lag. Anschließend machten sich alle gemeinsam zum nächsten Tagesziel auf den Weg.
 
Nach einem kleinen Mittagessen fuhr die Truppe in den Tierpark nach Nordhorn. Auch hiervon waren alle Kinder begeistert und der komplette Freitagnachmittag wurde dort verbracht. Zum Abschluss des Tages gab es dann noch in der Eisdiele von Gildehaus ein Eis für alle, bevor es dann zum Abendessen zurück in die Jugendherberge ging und man den Abend dann langsam ausklingen ließ.
 
Am nächsten Morgen ging es direkt weiter für die Kids unserer E-Jugend. Nach einem ausgewogenem Frühstück und einer kleinen „Trainingseinheit“ am Morgen ging es zur Besichtigung der Burg in Bad Bentheim. Dort wurde der Vormittag mit einigen historischen, neuen Eindrücken verbracht.
Zu Fuß marschierten alle gemeinsam zurück zur Jugendherberge und packten die Taschen für das am Nachmittag anstehende Turnier beim TuS Gildehaus. Bei bestem Wetter hatten die Kicker Spaß am gesamten Turnier und konnten auch einen Sieg gegen eine holländische Mannschaft einfahren. Ein weiteres Spiel endete unentschieden und die restlichen drei wurden leider allesamt mit 1:0 verloren. Trotzdem waren alle sehr zufrieden mit dem Verlauf des Turniers.
 
Wieder in der Jugendherberge angekommen, gab es ein kleines Abendessen, bevor es dann um 21:00 Uhr zum letzten Höhepunkt des Tages kam: Im Herzen von Bad Bentheim verfolgte die Gruppe eine Nachtwächtertour, hierbei erzählte ein Nachtwächter viele spannende Geschichten über die damalige Arbeit und das Vorgehen eines Nachtwächters in Bad Bentheim.
 
Am Sonntag ging es zurück gen Heimat. Doch auf dem Rückweg gab es noch ein letztes Highlight für die Jungs. Im Nettetal (nahe Osnabrück) verbrachte die Gruppe drei Stunden im Hochseilgarten zum Klettern.
Nach einer ausführlichen Einweisung der Guides ging es für alle in luftige Höhen. Hier konnte sich jeder noch einmal auspowern. Am Nachmittag erreichten erschöpfte, aber sehr glückliche Kinder ihre Heimat Varl.
 
Trainer und auch Kinder waren sehr zufrieden mit diesem Ausflug und würden es jeder Zeit wieder machen. 
 
Weitere Bilder zu diesem Ausflug folgen in den nächsten Tagen.

 

Logo Union neu 230px

 

Bezirksliga Logo 

26.04.2016 - Damen, Varl III + IV holen Siege - United I unterliegt
 
Zunächst einmal möchte sich das Homepage-Team bei allen Leserinnen und Lesern entschuldigen, dass in den letzten Tagen leider keine Aktualisierung der Homepage stattgefunden hat. Es gab technische Probleme, die nun aber behoben sind.
 
Das Wochenende startete dennoch positiv für unsere United. Unsere Dritte holte am Freitag zu Hause einen nie gefährdeten 8:0-Sieg gegen Pr. Oldendorf. Am gestrigen Montag legte die Mannschaft mit 3:0 gegen den FC Oppenwehe nach. 
 
Die vierte Mannschaft konnte ebenfalls am Freitagabend in Stemwede einen Sieg einfahren. Obwohl unsere Jungs zur Halbzeit mit 1:0 zurücklagen, drehten sie die Partie durch Tore von Frank Thele und Stefan Hartmann in der zweiten Halbzeit zu einem 2:1-Sieg.
 
Unsere Damen um das Trainerteam Bastian Kummer, Henrik Schwettmann, Claudio Roch und Dennis Rosenbohm holten am Samstag den nächsten Dreier nach Varl. Mit einem 5:1-Auswärtssieg beim VfL Frotheim sicherten sie sich den vierten Tabellenplatz und haben nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Dritten.
 
Einzig unsere erste Mannschaft konnte am vergangenen Sonntag wieder einmal keine Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Mit 0:4 unterlagen unsere Kicker im United-Park gegen den Gast aus Dützen. Nach einer guten ersten Halbzeit konnte unsere Jungs die Leistung nicht halten und verloren am Ende verdient. Nun rückt der Abstieg in die Kreisliga immer näher, die Mannschaft wird trotzdem auch in den letzten Spielen alles geben.
 
Am morgigen Mittwoch spielen unsere Damen um 19 Uhr zu Hause gegen den Tabellenführer aus Stemwede, bevor unsere Erste am kommenden Samstag um 15 Uhr die nächste Chance auf drei Punkte gegen den VfL Holsen im United-Park hat.

 

19.04.2016 - „Drums Alive“-Kurs startet am Freitag
 
Du hast Spaß an Bewegung, magst Musik und probierst gerne etwas Neues aus? Dann versuch’s doch mal mit „Drums Alive“!
 
Drums Alive“ ist der neue Trend im Gruppen-Fitness-Sport. Ein ganzheitliches Workout für Körper und Geist mit einfachen, dynamischen Bewegungen zu pulsierendem Trommelrhythmus und motivierender Musik.
 
Und das Beste: Jeder kann mitmachen! Ob groß oder klein, gesund oder beeinträchtigt, fit oder bisher eher ein Sportmuffel! Die Intensität der Bewegungen bestimmt dabei jeder für sich selbst. „Drums Alive“ steigert die physische wie auch die mentale Fitness, trägt zum Stress- und Aggressionsabbau bei, fördert die Durchblutung und die Sensomotorik und bringt jede Menge Spaß und gute Laune.
 
Union Varl bietet ab kommenden Freitag, 22. April jeweils einen Kurs für Kinder und Erwachsene à zehn Termine in der Varler Turnhalle an. Der Kurs für Kinder (7 – 14 Jahre) beginnt um 16 Uhr, der Kurs für Erwachsene direkt im Anschluss um 17 Uhr. Die Kosten für die Teilnahme betragen 50,- Euro, Vereinsmitglieder sind frei.
 
Bitte meldet Euch bei Interesse im Vorfeld an für den Kinder-Kurs bei Angela Schlottmann unter Tel. 05771/60500 und für den Erwachsenen-Kurs bei Ilka Schmale unter Tel. 05771/2057. Die beiden stehen auch für Fragen zum „Drums Alive“-Programm gerne zur Verfügung.

 

derbystarball 
19.04.2016 - Ergebnisse vom Wochenende / Damen überzeugen
 
Am Freitag standen die ersten beiden Partien auf dem Programm. Unsere vierte Mannschaft konnte sich im Derby gegen TuS Eintracht Tonnenheide mit 4:2 durchsetzen.
Die dritte Mannschaft führte zur Halbzeit klar mit 5:0 gegen den Isenstedter SC III, ehe die ISC-Kicker aufgrund von Spielermangel das Spiel abbrechen mussten.
 
Am Samstag standen unsere Damen dem Tabellenletzen HSC Alswede gegenüber und überzeugten mit einem 13:0-Heimsieg.
 
Am Sonntag endete das United-Wochenende dann leider mit einem negativen Ereignis: Die erste Mannschaft reiste mit hoher Motivation nach Löhne, konnte aber über die gesamten 90 Minuten nicht überzeugen und verlor am Ende verdient mit 2:0 gegen TuRa Löhne. 
 
Heute Abend um 19:30 Uhr haben die Jungs um Trainer Philipp Knappmeyer schon die nächste Chance einen Dreier einzufahren. Der FC Bad Oeynhausen ist zu Gast im United Park.

 

Uli neu web
 
Willkommen im Club 100 des
Deutschen Fußball - Bundes
Uli Eikenhorst
 
 

dfb

13.04.2016 - Uli Eikenhorst im „Club 100“ des DFB
 
Nachdem Miriam Pöttker schon für ihr außerordentliches Engagement im jungen Ehrenamt ausgezeichnet wurde, darf sich nun auch unser Vereinsvorsitzender Uli Eikenhorst über eine besondere Auszeichnung freuen.
 
Neben 99 anderen Ehrenamtlichen wird Uli für ein Jahr im Club 100 des DFB aufgenommen. Uli wurde von unserem Fußballkreis für den DFB- Ehrenamtsclub „Club 100“ vorgeschlagen und durch den Landesverband
als Mitglied im Jahr 2016 ausgewählt.
Nach der Vereinsehrung, die bereits am vergangenen Sonntag von einem Vertreter des Fußballkreises durchgeführt wurde, erhält Uli alle vier Ausgaben des DFB-Journals kostenlos nach Hause gesendet. Dieses Journal bietet interessante Themen rund um den Fußball und den DFB. 

Aber das schönste Ereignis wird Uli in Rostock erleben. Er wurde vom Club 100 zu einem Dankeschön-Wochenende dorthin eingeladen. Vom 22. bis 24. April 2016 darf er sich jetzt auf ein schönes Wochenende mit den anderen 99 Ehrenamtsträgern freuen. 
Zunächst wird er am Freitag im Hotel Sportforum einchecken und am Abend ein leckeres Abendessen mit anschließendem gemütlichen Ausklang erleben. Der Samstag wird dann durch zahlreiche Besichtigungen und Führungen das Highlight des Wochenendes. Unter anderem geht es ins Ostsee-Stadion und es steht eine Führung durch das Doberaner Münster an. Am Abend wartet noch eine ausgelassene Grillparty auf ihn. Nach einem Frühstück erfolgt am Sonntag dann die Abreise.
 
Auch wir als Union Varl bedanken uns bei Uli für seine geleistete Arbeit und freuen uns schon jetzt auf die noch kommenden Jahre. Ein solches Engagement ist nicht selbstverständlich und wir sind stolz, Dich, Uli, in unseren Reihen zu haben.
 
Weitere Infos zur Ehrung findet Ihr hier:

http://www.kreiszeitung.de/sport/lokalsport/kreis-minden-luebbecke/dreh-angelpunkt-union-varl-6300735.html

 

Andre Lange

 

 

 

Mario-Lange---Gerth 230px

 

 

 

Trainer Knappmeyer

Fotos: Andreas Gerth

05.04.2016 - Union punktet am Wochenende
 
Schon am vergangenen Freitag begann die Punktejagd der United. Die vierte Mannschaft holte im ersten Spiel 2016 gleich den ersten Dreier. Mit einem ungefährdeten 4:2 gegen den TuS Dielingen konnte der sichere Sieg eingefahren werden. Tore: 3x Patrick Langfeld, 1x Kai Schlüter.
 
Am Samstag nahmen dann unsere Damen die Spielerinnen von TuRa Espelkamp ins Visier. Das 1:0 durch Corinna Griepenstroh kurz vor der Halbzeit wurde über die Zeit gebracht und somit feierten auch die Damen einen Erfolg an diesem Wochenende.
 
Am Sonntag waren dann die zweite und die erste Mannschaft unserer Union an der Reihe. Um 13:15 Uhr standen sich der SV Börninghausen II und Union Varl II gegenüber. Nach einem 3:1-Rückstand konnte sich unsere Union zur Halbzeit noch ein 3:3 erspielen. Nach der Pause ließen unsere Kicker dann nichts mehr anbrennen und erhöhten bis zum Abpfiff noch auf 6:3. Damit fuhr unsere Zweite den nächsten wichtigen Auswärtsdreier ein. Tore: 3x Tobias Rüter, 1x Maik Supe, 1x Oliver Röhe, 1x Eigentor.
 
Zum Abschluss des Wochenendes war unsere erste Mannschaft in Lohe gefordert. Der Start der Knappmeyer-Elf gelang jedoch nicht wie gewünscht. Schon nach fünf Minuten köpfte der Gastgeber nach einer scharfen Ecke zum 1:0 für den TuS Lohe ein. Varl ließ sich aber nicht lange beirren und glich im direkten Gegenzug zum 1:1 durch Benny Drumann aus. Bis zur Halbzeit hatten beide Mannschaften gute Einschussmöglichkeiten, jedoch konnten beide Teams keine davon nutzen.
Nach dem Seitenwechsel war es dann Lars Meier, der die Union hätte zum Sieg schießen müssen. Allein er lief drei Mal frei aufs Tor der Gastgeber zu, brachte aber keinen seiner Versuche im Tor unter. Mitte der zweiten Halbzeit gab es dann einen Elfmeter für die United: Pascal Meier verwandelte sicher. Als alles schon nach einem Auswärtserfolg aussah, kam es natürlich, wie es kommen musste: Varl nutzte die zahlreichen guten Möglichkeiten nicht und so fiel in der 94. Minute doch noch das 2:2. United klärte den Ball nicht konsequent genug und so landete er genau vor den Füßen des Gegners, der nur noch einschieben musste. Damit nahmen unsere Jungs leider nur einen Punkt mit nach Hause.
 
Am kommenden Donnerstag geht es schon weiter für die erste Mannschaft, Gegner ist der FC Bad Oeynhausen. Anstoß ist um 19:30 Uhr im United Park in Varl.   

 

Verdiente Preisträgerin für die
Aktion "Fußballhelden - Aktion
junges Ehrenamt" des DFB,
Varls Miriam Pöttker

 

30.03.2016 - Miriam Pöttker gewinnt Fußballreise nach Spanien
 
Im Rahmen der Aktion Ehrenamt rief der Deutsche Fußball-Bund im Herbst vergangenen Jahres erstmalig zum Ehrenamtswettbewerb „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ auf. Gemeinsam mit den Fußball-Landesverbänden und -Kreisen wurden Jugendfußballtrainer und -leiter gesucht, die zwischen 16 und 30 Jahre alt sind und sich in den letzten drei Jahren durch herausragenden, persönlichen Einsatz in ihren Vereinen besonders verdient gemacht haben.
 
Union Varl schickte Miriam Pöttker ins Rennen und diese gewann im Fußballkreis Lübbecke prompt und hochverdient die fünftägige Bildungsreise an die Costa de Barcelona-Maresme. Im Oktober warten dort auf sie verschiedene Fußball-Workshops und natürlich ein Ausflug ins Camp Nou. Miriam machte sich nicht erst in den vergangenen drei Jahren besonders für die United verdient, sondern zeichnet sich bereits seit über 10 Jahren für die Öffentlichkeitsarbeit im Vorstand verantwortlich. Desweiteren betreut sie auch die Kindergartengruppe und trainiert die Minikicker bei den Rot-Weißen. Besonders am Herzen liegt ihr auch die Karnevalstruppe von United, für die sie jedes Jahr auf und neben der Bühne viel Zeit investiert. Im Übrigen noch die Betreuung des Zeltlagers, Erstellung von sämtlichen Flyern für Union und die Mithilfe bei der Arbeit an Homepage und in den sozialen Medien lassen wohl kaum eine verdientere Siegerin für den Trip nach Spanien hervorgehen.
 
Miriam, ein großes Dankeschön im Namen des Vorstandes und des gesamten Vereins für deine bisher geleistete Arbeit und die Jahre, die da hoffentlich noch kommen werden. Auf so viel Engagement und die positive Verrücktheit für Union Varl können wir gar nicht verzichten!
 
Weitere Infos zur Bildungsreise findet ihr unter folgendem Link:

 

sieg werl

Andre Lange erzielte das erlösende
2:1 in der 70. Spielminute.

(Foto: Pollex)

 

 

sieg u32

Hier jubelt die Ü32 nach dem 3:1-
Erfolg über den TuS Gehlenbeck.

(Foto: Hanke)

 

 

sieg u32 2

Auch ein Siegerfoto darf natürlich
nicht fehlen.

(Foto: Pollex)

21.03.2016 - Herausragendes United-Wochenende!
 
Ein richtig gut gelaufendes Wochenende liegt hinter Union Varl. Schon am Samstagnachmittag begann das Spektakel: Die Damenmannschaft um Trainer Bastian Kummer reiste zum TuS Gehlenbeck II. Nach 90 Minuten stand ein 5:2-Auswärtssieg auf dem Papier. Durch Tore von Corinna Griepenstroh (2x), Linda Detering, Anika Schmidt und Vanessa Döpke eröffneten unsere Damen das United-Wochenende.
 
Und am Samstagabend ging es weiter. Um 17:15 Uhr trafen sich rund 50 Unioner am Gasthaus Zum Goldenen Hecht, um gemeinsam mit dem Bus zum Finale der Ü32 nach Lübbecke zu fahren. Und diese Reise sollte nicht umsonst sein! Die rote Wand feuerte die Kicker der Ü32 mit Pauke, Martinshorn und Fan-Gesängen durchgehend an. Nach 30 Minuten stand es dann tatsächlich 3:1 für unsere Union. Durch Tore von Kai Schlüter, Kai Kröger und Daniel Hoolt konnte der Pokal am Ende in den Hallen-Himmel gereckt werden. Der Sieg wurde natürlich gebührend im Hecht gefeiert.
 
Am gestrigen Sonntag folgten dann die nächsten beiden Streiche der Union. Um 13:15 Uhr standen sich Union Varl II und BWO II gegenüber. Die ersten 45 Minuten blieben noch torlos, obwohl Varl die deutlich bessere Mannschaft darstellte und durch einen Pfostenschuss von Tobias Nürnberg auch fast in Führung ging. 
Die zweite Hälfte begann hektisch und in der 61. Minute war es BWO, der das 1:0 verzeichnete. Varl ließ sich jedoch nicht beirren und konnte nur neun Minuten später durch Tobias Rüter zum 1:1 ausgleichen. 
Als alle schon an eine Punkteteilung dachten, stand wieder einmal Tobias Rüter in der 90. Minute nach einer Ecke frei vor dem Tor und köpfte zum verdienten 2:1-Siegtreffer ein. 
 
Das letzte Kapitel an diesem United-Wochenende schrieb dann die erste Mannschaft um Trainer Philipp Knappmeyer. Trotz einer privaten Veranstaltung am Vorabend (an dieser Stelle: Herzliche Glückwünsche an das Brautpaar!) waren alle Spieler hochmotiviert, wollten den nächsten Dreier einfahren und so die gute Heimserie ausbauen. 
Mit einem gewohnten 4-2-3-1 ging es in die Partie gegen Aufsteiger SV Werl-Aspe. Die Gäste hatten zwar mehr Ballbesitz, aber die Varler die besseren Chancen. Eine davon nutzte Jens Meier in der 28. Spielminute. Ein Pass von Arif Arifouglu klärte die Defensive der Gäste nicht richtig und auch der Torhüter konnte den Ball nicht entscheidend abwehren. So stocherte Jens Meier den Ball zum 1:0 in das Gehäuse. Eine anschließende gute Chance von Werl-Aspe vehinderte Torhüter Marcel Redeker. Mit der 1:0-Führung ging es in die Pause.
Auch in dieser Partie begann die zweite Halbzeit hektisch und auch hier konnten die Gäste dies ausnutzen. Nur vier Minuten nach Wiederanpfiff segelte ein Freistoß in den Varler Strafraum und Nadir Serroukh köpfte zum 1:1 ein. Doch United ließ den Kopf nicht hängen und kämpfte sich wieder in die Partie. In der 70. Minute netzte Andre Lange aus der Drehung zum 2:1-Führungstreffer ein. Werl-Aspe schaffte es nicht mehr, sich zu erholen und reduzierte sich nur ein paar Minuten später noch einmal selbst durch eine gelb-rote Karte.
So brachte Varl das 2:1 über die Zeit und rundete das erfolgreiche Wochenende mit dem nächsten wichtigen Dreier ab. 

 

Union News Ticker 
17.03.2016 - Der neue Unions WhatsApp News-Ticker ist da!
 
Endlich ist es soweit: Der neue Unions-News-Ticker ist da! Ab sofort kann jeder die aktuellsten News von Union Varl auf seinem Handy empfangen. 
Und das ist ganz einfach - in nur 4 Schritten zum neuen News-Ticker:
 
1. Speicher die Nummer 0151 20141372 unter "United-News-Ticker" in deinem Handy ab!
 
2. Schicke per WhatsApp an diese Nummer eine Nachricht mit "Ja ich will" und deinem Namen!
Beispiel: Ja ich will, Max Mustermann
 
3. Informiere so viele Freunde wie möglich, damit auch diese den neuen News-Ticker bekommen können.
 
4. Freu dich auf die neuesten News von unserer United.

 

FINALE
15.03.2016 - Ü32 steht im FINALE!
 
Unsere Alt-Herren konnten das fast Unmögliche doch möglich machen: Nach einem sehr umkämpften Halbfinale am letzten Samstag gegen den VFB Fabbenstedt steht unsere United jetzt im Finale. Mit einem 1:0, wie schon im Spiel davor, konnte sich die Mannschaft durchsetzen und den Finaleinzug feiern. Der umjubelte Torschütze hieß Andre Beckmann, der in der 17. Spielminute den Ball im Tor verwandelte.
 
Das Team um Kapitän Kai Schlüter konnte im gesamten Spielverlauf mit einer starken Defensivleistung glänzen und auch Torhüter Björn Tappe entschärfte einige Bälle sensationell. So stand es nach 30 Minuten 1:0 für unsere United.
Das Team am vergangenen Samstag setzte sich aus folgenden Spielern zusammen: Björn Tappe - Daniel Hoolt - Oliver Sterz - Sebastian Numrich - Cord Bommelmann - Stefan Meier - Andre Beckmann - Kai Schlüter und Trainer Oliver Sander
 
Jetzt kommt es im Finale drauf an, denn am kommenden Samstag ist es schon soweit. Gegner unserer Union wird der TuS Gehlenbeck sein, der sich im Halbfinale gegen Börninghausen mit 2:1 durchsetzen konnte.
 
Anstoß der Partie ist um 18:30 Uhr in der Merkur-Arena in Lübbecke.
Auch dieses Jahr wird ein Fan-Bus eingesetzt. Dieser fährt um 17:15 Uhr am Gasthaus "Zum Goldenen Hecht" ab. 
Also, liebe Unioner und Unionerinnen, schnappt Euch Euren rot-weißen United-Schal und kommt in die Merkur-Arena oder begleitet uns mit Bus direkt dorthin. 
Das Team kann jegliche Unterstützung gebrauchen! Eine phänomenale Stimmung ist garantiert! Freut euch auf einen geilen United-Abend in Lübbecke!

 

Logo Union neu 230px
09.03.2016 - Ü32 I im Halbfinale!
 
Am vergangenen Samstag konnte unsere Ü32 I mal wieder voll und ganz überzeugen. Mit einem 1:0 Sieg gegen den TuS Tengern konnte das Viertelfinale für die United entschieden werden. Torschütze in diesem umkämpften Spiel war Kai Schlüter.
 
Auch in diesem Jahr steht unsere Union im Halbfinale. Am kommenden Samstag ist es auch schon soweit. Um 12:00 Uhr stehen sich Union Varl und der Vizemeister aus dem letzten Jahr der VfB Fabbenstedt in der Turnhalle in Oldendorf gegenüber.
 
Also packt den rot-weißen United-Schal ein und kommt am Samstag in die Turnhalle nach Oldendorf, um unsere Ü32 auf dem Weg ins Finale zu begleiten.

 

derbystarball
25.02.2016 - Ü32 I und Ü32 II im Viertelfinale!
 
Nachdem unsere Ü32 im letzten Spiel ein 1:1 gegen den SSV Pr. Ströhen erringen konnte, steht sie wieder einmal im Viertelfinale. Jetzt kommt es drauf an und wir hoffen, dass auch dieses Jahr wieder bis zum Ende mitgefiebert werden kann. Das Viertelfinale steht am 5. März an, Gegner wird der TuS Tengern sein. Anstoß ist um 12:55 Uhr in der Stadtsporthalle Rahden.
 
Auch unsere Ü32 II konnte sich für das Viertelfinale qualifizieren. Mit einem 3:1 Sieg gegen Nettelstedt steht auch dieses Team in der nächsten Runde. Bereits am kommenden Samstag um 18:15 Uhr geht es in Dielingen gegen den Gastgeber um den Einzug in die nächste Runde.
 
Die Ü50 ist dieses Jahr leider frühzeitig ausgeschieden und musste sich im letzten Spiel mit einem 1:3 gegen den VfB Fabbenstedt geschlagen geben.
 
Trotzdem wollen wir unsere Ü32iger unterstützen und hoffen, dass sich am kommenden Samstag sowie am 5. März zahlreiche United-Fans in den jeweiligen Hallen einfinden, um unsere Mannschaften anzufeuern. 

 

Ausgezeichnetes ehrenamtliches
Engagement: Marcel Redeker
24.02.2016 - Junges Ehrenamt: Marcel Redeker ausgezeichnet
 
Auf der Sportlerehrung des Stadtsportverbandes Rahden werden nicht nur Sportler für ihre eigenen sportlichen Leistungen ausgezeichnet, sondern auch solche Mitglieder der Sportvereine, die sich besonders stark ehrenamtlich für ihren Verein engagieren. Für Union Varl bekam in diesem Jahr unser Torwart der 1. Mannschaft – Marcel Redeker – die Auszeichnung „Junges Ehrenamt“.
 
Bereits im jungen Alter von 15 Jahren stieg er als Betreuer im Fußballjugendbereich in die Ehrenamtsarbeit ein. Bis heute hat der 21-Jährige schon viele Nachwuchskicker bei United trainiert und für den Fußball begeistert. Aktuell ist er als Trainer der E-Jugend aktiv.
 
Aber auch darüber hinaus engagiert sich Marcel als Betreuer beim Zeltlager oder bei Fußball-Ferienaktionen und ist dort immer schnell der „Liebling der Kinder“. Seit etwa einem Jahr schreibt er die Spielberichte und kümmert sich mit Lars Meier und Miriam Pöttker um die Pflege von Uniteds Homepage.
 
Marcel ist also ein Unioner durch und durch und zurecht geehrt für das junge Ehrenamt des Jahres 2016. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch und Danke für Deinen Einsatz!

 

                                                                                                                                                 

   

Nächster Termin  

SSV Pr. Ströhen

25.11.2017 - 15:45 Uhr

Rasenplatz 1 ; An der Aue 3 ; 32369 Rahden

3 Tage
   

Unsere Partner  

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Verlinkungen  

   
   

United Park  

   

E-Mail Kontakt  

   

United bei Facebook  

   

Besucherzähler  

Heute 32

Gestern 43

Woche 75

Monat 730

Insgesamt 102317